Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon snuvkin » 02.10.19 11:10

Stimmt. Schräg dahinter. Vielleicht findet sich ja auch noch eine Lösung, wie wir einigermaßen kompakt zusammen stehen/sitzen können.
Streuung, Desertation und Zersetzung
snuvkin
 
Beiträge: 426
Registriert: 16.10.14 00:18

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon QBA » 02.10.19 11:40

Mayras hat geschrieben:Es gibt doch noch die "Soli-Karten" mit der Idee, dass niemand ein TeBe-Event aus finanziellen Gründen verpassen muss. 150,-- von mir in diesen Topf.


Tolle Geste!
QBA
 
Beiträge: 10585
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon Mario » 04.10.19 18:07

Arne Sandstoe!
Endlich wieder LILA Trikot und WEISSE Hose!
Mario
 
Beiträge: 133
Registriert: 31.07.19 13:07
Wohnort: Berlin Zehlendorf

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon Mayras » 04.10.19 18:57

Geir Frigärd
Mayras
 
Beiträge: 110
Registriert: 13.02.19 16:59

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon Lila Laune Bär » 05.10.19 11:50

pusztapunk hat geschrieben:Ist mir echt zu teuer. Klemme ich mir bei dem Preis.


Ich auch. Schade eigentlich.
Lila Laune Bär
 
Beiträge: 804
Registriert: 17.05.09 17:10

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon mr. bungle » 05.10.19 12:38

Nun gibt es ja auch die Möglichkeit, nur einen Tag hinzugehen. Was wie gesagt nicht teurer ist als eine durchschnittliche Auswärtstour. Und wenn beispielsweise Jawbreaker sich mal wieder in Europa sehen lassen, ist das teurer als die Reunion von Benny, Brinkmann und Co. - Ok, "Reunion" trifft es in dem Fall nicht ganz. ;)

Kombiticket für beide Tage ist zugegeben auch ermäßigt (35,-) 'nen ziemlicher Happen. Wie man sieht, sind die Dinger aber auch zu diesem Kurs ziemlich nachgefragt.

Dank mayras <3 lässt sich das via Sozialfonds ja noch etwas abfedern. Dazu soll in den kommenden Tagen eine sinnvolle Regelung gefunden werden. Übermäßig viele Plätze stehen ja leider eh nicht zur Verfügung, aber vielleicht bekommen wir die halbwegs gefüllt.

Problem ist auch, dass TeBe jetzt erst ins Teilnehmerfeld gerutscht ist. Was damit zusammenhängt, dass der Veranstalter das vom Ausgang am 11.9. abhängig gemacht hat. Bei einem anderen Ergebnis der Verhandlung der Sache hätte es keine Einladung gegeben.

Ich finde die Veranstaltung einfach enorm reizvoll. Jede Menge TeBe-Helden. Die Aussicht, Erna und Nordsachsen etwas zu ärgern. Und natürlich, auf den Rängen eine Party zu feiern. Das Ganze obendrein live im TV.

Die Spieler kassieren übrigens keine Antrittsgage, es werden nur Anreise und Unterbringung übernommen. Die kommen, weil sie Bock drauf haben.

Ich hoffe jedenfalls, dass wir auf dem Turnier das aktuelle TeBe rüberbringen können. Anstelle eines Revivals des TeBe-Klischees von damals: Jede Menge große Namen, aber null Support. :)
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8473
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon pusztapunk » 05.10.19 14:30

Für mich hinkt der Vergleich eines Hallenturniers mit lauter ekelhaftem Publikum gegen ein stinknormales Oberligaspiel übrigens enorm. Wollte ich nur mal erwähnt haben...
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5609
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon mr. bungle » 05.10.19 15:24

Kein Ding, will ja auch niemanden zu seinem Glück zwingen. Wenn man das alles eh ziemlich kacke findet, gibt man besser keine 20 Euro oder was auch immer dafür aus.
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8473
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon Metsämurmeli » 05.10.19 22:57

Hab' mir gerade mal die Blockverteilung im Ticket-System angeschaut. im oberen Bereich des für uns angedachten Blocks, kosten die Karten knapp 40 und unterhalb davon 65 Euro im TeBe-Block. Wow, happig. Und dann über einem noch der Hertha-Block. Ich finde beide Dinge sind nicht sonderlich einladend.

Es wird unter Garantie Stress geben, da bin ich mir sicher. :-/

Ansonsten aber eine tolle Sache, würde mich schon freuen alte Gesichter wiederzusehen. Aber auf Grund oben genannter Umstände, werde ich es mir noch mal überlegen ....
Metsämurmeli
 
Beiträge: 201
Registriert: 03.06.15 10:33

Re: Tradionsmasters am 11./12. Januar 2020

Beitragvon schnabelchen » 06.10.19 06:08

Ich verstehe halt nicht, dass dieselben Leute, die sich beim Final of Love noch über das Team gefreut haben, jetzt alles blöd finden. Aber gleichzeitig kein Problem damit haben, 30 Euro auszugeben, um nach Göttingen zu fahren und sich dort ein Spiel völlig ohne lila-weiße Beteiligung anzuschauen. Ja, ich weiß, die Göttinger haben uns supportet und das ist von uns eine sehr faire Geste.
Aber kann mir das trotzdem mal bitte jemand erklären? Ich verstehe es wirklich nicht.
schnabelchen
 
Beiträge: 33
Registriert: 19.06.09 20:03
Wohnort: Kreuzberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste