Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon radikalemitte » 07.11.20 12:29

Irgendwie auch TeBe. Interview mit Kutrieb:

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020 ... nited.html
radikalemitte
 
Beiträge: 724
Registriert: 03.04.10 02:12
Wohnort: hertzbergplatz

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon BRB-Jörg » 07.11.20 23:15

radikalemitte hat geschrieben:Irgendwie auch TeBe. Interview mit Kutrieb:

https://www.rbb24.de/sport/beitrag/2020 ... nited.html


Krass, wie sehr man sich 6. Liga schön reden kann. Und dass durchschnittlich 1.000 Besucher wie Babelsberg oder Cottbus sind, verstehe ich auch nicht. Das ist eher wie TeBe. Aber schön, dass er denkt, sich verbessert zu haben. Nicht dass er noch Sehnsucht nach TeBe bekommt ^^
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1949
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Mario » 08.11.20 13:42

Also ich muss diesen redlichschen Busenfreund auch nicht mehr bei uns sehen.
Zumal er ohnehin nicht mit seiner B Lizenz unsere Mannschaft hätte trainieren DÜRFEN.
Es wird.aber immer so dargestellt, als dass er nicht mehr bei TeBe bleiben wollte. Er DURFTE einfach nicht 8-)
Endlich wieder LILA Trikot und WEISSE Hose!
Mario
 
Beiträge: 307
Registriert: 31.07.19 13:07
Wohnort: Berlin Zehlendorf

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Gerd » 09.11.20 14:07

Er hätte schon bleiben dürfen, bloß nicht als Trainer der ersten Mannschaft. Die U23 hätte er mit seiner Lizenz zum Beispiel ohne Probleme trainieren können.
Gerd
 
Beiträge: 1489
Registriert: 04.08.10 08:51

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon HaHoHeEisernTebe » 09.11.20 17:27

Warum hat der Mann eigentlich nie eine entsprechende Lizens (ich bitte hier um korrekte Schreibweise 8-) ) gemacht?
"Ist denn heute mal Stimmung?" G. Freier (Ältestenrat und Vereinsretter a. D. )
HaHoHeEisernTebe
 
Beiträge: 6557
Registriert: 20.04.05 19:35

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Mario » 09.11.20 20:52

Gerd hat geschrieben:Er hätte schon bleiben dürfen, bloß nicht als Trainer der ersten Mannschaft. Die U23 hätte er mit seiner Lizenz zum Beispiel ohne Probleme trainieren können.


Ja klar, aber ich meinte ja die Regionaligamannschaft
Endlich wieder LILA Trikot und WEISSE Hose!
Mario
 
Beiträge: 307
Registriert: 31.07.19 13:07
Wohnort: Berlin Zehlendorf

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Gerd » 09.11.20 21:43

HaHoHeEisernTebe hat geschrieben:Warum hat der Mann eigentlich nie eine entsprechende Lizens (ich bitte hier um korrekte Schreibweise 8-) ) gemacht?


Weil das Zeit und Geld kostet, würde ich sagen.
Gerd
 
Beiträge: 1489
Registriert: 04.08.10 08:51

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Denis » 10.11.20 21:03

Die 11 Freunde haben ein Sonderheft über die vertriebenen Juden im dt. Fußball gemacht. Hier kann man es runterladen: http://services.11freunde.de/download/148_verlorenen_helden_ES.pdf
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10858
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Matze1 » 11.11.20 22:53

Denis hat geschrieben:Die 11 Freunde haben ein Sonderheft über die vertriebenen Juden im dt. Fußball gemacht. Hier kann man es runterladen: http://services.11freunde.de/download/148_verlorenen_helden_ES.pdf

Gibt es die bei Max Berglas erwähnte Stiftung eigentlich noch?
Matze1
 
Beiträge: 78
Registriert: 02.03.20 01:42
Wohnort: Berlin (Mitte)

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Süden_75 » 16.11.20 21:10

Not left, not right, just FREE!
Süden_75
 
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.19 22:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste