Aokapokal

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Aokapokal

Beitragvon Hans » 16.11.19 18:59

auf diesen kleinen gummi-plätzen spielte tebe schon früher einfach schlecht und verlor regelmäßig.
würde ich jetzt mal nicht überbewerten.
Hans
 
Beiträge: 1103
Registriert: 31.03.06 21:01
Wohnort: Berlin

Re: Aokapokal

Beitragvon Bierverteiler » 16.11.19 19:47

klein ist der Platz da nicht. Hat ähnliche Maße wie die Wiese im Mommse
S'ils n'ont plus de pain, qu'ils mangent de la brioche --- Marie Antoinette (aka Madame Veto)
Bierverteiler
 
Beiträge: 2279
Registriert: 30.11.05 18:42
Wohnort: Cuautitlán Izcalli

Re: Aokapokal

Beitragvon der wahre goulet » 16.11.19 20:07

Also ich war vor Ort und fände es auch nicht okay, der Mannschaft die richtige Einstellung abzusprechen. Sie haben nicht gut gespielt und verdient verloren: Schlafmützigkeit in der Abwehr und vorne nichts Zwingendes. Der Wille war aber da, nur mehr eben gestern nicht.
Ich finde das Spiel am Freitag auch wichtiger, Pokalsieger wären wir eh nicht geworden.
der wahre goulet
 
Beiträge: 95
Registriert: 30.09.06 15:18

Re: Aokapokal

Beitragvon pusztapunk » 16.11.19 20:25

Ich habe wirklich keine Ahnung, wo da gestern der Wille gewesen sein soll - außer bei Marienfelde natürlich. Ich halte das wirklich für eine Fehleinschätzung.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Aokapokal

Beitragvon radikalemitte » 16.11.19 21:07

Ich hatte nicht das Gefühl, dass das Team sich nicht voll reingehauen hat. Ich denke eher, dass es drei zentrale Fehler gab, für die allesamt der Trainer die Verantwortung zu tragen hat:

1. Falscher Torhüter. Das wir zwei Torhüter haben, die gleich gut sind, ist einfach Quatsch.

2. Marienfelde und vor allem deren Motivation (Revanche für das urst knappe Ausscheiden neulich) unterschätzt. In so einem Spiel darfst du nicht versuchen alles spielerisch zu lösen. Du musst auch frühzeitig mal zeigen, wo der Hammer hängt, dass du die Herausforderung annimmst und dass es einen Sieg über dich nur auf Kosten von Schmerzen geben wird.

3. Mannschaft auch taktisch falsch eingestellt. Nahezu alle Ecken waren kacke. Höchstwahrscheinlich auch weil der Trainer keine Standardecken mag. Statt Ecken hätte es auch einfach Abstoß geben können. Wäre auf's Gleich hinausgelaufen. Außerdem wurde auch vorne versucht, alles spielerisch zu lösen statt einfach mal aus der Distanz (die Gegenspieler war oft weit genug weg vom Mann) zu schießen und bei nem Landesligakeeper auf Fehler oder wenigstens Abpraller für Nachschusschancen zu hoffen. Bis an den 16er war alles gut. Ab dem 16er fast alles schlecht. Alternativ kannste auch im 16er Präsenz zeigen und den Gegner zu Fouls zwingen, damit Matt die Sache vom Punkt aus regelt. So sehr ich den Trainer nach anderen Spielen gelobt habe, so schlecht fand ich seine Leistung bei diesem Spiel.
radikalemitte
 
Beiträge: 677
Registriert: 03.04.10 02:12
Wohnort: hertzbergplatz

Re: Aokapokal

Beitragvon El_Molle » 16.11.19 21:22

Klingt alles irgendwie nach dem gleichen Problem bei Tebe:
Wenn es läuft, dann läuft es. Und wenn es nicht läuft, kriegt diese Mannschaft es nicht auf die Reihe, etwas zu erzwingen. Auch wenn ich gestern nicht vor Ort war, in Seelow war das Bild ziemlich eindeutig. Zu viel Tiki-Taka, aber keine Ideen für dreckige Tore und Arbeitssiege.
El_Molle
 
Beiträge: 245
Registriert: 11.04.15 02:10
Wohnort: Moa Bit

Re: Aokapokal

Beitragvon der wahre goulet » 16.11.19 22:05

radikalemitte hat geschrieben:Ich hatte nicht das Gefühl, dass das Team sich nicht voll reingehauen hat. Ich denke eher, dass es drei zentrale Fehler gab, für die allesamt der Trainer die Verantwortung zu tragen hat:

1. Falscher Torhüter. Das wir zwei Torhüter haben, die gleich gut sind, ist einfach Quatsch.

2. Marienfelde und vor allem deren Motivation (Revanche für das urst knappe Ausscheiden neulich) unterschätzt. In so einem Spiel darfst du nicht versuchen alles spielerisch zu lösen. Du musst auch frühzeitig mal zeigen, wo der Hammer hängt, dass du die Herausforderung annimmst und dass es einen Sieg über dich nur auf Kosten von Schmerzen geben wird.

3. Mannschaft auch taktisch falsch eingestellt. Nahezu alle Ecken waren kacke. Höchstwahrscheinlich auch weil der Trainer keine Standardecken mag. Statt Ecken hätte es auch einfach Abstoß geben können. Wäre auf's Gleich hinausgelaufen. Außerdem wurde auch vorne versucht, alles spielerisch zu lösen statt einfach mal aus der Distanz (die Gegenspieler war oft weit genug weg vom Mann) zu schießen und bei nem Landesligakeeper auf Fehler oder wenigstens Abpraller für Nachschusschancen zu hoffen. Bis an den 16er war alles gut. Ab dem 16er fast alles schlecht. Alternativ kannste auch im 16er Präsenz zeigen und den Gegner zu Fouls zwingen, damit Matt die Sache vom Punkt aus regelt. So sehr ich den Trainer nach anderen Spielen gelobt habe, so schlecht fand ich seine Leistung bei diesem Spiel.


So schön und so ausführlich hätte ich es nicht geschrieben, aber genau das meinte ich. Volle Zustimmung ;)
Irgendwie das Jogi-Löw-Problem: es gab einfach keinen Plan B.
der wahre goulet
 
Beiträge: 95
Registriert: 30.09.06 15:18

Re: Aokapokal

Beitragvon Don Alfredo » 16.11.19 22:52

In der Mannschaft wird natürlich auch der Verlust des Sugardaddys betrauert. Bei dem einen mehr, dem anderen weniger. Man würde sich was in die Tasche lügen, wenn man glaubt, dass sich das auf Dauer nicht auch auf die Leistung auswirkt. Die wilden Gerüchte über einen Einstieg des grossen Wumbatumba bei Erna03 wurden hier bereits erwähnt. Am kommenden Freitag hätte die Mannschaft die Gelegenheit zu beweisen, dass das alles Quatsch ist.
Don Alfredo
 
Beiträge: 147
Registriert: 03.10.15 18:32

Re: Aokapokal

Beitragvon pusztapunk » 16.11.19 22:52

Den drei genannten Punkten von radikalemitte kann ich auch nur zustimmen. Die Kiste mit den Ecken ist auch nicht ganz neu...
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5634
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Aokapokal

Beitragvon jensolito » 16.11.19 23:10

Ist mit Wumbatumba bei 03 etwa JR gemeint? Kann ich mir nicht vorstellen. Zimmer, Niroumand, Schatte usw. alle gewarnt. Es sei denn, er will nur Geld loswerden und keinen Einfluss haben... haha.
Ok, auf hunderte "linksradikaler" Fans, die nur Politik im Kopf haben, trifft er dort nicht.
Und es war ja absehbar, dass einige Spieler ihm nachtrauern.
Gerüchte finde ich immer prima, da gab es auch beim Stern- Spiel schon tolle Sprüche. Man wird sehen. Denkbar ist viel.

Zu gestern: verteidigen können selbst gute Landes- und Bezirksligisten, da sollte man einfach nicht schnell in Rückstand geraten. Auch in den tieferen Ligen gibt es gute Fußballer ... und wenn die richtig heiß sind... da heißt es dann eben, den Kampf von Beginn an anzunehmen. Eigentlich standen da gestern gute Leute auf dem Platz, zu Beginn der Saison lief es natürlich prächtig für uns, aber irgendwie war nicht nur mir klar, dass wir das nicht so durchziehen können und werden. Oder?
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4817
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste