Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon Mario » 01.11.19 22:48

Aber warum stellt sich die Mannschaft nur auswärts so dusselig an??

Zuhause schiessen sie die Gegner OHNE Abwehrrumgestolper aus dem Stadion. Nicht ein Gegentor zuhause. Und auswärts so einen Mist immer..

Ich meine sie spielen ja nicht vor 100en Zuschauern, als dass sie sich vor Angst in die Hosen machen müssten.

Das ist eindeutig eine Einstellungssache. Auch der Trainerstab muss da den Hebel ansetzen ....

Bin bedient und traurig
Endlich wieder LILA Trikot und WEISSE Hose!
Mario
 
Beiträge: 132
Registriert: 31.07.19 13:07
Wohnort: Berlin Zehlendorf

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon Philip » 01.11.19 23:33

Entschuldige, aber bei der zweiten Saisonniederlage von „so ein Mist immer“ und „Einstellungssache“ zu schreiben, halte ich für übertrieben. Zumal heute anscheinend auch ordentlich Alu-Pech im Spiel war. Mal die Kirche im Dorf lassen.
Philip
 
Beiträge: 1091
Registriert: 02.11.03 16:35

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon goulet » 02.11.19 00:15

Lankwitzer hat geschrieben:einige während der 2. Halbzeit kaum in Erscheinung getreten, Gelici z. B.


auch nicht ganz einfach, wenn er bereits kurz nach der pause ausgewechselt wird. ;) was aber daran gelegen haben mag, dass er heute nur wenig akzente setzen konnte.

sicher nicht unsere stärkste leistung, aber auch kein desaster, gegen ein team aus dem tabellenmittelfeld. mit etwas weniger aluminium schaukelt man so ein ding durchaus nach hause.

und natürlich machen sich die ausfälle bemerkbar.
goulet
 
Beiträge: 327
Registriert: 13.02.06 20:54

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon Mayras » 02.11.19 00:30

wir haben 4 mal Latte oder Pfosten getroffen - das war Pech - . Wir haben 90 Minuten bis zum Strafraum recht ordentlich kombiniert und dann nicht abgeschlossen - das war Unvermögen. Dann haben zwei individuelle blackkouts zu Gegentoren geführt. Ich bin auch schwer enttäuscht, aber das ist dann manchmal so. Und ich verliere lieber gegen Seelow als gegen H03 oder Greifswald.
Mayras
 
Beiträge: 108
Registriert: 13.02.19 16:59

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon goulet » 02.11.19 00:39

klar ist man enttäuscht. klar war das im abschluss zu wenig. wir sind aber auch nicht die absolute überfliegertruppe, zu der wir nach wenigen spieltagen von manchen gemacht wurden. zumindest nicht in der breite.

wenn es normal läuft, zieht h03 am sonntag vorbei, dann sind die erstmal favorit, so schnell dreht sich das. zumal ja irgendwann auch noch huke zurückkommt bei denen. aber auch die lassen immer mal wieder punkte liegen. siehe zuhause gegen tas.
goulet
 
Beiträge: 327
Registriert: 13.02.06 20:54

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon jensolito » 02.11.19 00:47

Göwecke fehlt. Für ne stabile Abwehr einfach sehr wichtig.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4807
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon QBA » 02.11.19 00:48

Oh Filatow
QBA
 
Beiträge: 10566
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon pusztapunk » 02.11.19 02:02

Laut Reaktion eines Geronten rund 5 Meter neben mir krasseste Pyro-Action ever!
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5590
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon fairistmehr » 02.11.19 10:04

Philip hat geschrieben:Entschuldige, aber bei der zweiten Saisonniederlage von „so ein Mist immer“ und „Einstellungssache“ zu schreiben, halte ich für übertrieben. Zumal heute anscheinend auch ordentlich Alu-Pech im Spiel war. Mal die Kirche im Dorf lassen.

So isses.
fairistmehr
 
Beiträge: 2741
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Freitag, 1. November: TeBe vs Seelow

Beitragvon El_Molle » 02.11.19 14:20

Auffällig war aber, dass die Mannschaft bis zum Schluss das alles irgendwie durch schöne Kombinationen lösen wollte, anstatt bei dem nassen Rasen einfach mal draufzurotzen.
Vor allem die Ecken, immer irgendwelche Varianten, anstatt die einfach mal in die Mitte vors Tor zu bolzen, vor allem nach Karamans Einwechslung.
El_Molle
 
Beiträge: 236
Registriert: 11.04.15 02:10
Wohnort: Moa Bit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste