Saison 2018/19

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Petrarca » 12.03.19 21:26

TeBe spielt immer noch in der Oberliga und der durchgeführte Paradigmenwechsel scheint mir nicht erfolgversprechend zu sein.

Mir scheint es hier u.a. um die Frage(n) zu gehen, ob
1.in einer Regionalliga
2.eine Genossenschaft noch zeitgemäß wäre.

Es gibt genauso wirtschaftlich erfolgreiche (allen
Couleurs) Genossenschaften wie es wirtschaftlich erfolgreiche (börsennotierte und nicht börsennotierte) Kapitalgesellschaften und wirtschaftlich erfolgreiche Einzelunternehmer gibt.

Was auf die Dauer nicht zielführend zu sein scheint, ist eine permanente Abfolge von Revolution und Konterrevolution - die Konstitution der Tennis- und Ping-Pong-Gesellschaft betreffend.

Wenn am Schluss nur mehr 1 Person übrig ist, ist es übrigens egal, wie sie sich organisiert.
invited?

Forza!

NFRMTY
SCKS!
Petrarca
 
Beiträge: 217
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Denis » 12.03.19 22:36

Ich sehe bei der Forderung danach einen eingetragenen Verein mit seinen Kontrollgremien aufrecht zu erhalten keine Nähe zu einem Revolution/Konterrevolutions-Setup. Die Umwandlung einer "Genossenschaft", wenn man sie denn so bezeichnen will, in einer Kapitalgesellschaft ist nicht vorgesehen und erstrebenswert. Wer nach letzterem strebt kann ja seine eigene Scheisse gründen und gucken wie weit er kommt. Tipp: Nicht sehr weit.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10586
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Petrarca » 13.03.19 17:48

Denis hat geschrieben:Ich sehe bei der Forderung danach einen eingetragenen Verein mit seinen Kontrollgremien aufrecht zu erhalten keine Nähe zu einem Revolution/Konterrevolutions-Setup.


Ich auch nicht.
Aber wie ist es mit:
Rettung/Unterlassen der Verhinderung der aktuellen Situation?
invited?

Forza!

NFRMTY
SCKS!
Petrarca
 
Beiträge: 217
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Petrarca » 15.03.19 03:17

Weil niemand das Risiko eingehen will, eventuell irgendwann einmal von einem Arschloch verarscht zu werden, wird nicht einmal versucht Scheissentwicklungen Einhalt zu gebieten.

FCK VNTY

F O R Z A !
invited?

Forza!

NFRMTY
SCKS!
Petrarca
 
Beiträge: 217
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Metsämurmeli » 15.03.19 15:27

FCKW!

F U R Z !?!
Metsämurmeli
 
Beiträge: 126
Registriert: 03.06.15 10:33

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Petrarca » 15.03.19 21:38

@FCKW: Weitgehend verboten.
Keine Vorsicht geboten.
invited?

Forza!

NFRMTY
SCKS!
Petrarca
 
Beiträge: 217
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Saison 2018/19

Beitragvon jensolito » 17.03.19 09:41

exi hat geschrieben:
TEBE Fans,haha,ihr macht euch doch langsam lächerlich.kiekt euch sone Grütze an und lasst EURE Mannschaft im Stich.

So an anderer Stelle im Forum. - Hansa- Spiel.

Nach dieser schrecklichen Versammlung habe ich jegliche Lust verloren.
Ich finde es frech, hier von Lächerlichkeit zu quatschen.
Bin Fan seit 73, Dauerkarte seit 92, habe - wie viele, die jetzt nicht mehr kommen- einen prima Überblick über das, was im Verein so in der Vergangenheit lief. Da musste man oft leiden... in vielerlei Hinsicht. Und viele halfen... mit Aktionen, Geld, Stimmung, in Funktionen... !

Jeder und Jede kann selbst entscheiden, ob er oder sie noch gerne ins Stadion geht oder sich quält oder es lässt. Oder andere Clubs in der Zwischenzeit unterstützt. Man gab ja - auch in der o.g. Veranstaltung klar zu verstehen, dass man gewisse Fans (die "25 Linksextremen"?) nicht braucht. Nur fühlen sich eben viele derzeit nicht mehr wohl. Ist das noch mein Verein? Ja...natürlich. Für immer... aber die Veranstaltung hat einfach tiefe Spuren hinterlassen.

Die Krönung... man will diese Fans nicht, aber sie sollen kommen und Stimmung machen... schräg.

Und besonders "lustig" wird es, wenn gemault wird (oder man sich lustig macht) ... hier gehen Leute nicht mehr zu Tebe , die das viele Jahre oder Jahrzehnte lang gemacht haben... bei der o.g. Veranstaltung waren aber Leute , die mir keinen Spieler der aktuellen Mannschaft nennen könnten, geschweige denn einen aus der Vergangenheit. Und die waren auf der "Siegerseite", kommen aber offensichtlich - wie auch in der Vergangenheit - nicht ins Stadion.

Diese "lächerlichen" Fans haben auch auswärts supported... damit viel für das positive Erscheinungsbild des Vereins geleistet und nebenbei die Mannschaft stark gemacht ...erzähle denen nicht, dass sie sich nun lächerlich machen.

Aber es gibt ja den "Edelfan", der mit seiner kleinen Gefolgschaft für ähnliche furiose Stadionerlebnisse wie einst gegen Tasmania sorgen wird. Na toll.

Mein zweites Wohnzimmer ist futsch. Und das ist ziemlich unerträglich.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4655
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Saison 2018/19

Beitragvon QBA » 17.03.19 10:54

Danke!
QBA
 
Beiträge: 10158
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Cartark » 17.03.19 11:01

Vielen Dank !
Cartark
 
Beiträge: 486
Registriert: 08.08.06 20:47
Wohnort: Berlin-TeBeBezirk

Re: Saison 2018/19

Beitragvon Loddar » 17.03.19 11:32

Genau so ! (gehts mir auch)
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1805
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 7 Gäste