Juniorenteams 2019/20

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Juniorenteams 2019/20

Beitragvon ping-pong-alex » 05.06.20 11:53

Thomas Franke ist neuer Jugendkoordinator für den Großfeldbereich;gleichzeitig ist er auch weiterhin spieler (wenn es mal wieder spiele geben sollte...) im team der ersten männer

https://www.tebe.de/beitraege/thomas-fr ... ldbereich/
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5967
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Juniorenteams 2019/20

Beitragvon jensolito » 05.06.20 12:48

good news
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4953
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Juniorenteams 2019/20

Beitragvon El_Molle » 05.06.20 16:00

Ich fand ihn bislang immer sehr sympathisch, wenn ich ihn gesehen hab. Er hat uns beim Auswärtsspiel in Strausberg ganz mitleidig gefragt, wie wir denn eigentlich nach Hause kommen, wo doch Schienenersatzverkehr war.
El_Molle
 
Beiträge: 269
Registriert: 11.04.15 02:10
Wohnort: Moa Bit

Re: Juniorenteams 2019/20

Beitragvon eintracht » 23.06.20 17:02

"Bei uns wurden viele Jungs abgeworben..." bedauert unser neuer Großfeld-Jugendkoordinator in der aktuellen FuWo zum Amtsantritt (in lesenswertem Artikel zur aktuellen Konkurrenzsituation im Berliner Nachwuchs-Leistungsfußball). Bin da ja nicht wirklich überrascht & logischerweise ist nicht er dafür verantwortlich...

Zudem nun weitere Abwanderungen bzw. Tendenzen auch bei unseren jüngeren Talenten bis U13 (Kleinfeld): ursächlich hierbei jedoch längst bekannte wie noch weiter abzuarbeitende Inkonsequenzen bzw. Ignoranzen und Versäumnisse eben auch i.V.m. dem ehem. Jugendverantwortlichen, dem nun von VS-Person auch nachvollziehbar unzureichende Berichterstattung bzw. ausgebliebene Kommunikation öffentlich vorgehalten wurde (s.a. dessen neuliches Interview - kommentiert im Medien-Thema); hatte dazu ja auch eigene direkte Erfahrungen zu sammeln...

Will hier meine bereits recht umfangreich gegebenen diesbezüglichen Anmerkungen bzw. Erörterungen nicht weitergehend wiederholen oder gar ergänzen (Verantwortliche wurden ja auch bereits längst direkt angesprochen...).
... will jedoch auch zu dieser o.g. öffentlichen Meldung auch als bekennender Erfahrungsträger nicht völlig stillschweigend ignorieren & daher möglichst abschließend unterstreichen, dass für die TeBe-Jugend weiter bzw. noch spürbarer nachhaltig weiterentwickelt werden muss - dies auch im Trainerbereich (Thematik wurde im FuWo-Artikel ebenfalls erwähnt - dies jedoch ohne weitere Kleinfeld-Problematik...).

Erfreulicherweise wurde nun ein voranbringendes Konzept sowie auch personelle Ergänzung angekündigt: demnach wird es wieder besser.
Hoffe nun also sehr auf die angestrebte gesamtheitliche Trendwende ab 2020/21 inkl. möglichst neuer Talente für einen besonderen Verein mit ehemaligem NLZ, welcher als Männer-Viertligist zudem noch attraktivere Perspektiven geben sollte...

Weitere Geduld wird es jedoch selbst bei nun bester Nachwuchsarbeit wohl brauchen, zumal wir nicht nur sehr spät dran sind, sondern in Berlin dank C-Wertungen erstmals jetzt final genannt 23 Berliner Teams überregional spielen bzw. konkurrieren werden (Rekordanzahl dank aufgestockter Bundesligen + Regionalligen): wird nicht langweilig - Alles Gute den neuen Verantwortlichen!
eintracht
 
Beiträge: 73
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mika und 11 Gäste