Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Denis » 25.03.21 11:35

Ok, also immerhin ohne Bezahlschranke und "Alle Spiele, alle Tore" und an jedem Tag, an dem die RL spielt mindestens ein Livespiel. Stell ich mir sehr Kosten- und Personalintensiv vor, das ganze Projekt. Ich bin gespannt.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."

NEUER SONG: https://www.youtube.com/watch?v=jjSAWmacMxg
Denis
 
Beiträge: 10923
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon David » 25.03.21 12:10

Denis hat geschrieben: [...] an jedem Tag, an dem die RL spielt mindestens ein Livespiel. [...]

Vereine die Freitags spielen dürften also häufiger übertragen werden als Vereine die Samstag/Sonntags spielen.
Vermutlich läuft es aber darauf hinaus, dass die große Vereine (Lok, Chemie, Chemnitz, Cottbus, vielleicht noch Babelsberg) oft zu sehen sind und Vereine, die eher regional interessant sind (Fürstenwalde, Luckenwalde, Altglienicke oder auch TeBe) eher selten. Lichtenberg vs. TeBe interessiert außerhalb der kleine Berliner Amateurfußballgemeinde eher wenige. Der RBB hätte sowas vielleicht noch übertragen, ein Sender für den ganzen Osten vermutlich nicht.
David
 
Beiträge: 2200
Registriert: 04.01.03 22:06
Wohnort: bürgerlich

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon ping-pong-alex » 25.03.21 13:46

ping-pong-alex hat geschrieben:
Denis hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das in irgendeinem Thread schon erwähnt wurde. Der mdr verliert ja die Übertragungsrechte an der RL Nordost zur nächsten Saison. Den Platz nimmt dafür ein Angebot namens "Ostsport" (omg) ein. Genaueres soll morgen Vormittag bekannt gegeben werden. Ich erahne erstmal nicht viel gutes. https://www.youtube.com/watch?v=ho4bOXauv3Q


die rechte soll wohl ein moderator von sky erworben haben; passt ja zu Winkler und dem NOFV eine hervorragende berichterstattung eines öffentlich-rechtlichen senders gegen (wahrscheinlich) einen pay-tv-scheiss zu tauschen; ist ja immerhin die champignonliga des ostens


ok, da muss ich meine einschätzung wohl glücklicherweise revidieren;klingt vernünftiger als befürchtet (insbesondere auch die angekündigte zusammenarbeit mit den öffentlich-rechtlichen sendern)
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6212
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Bart » 25.03.21 16:20

schade, fand sport im osten immer ganz io
Bart
 
Beiträge: 3121
Registriert: 09.01.06 18:04
Wohnort: berlin

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon QBA » 26.03.21 10:39

Im heutigen Tsp wird berichtet, dass Viktoria definitiv nicht ins Karli ziehen wird. Neben Turbine und B03 spielen in der kommenden Saison auch die Footballer der Potsdam Royals dort.
QBA
 
Beiträge: 11828
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon HaHoHeEisernTebe » 26.03.21 14:55

TeBe, Rebels, SCC.
"Ist denn heute mal Stimmung?" G. Freier (Ältestenrat und Vereinsretter a. D. )
HaHoHeEisernTebe
 
Beiträge: 6590
Registriert: 20.04.05 19:35

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon LilaChris » 26.03.21 20:46

So viele drittligataugliche Stadien bleiben dann ja in Brandenburg nicht mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die bis nach Cottbus gehen. Also Fürstenwalde? Da steht doch jetzt Flutlicht oder?
LilaChris
 
Beiträge: 387
Registriert: 25.10.14 13:05

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Gerd » 26.03.21 20:54

Ich bin sehr für Cottbus. Brandenburg braucht auch viel dringender einen Drittligisten als Berlin.
Gerd
 
Beiträge: 1502
Registriert: 04.08.10 08:51

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon Brenner » 27.03.21 01:29

LilaChris hat geschrieben:So viele drittligataugliche Stadien bleiben dann ja in Brandenburg nicht mehr. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die bis nach Cottbus gehen. Also Fürstenwalde? Da steht doch jetzt Flutlicht oder?


Ja Flutlicht steht in FüWa, aber die Kapazität und andere Anforderungen an ein Drittliga Stadion reichen nicht mal ansatzweise aus. In Brandenburg bleibt eigentlich nur Cottbus als Spielort für Victoria.
Brenner
 
Beiträge: 370
Registriert: 28.09.16 09:34
Wohnort: Friedrchshain

Re: Tennis in Presse, Funk und Fernsehen

Beitragvon jensolito » 27.03.21 09:48

Das werden sie nicht machen.
Also ab ins Oly.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5153
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste