Saison 2020/21

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Saison 2020/21

Beitragvon Endi » 09.12.20 12:25

QBA hat geschrieben:Interessante Auflistungen:
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/d ... waltbereit

TeBe nur mit 1 Mal Kategorie B. Skandal 8-)


ob wohl die beiden weicheier, die es bei crimark nur in die Kat.B geschafft haben, da jetzt rausfliegen?
"fluctuat nec mergitur"
Endi
 
Beiträge: 1760
Registriert: 04.01.03 16:22
Wohnort: Friedrichshain

Re: Saison 2020/21

Beitragvon QBA » 09.12.20 12:26

Endi hat geschrieben:
QBA hat geschrieben:Interessante Auflistungen:
https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/d ... waltbereit

TeBe nur mit 1 Mal Kategorie B. Skandal 8-)


ob wohl die beiden weicheier, die es bei crimark nur in die Kat.B geschafft haben, da jetzt rausfliegen?


Ähnliches frage ich mich auch bei Kaliber 030 :lol:

Würde gerne mal ne Milch mit den zwei Hools von Pogon trinken 8-)

Und das wir von Lichtenberg überholt wurden, ist wirklich ne Schande!!!!!11
QBA
 
Beiträge: 11682
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Saison 2020/21

Beitragvon QBA » 09.12.20 13:25

Hier noch die kleine Anfrage der Linken:
https://pardok.parlament-berlin.de/star ... -25543.pdf

Punkt 6 ist ganz interessant.
QBA
 
Beiträge: 11682
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Saison 2020/21

Beitragvon zéro cinq » 09.12.20 14:20

One City Firm: 1
Jede Form von Extremität (Arme, Beine, etc.) kann nicht die Antwort sein.
zéro cinq
 
Beiträge: 5739
Registriert: 24.04.08 21:25
Wohnort: Kreuzberg

Re: Saison 2020/21

Beitragvon KarlHeinzRumgeklicke » 15.12.20 13:57

https://www.fupa.net/berichte/berliner-ak-berliner-ak-positioniert-sich-zu-einfacher-runde-2751004.html


Ein recht durchsichtiger Versuch von BAK, sich im Kampf um den Aufstieg wieder eine bessere Postion zu verschaffen.

Die richtige Lösung wäre ja wohl, nach der Hinrunde je eine einfache Playoff-Runde für die zehn oberen und zehn unteren Vereine zu spielen, wobei selbstverständlich alle Punkte mitgenommen werden.

Die Portion Extra-Drama mit zwei Fünfergruppen und Finalspielen soll nur dem BAK dienen. Warum sollte sich der klar dominierende Tabellenführer Viktoria mit reichlich Punkten Vorsprung auf so etwas einlassen?
KarlHeinzRumgeklicke
 
Beiträge: 24
Registriert: 12.08.19 23:39

Re: Saison 2020/21

Beitragvon QBA » 15.12.20 14:07

Was für 1 Kackverein.

Vielleicht bin ich mit dem 01.03.21 etwas zu optimistisch gewesen. Mal schauen.
QBA
 
Beiträge: 11682
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Saison 2020/21

Beitragvon eintracht » 15.12.20 19:36

Erstmal die Hinrunde fertig spielen - selbst dies kann maximal nur noch relativ gerecht werden
… auch weil es bzgl. fair-ausgeglichenem Wettbewerb noch durchaus die eine und andere Sache für sich bleibt:
pandemieverzerrt eben auch dahingehend, weil z.B. TeBe bisher erst 10 RL-Spiele absolviert hat & somit ab Wiederanpfiff in 2021 gleich bis zu 3 voraussichtlich umkämpft-anstrengende RL-Spiele mehr Belastung haben wird, als manche Klassenerhalt-Mitbewerber (alleine 8 der 11 in der aktuellen Tabelle direkt vor uns stehenden Vereine haben bereits 13 der 19 Hinrundenspiele gekickt & alle in der RL haben weniger Restspiele als wir – dementsprechend wären wir gem. Quotienten aktuell ja ggf. sogar hinreichend besser platziert).

Falls also wirklich bereits inkl. Wetterfrosch wieder regelmäßig (!) relativ frühzeitig im 1. Quartal 2021 weitergespielt werden kann, dann müsste es ggf. noch mehrere lila-weiße englische Wochen geben, um nach der Hinrunde noch ohne Pause (!) weitere Runden a la BAK-Wunschkonzert zu spielen
… und nicht zu vergessen, dass TeBe noch mindestens ein wichtiges Landespokalspiel zu bewältigen hat (sowie hoffentlich auch noch weitere in diesem Wettbewerb, welche TeBe immerhin gute Kohle bringen können - bis Richtung DFB-Pokalfinale 2021/22 vs Frankfurt… ;-)

Also könnten unmittelbar an einer derart intensiven Hinrunden-Abwicklung anschließende umfangreiche Ligazugehörigkeit-Endrunden (bzw. -Endspiele) für unseren nicht wirklich zuträglich umfangreichen Kader signifikante Wettbewerbsnachteile bedeuten:
würde mit zu vermeidender Wahrscheinlichkeit durchaus ausschlaggebend für unser Klassenerhalt-Saisonziel werden können, falls wir ohne hinreichende Belastungspausen mehr oder weniger durchspielen müssten (während die Konkurrenz entscheidend ausgeruhter kicken dürfte).

* * *

Wenn also die Hinrunden-Realisierung auch mit konkreten Terminen gesicherter (de facto hinreichend stetig) gespielt wird UND bis zu einem Saisonende spätestens 30.06.21 wirklich absehbar noch hinreichend Zeit bleiben sollte, dann muss nach der (einfachen) Hinrunde mit angemessenen Lösungen fortgesetzt werden
… selbstverständlich muss dann auch Viktoria die seit Saisonbeginn erspielten Punkte mitnehmen dürfen:
BAK-Entwurf ansonsten so tatsächlich vermeidbar ungerecht (je nach sich im Frühjahr ergebendem Rest-Zeitfenster werden diverse sportlichere Alternativen möglich sein).
eintracht
 
Beiträge: 130
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: Saison 2020/21

Beitragvon radikalemitte » 17.12.20 01:38

Der NOFV schreibt:

AG Fortführung Spielbetrieb der Regionalliga Nordost

Am Mittwoch, dem 16.12.2020 fand die zweite Tagung der AG Fortführung des Spielbetriebes der Regionalliga Nordost per Videokonferenz statt.

Der Vorsitzende des Spielausschusses Uwe Dietrich informierte, dass von den 20 Vereinen der RL Nordost 19 Vereine Vorschläge zur Fortführung des Spielbetriebes eingereicht haben. Hierfür gilt der Dank des Spielausschusses.
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die eingereichten Vorschläge kein einheitliches Meinungsbild widerspiegeln, zum Teil nur auf die eigene Tabellensituation reflektieren und auch im Widerspruch zu den Festlegungen der NOFV-Spielordnung stehen.

Es wurde nochmals auf den beratenden Charakter dieser AG hingewiesen. Bei allen Überlegungen des Spielausschusses zur Fortsetzung des Spielbetriebes der Regionalliga Nordost stehen die Eindämmung der Pandemie und die Gesundheit eines jeden Einzelnen vor den sportlichen und wirtschaftlichen Aspekten. Die Diskussion stand deshalb unter dem Eindruck des aktuellen Lockdowns und der aktuellen Corona-Fallzahlen.

Es wurde Übereinkunft zu folgenden Grundsätzen erzielt und dem Spielausschuss empfohlen:

Dass der Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost bis zum 31.01.2021 ruht.
Die Saison 2020/2021 sollte sportlich fortgeführt und gewertet werden.
Oberste Prämisse hat zunächst die Beendigung der Hinrunde als Grundlage für weitere Entscheidungen.
Der Aufstieg in die 3. Liga muss gewährleistet werden.
Der Abstieg im Spieljahr 2020/2021 aus der RL Nordost soll zwingend erfolgen.
Der Pokalwettbewerb der Landesverbände sollte Berücksichtigung finden.
Grundlage für die weiteren Entscheidungen sind die jeweiligen behördlichen Vorgaben, die Satzung sowie die Ordnungen und Durchführungsbestimmungen des NOFV.
weitere Vorschläge sind rechtlich zu bewerten.
Dass das Spieljahr spätestens am 30.06.2021 beendet wird.
Die AG setzt ihre Beratungen am Mittwoch, d. 13. Januar 2021 fort.


Quelle: https://www.nofv-online.de/index.php/ak ... -2020.html
radikalemitte
 
Beiträge: 738
Registriert: 03.04.10 02:12
Wohnort: hertzbergplatz

Re: Saison 2020/21

Beitragvon QBA » 17.12.20 09:18

Das wird noch großer Spaß werden :roll:
QBA
 
Beiträge: 11682
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Saison 2020/21

Beitragvon QBA » 23.12.20 22:35

QBA
 
Beiträge: 11682
Registriert: 05.11.06 16:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Rabauke und 12 Gäste