Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon championsleague16/17 » 11.05.19 14:08

https://www.fupa.net/galerie/tennis-bor ... oto49.html


Lila-Weiss hat gestern, in mehrfachem Sinn, gewonnen
Free TeBe!
championsleague16/17
 
Beiträge: 184
Registriert: 08.11.09 13:21
Wohnort: 5 Kilometer hinter West-Berlin

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Mika » 11.05.19 17:57

"Auch Jems Redlich peitschte die Mannschaft ununterbrochen nach vorne - vergebens."
Mika
 
Beiträge: 578
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon wolle » 15.05.19 13:13

die oldenburgische volkszeitung hat nen artikel über den caravan of love-besuch in holdorf/handorf-langenberg https://oldenburgische-volkszeitung.de/ ... ews=130575
vollständig zu lesen gibt es den artikel auf der facebookseite der HoLaDamen
https://www.facebook.com/HoLaDamen/phot ... &__tn__=-R
wolle
 
Beiträge: 299
Registriert: 10.06.09 13:52

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Philip » 15.05.19 17:06

Freitag 19:44 Uhr, Samstag 06:04, 09:24, 13:24 - Abseits im rbb Inforadio.
Philip
 
Beiträge: 1077
Registriert: 02.11.03 16:35

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Denis » 16.05.19 19:41

In der heutigen Ausgabe vom Tip ist ein schöner, zweiseitiger Artikel über den Caravan of Love zu finden.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10591
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Philip » 19.05.19 12:49

Philip hat geschrieben:Freitag 19:44 Uhr, Samstag 06:04, 09:24, 13:24 - Abseits im rbb Inforadio.


https://www.inforadio.de/programm/schem ... 38991.html
Philip
 
Beiträge: 1077
Registriert: 02.11.03 16:35

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon fairistmehr » 19.05.19 13:38

Was in diesem Beitrag und teilweise auch in anderen dazu meiner Meinung nach falsch rüberkommt, ist der Eindruck, es ginge dabei um "Fans gegen Geldgeber".
Es geht aber um verschiedene Aufassungen was ein Verein ist und wem er "gehört".
Die auf intrigante Weise bei der MV ausgebooteten Kandidaten/innen für den Aufsichtsrat waren eben nicht nur Fanvertreter, sondern ein Mix verschiedener Lebensalter, gesellschaftlicher Schichten, Berufsgruppen und vor allem ein Mix unterschiedlicher für einen Verein wichtiger Kompetenzen.
Gewählt wurden aber stattdessen überwiegend dem VV ergebene Ja-Sager.
fairistmehr
 
Beiträge: 2680
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Denis » 19.05.19 15:35

Das sehe ich auch so und habe das auch mehrfach betont, wenn ich gefragt wurde. Es geht um die Einhaltung demokratischer und fairer Verfahren. Wenn sich ohne modifizierte Stimmzettel und ohne gekaufte Mitglieder eine Mehrheit für die Typen entschieden hätte, die jetzt gewählt wurden, wäre dies zu akzeptieren gewesen. Mir fehlt allerdings die Fantasie, dass es so gekommen wäre.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10591
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Petrarca » 19.05.19 16:35

Selbst eine Mehrheit in einer normalen MV ist nicht legitim, wenn diese durch Täuschung zustande kommt.
Und es ist nicht richtig, dass sich TeBe vor 20 Jahren an die Göttinger Gruppe verkauft hat, weil sich nämlich keine Mitgliederversammlung freiwillig an irgendjemanden verkauft. Wenn jedes Mitglied einen Betrag erhält, damit es dem Verkauf zustimmt, hört ggf der Verein eigentlich auf zu existieren. Daher wäre es ideal, dafür die gleiche qualifizierte Mehrheit wie zur Auflösung vorzusehen.
Der "Größenwahn" damals war Folge falscher Versprechen.
Der Göttinger Gruppe ist eigentlich kaum ein Vorwurf zu machen, dass sie sich einen Verein kaufen wollte.

Der Vorwurf kann sich mMn nur an all jene Funktionäre richten, die unter Missachtung ihrer Aufgabe entgegen dem Interesse des Vereins diesen verkauft haben.

Der AR kommt tendenziell zu spät.
Petrarca
 
Beiträge: 238
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Denis » 19.05.19 23:31

Im Kicker von Montag findet sich ein sehr guter Artikel über die Situation bei TeBe. Überschrift: "Kulturkampf in Lila-Weiß". Daneben gibts auch noch ein Interview mit Christian Tiffert über seine Zeit bei TeBe. Ich Spoiler mal nichts, aber nur so viel: Winnie Schäfer war kein Weg zu weit.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10591
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste