Saison 2019/20

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Saison 2019/20

Beitragvon tillebtc » 05.06.20 20:38

Wunderbar!
tillebtc
 
Beiträge: 79
Registriert: 26.07.08 10:05

Re: Saison 2019/20

Beitragvon McGeiz » 05.06.20 20:39

Geil!
Und schlimmstenfalls 23 Teams...
https://www.fupa.net/berichte/1-fc-mers ... 53858.html
McGeiz
 
Beiträge: 648
Registriert: 22.06.05 21:21
Wohnort: Lichterfelde

Re: Saison 2019/20

Beitragvon Treuer » 05.06.20 21:33

Endlich! Das Verharren in Ungewissheit ist vorbei. Come on. Let's have a party!
Treuer
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.08.19 13:52

Re: Saison 2019/20

Beitragvon Cartark » 05.06.20 21:42

Endlich wieder nach Meuselwitz und gegen H.ertha und U.nion (Fürstenwalde)! :D

Und die Hälfte der Liga kommt aus Berlin und Umgebung ! :lol:
Cartark
 
Beiträge: 533
Registriert: 08.08.06 20:47
Wohnort: Berlin-TeBeBezirk

Re: Saison 2019/20

Beitragvon mr. bungle » 05.06.20 23:36

Wow, wir sind tatsächlich wieder viertklassig - wie krass, wie surreal und wie geil. Glückwunsch Mannschaft, Glückwunsch Tennis Borussia, Glückwunsch wir alle.

Was hätte ich drum gegeben, an einem dieser Wochenenden im Mommse die nächste Aufstiegsparty nach 2009 zu feiern (O-Ton des entscheidenden Spiels kann weiterhin bei TeBe Total #01 nachgehört werden). Zumal ich bis zum Abbruch kaum Zweifel hatte, dass wir es das packen und die beiden Hauptkonkurrenten hinter uns lassen würden. Die Truppe ist einfach so unfassbar gut aus den Startlöchern gekommen, trumpfte auch gegen Widersacher wie Hansa beeindruckend mutig und gewitzt auf und bewahrte sich diese Dominanz fast durchgehend bis in den März hinein, wo zum Oberliga-Abschied dann auch die schwarze Serie in Staaken beendet wurde. Check.

War schon eine coole, wenngleich unvollendete Saison. Rabiega und Sennur schlugen, bis sie durch Verletzungen zurückgeworfen wurden, glänzend ein, wie auch andere Youngster. Nico übertraf sich selbst, längst nicht nur in Sachen Goalgetterstatistik. Rifat mit seinen immer wieder entscheidenen Impulsen, Thomas, Tino, Göwecke, Ertu auch in seiner zweiten Oberligasaison sensationell, Fatlum, Sefa, Mundi, die beiden Lucasse, Perkovic, Lovis, Sercan, und, und, und. Im Prinzip eine Saison ohne leistungstechnische Ausfälle im Team. Und natürlich, den ganzen Beef mal beiseitegelassen, zweifellos ein sauberer Job des Trainerstabs, der Anteil des Athletikcoachs daran sicher nicht zu unterschätzen.

Schon sehr verrückt, in solch einem turbulenten Jahr und nach all den Zerwürfnissen tatsächlich den maximalen Erfolg einzufahren. Stabil abgeliefert nicht nur durch die Mannschaft, stabil abgeliefert durch den Vorstand, den AR und die Geschäftsstelle, den Verein in solch einer brutalen Umbruchphase auf Kurs gehalten und in schwierigen Situationen die Ruhe bewahrt zu haben. Und nicht zuletzt stabil abgeliefert durch die Mitgliedschaft, die in höchst bedrohlicher Lage die Notbremse ziehen und ein beispiellos gefährliches Experiment mit unserem Verein gerade noch rechtzeitig beenden konnte.

Ein bisschen habe ich den Aufstieg ja gleichzeitig gefürchtet, wo gar nicht sicher ist, ob wir die neue Liga so werden zelebrieren und das Team so unterstützen können wie sich das gehört. Stell dir vor, das Grunewaldderby findet statt, und keiner darf hin. Oder wir können das Spiel im Poststadion nicht zu einem Heimspiel machen.

Ich hoffe, wir werden die Mannschaft unterstützen und etwas zum einen oder anderen Punktgewinn beitragen können. Wir haben nichts zu verlieren. Hauptsache, wir kommen alle halbwegs unbeschadet durch diese seltsame Zeit, nicht zuletzt unsere Sponsoren.

Sportlich wirds auf jeden Fall enorm interessant, das Abenteuer Regionalliga. Ich freu mich drauf. Und tschüss, BW90!
Da fragt man sich schon, wessen Geistes Mutter Kind manche Leute sind.
mr. bungle
 
Beiträge: 8592
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Saison 2019/20

Beitragvon Matze1 » 06.06.20 00:02

mr. bungle hat geschrieben:Wow, wir sind tatsächlich wieder viertklassig - wie krass, wie surreal und wie geil. Glückwunsch Mannschaft, Glückwunsch Tennis Borussia, Glückwunsch wir alle.

Was hätte ich drum gegeben, an einem dieser Wochenenden im Mommse die nächste Aufstiegsparty nach 2009 zu feiern (*O-Ton der Radioübertragung von damals kann weiterhin bei TeBe Total #01 nachgehört werden). Zumal ich bis zum Abbruch kaum Zweifel hatte, dass wir es das packen und die beiden Hauptkonkurrenten hinter uns lassen würden. Die Truppe ist einfach so unfassbar gut aus den Startlöchern gekommen, trumpfte auch gegen Widersacher wie Hansa beeindruckend mutig und gewitzt auf und bewahrte sich diese Dominanz fast durchgehend bis in den März hinein, wo zum Oberliga-Abschied dann auch die schwarze Serie in Staaken beendet wurde. Check.

War schon eine coole, wenngleich unvollendete Saison. Rabiega und Sennur schlugen, bis sie durch Verletzungen zurückgeworfen wurden, glänzend ein, wie auch andere Youngster. Nico übertraf sich selbst, längst nicht nur in Sachen Goalgetterstatistik. Rifat mit seinen immer wieder entscheidenen Impulsen, Thomas, Tino, Göwecke, Ertu auch in seiner zweiten Oberligasaison sensationell, Fatlum, Sefa, Mundi, die beiden Lucasse, Perkovic, Lovis, Sercan, und, und, und. Im Prinzip eine Saison ohne leistungstechnische Ausfälle im Team. Und natürlich, den ganzen Beef mal beiseitegelassen, zweifellos ein sauberer Job des Trainerstabs, der Anteil des Athletikcoachs daran sicher nicht zu unterschätzen.

Schon sehr verrückt, in solch einem turbulenten Jahr und nach all den Zerwürfnissen tatsächlich den maximalen Erfolg einzufahren. Stabil abgeliefert nicht nur durch die Mannschaft, stabil abgeliefert durch den Vorstand, den AR und die Geschäftsstelle, den Verein in solch einer brutalen Umbruchphase auf Kurs gehalten zu haben. Und nicht zuletzt stabil abgeliefert durch die Mitgliedschaft, die in höchst bedrohlicher Lage die Notbremse ziehen und ein beispiellos gefährliches Experiment mit unserem Verein gerade noch rechtzeitig beenden konnte.

Ein bisschen habe ich den Aufstieg ja gleichzeitig gefürchtet, wo gar nicht sicher ist, ob wir die neue Liga so werden zelebrieren und das Team so unterstützen können wie sich das gehört. Stell dir vor, das Grunewaldderby findet statt, und keiner darf hin. Oder wir können das Spiel im Poststadion nicht zu einem Heimspiel machen.

Ich hoffe, wir werden die Mannschaft unterstützen und etwas zum einen oder anderen Punktgewinn beitragen können. Wir haben nichts zu verlieren in dieser Liga. Hauptsache, wir kommen alle halbwegs unbeschadet durch diese seltsame Zeit, nicht zuletzt unsere Sponsoren.

Sportlich wirds auf jeden Fall enorm interessant, das Abenteuer Regionalliga. Ich freu mich drauf. Und tschüss, BW90!

Das haste schön gesagt. Nix hinzuzufügen.
Matze1
 
Beiträge: 49
Registriert: 02.03.20 01:42
Wohnort: Berlin (Mitte)

Re: Saison 2019/20

Beitragvon ping-pong-alex » 06.06.20 00:13

da das 1/2 team zu Rifats späti gekommen ist, hatte mensch ja schon ein sehr schönes aufstiegsfeeling

hauptstadt.tv war vor ort - müsste also bald einen bericht geben

dennoch habe ich mich nach reiflicher überlegung entschieden, dass der heutige aufstieg weniger seltsam ist, als der zwangsaufstieg nach der gefälschten bankbürgschaft in Wuhlistan; die leistung unseres teams ist über jeden zweifel erhaben - und wir können planen (soweit es in coronozeiten möglich ist)

und selbst mit 1.5 meter abstand dürfte der gästeblock zukünftig voller werden als bisher: sehr fein

und jetzt alle vor dem computer: "There is only one team in Berlin ..."

edit: es ist schon sehr interessant zu lesen, welche vereine uns auf den diversen kanälen zum aufstieg gratulieren:bleibt irgendwo im hinterkopf hängen
Zuletzt geändert von ping-pong-alex am 06.06.20 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5966
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Saison 2019/20

Beitragvon Matze1 » 06.06.20 00:23

ping-pong-alex hat geschrieben:da das 1/2 team zu Rifats späti gekommen ist, hatte mensch ja schon ein sehr schönes aufstiegsfeeling

hauptstadt.tv war vor ort - müsste also bald einen bericht geben

dennoch habe ich mich nach reiflicher überlegung entschieden, dass der heutige aufstieg weniger seltsam ist, als der zwangsaufstieg nach der gefälschten bankbürgschaft in Wuhlistan; die leistung unseres teams ist über jeden zweifel erhaben - und wir können planen (soweit es in coronozeiten möglich ist)

und selbst mit 1.5 meter abstand dürfte der gästeblock zukünftig voller werden als bisher: sehr fein

und jetzt alle vor dem computer: "There is only one team in Berlin ..."

Rifats Späti, heute? Gerade heute konnte ich nicht. Kids hüten. Hoffentlich kommt das noch mal.
Matze1
 
Beiträge: 49
Registriert: 02.03.20 01:42
Wohnort: Berlin (Mitte)

Re: Saison 2019/20

Beitragvon ping-pong-alex » 06.06.20 00:37

keine ahnung, ob das norwegische hools sind (name des twiteraccounts); es ist aber schön, die namen unserer beiden norwegischen stürmer zu lesen, wobei ja nur Arne richtig erfolgreich war - und ist das "Schwooligans" positiv oder negativ gemeint- gehe mal von positiv aus

"Hurra for Tennis Borussia Berlin! Geir Frigård og Arne Sandstøs gamle klubb, de lilla Schwooligans fra Mommsenstadion, @TeteLidbom
sin favorittklubb rykker opp fra Oberliga til Regionalliga Nordost."

https://twitter.com/search?q=tennis%20b ... ery&f=live
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5966
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Saison 2019/20

Beitragvon mr. bungle » 06.06.20 00:41

ping-pong-alex hat geschrieben:und ist das "Schwooligans" positiv oder negativ gemeint- gehe mal von positiv aus


Damit liegst du beim Dritte Halbzeit Podcast definitv korrekt. Sprich, kein Stiernacken-Account, sondern ein netter. ;)

P.S. Geir ist der unterschätzteste TeBe-Spieler aller Zeiten.
Da fragt man sich schon, wessen Geistes Mutter Kind manche Leute sind.
mr. bungle
 
Beiträge: 8592
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste