Paul-Rusch-Pokal 20/21

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon HabDichLiebTeBe » 03.06.21 16:13

3. Liga kann ja nun wirklich nicht unser Anspruch sein. An den ChampionsLeague Spieltagen gibt es Erdbeeren mit Sahne auf der Tribüne und endlich in der SuperLeague angekommen winseln Erna & und die Förster um eine Gastspielgenehmigung für zwei Jahre.
HabDichLiebTeBe
 
Beiträge: 162
Registriert: 08.12.09 00:01
Wohnort: südwestlich von Süd-Schöneberg

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon eintracht » 04.06.21 10:08

pro Bundesliga (1,2 oder 3…):

… bzw. zunächst BL Nord/Nordost für U17 + U19 (vgl. früher, als TeBe noch NLZ hatte & angesehen in Berliner Jugend-Top3 statt im Abwärtstrend der letzten Jahre nur noch in Top7 war); immerhin glücklich, dass die bisherige U15 dank Saisonabbruch in RL blieb, wodurch dort nun 2021/22 wenigstens ein kontinuierlich starker Jahrgang antreten kann.

… und konform zu den zuletzt vielen Absichtserklärungen/Interviews bzw. sonstigen Aktivitäten dann bitte auch entsprechend für die Frauen- und Mädchenabteilung realisieren - zumindest Richtung 2. BL, was bei Frauen ja vergleichsweise einfacher ist (selbst Viktorias Frauen klopfen da aktuell an: nach realisiertem Aufschwung innerhalb kürzester Zeit - hierbei keine Frage von viel Geld).
Wäre dafür durchaus passend, wenn auch mal irgendwann wieder ein lila-weißes 11er-Frauenteam an den Start gehen würde: wurde zwar bei länger zurückliegender letzter MV mehrheitlich gefordert, aber auch dazu tat sich ja nun auch inkl. Richtung 2021/22 bisher nicht wirklich viel (positiv formuliert...) – Fokussierung auf realen Spielbetrieb wäre hilfreich…

*****

Nix gegen Nostalgie & Romantik, dennoch ist dann auch mal gut damit & muss ja auch nicht unbedingt so unvereinbar sein mit sportlichem Erfolg wie hier teils ohne mögliche Kompromisse/Lösungen gewichtet.
Für mich selbstverständlich geht es bei TeBe immer noch auch um leistungsorientierten Fußball & es braucht somit bzgl. 1. Männer immer Perspektiven zur sportlichen Weiterentwicklung:
zumindest sollte TeBe permanent klare Ziele nach oben anstreben; ansonsten wird auch die mittel- bis langfristige Wettbewerbsfähigkeit in Frage gestellt, zumal andere Vereine nicht unbedingt schlafen werden…
Alternativ können wir uns beim BFV natürlich auch in die Freizeitliga ummelden & so wie H03-Freizeitteam für den Berliner Landespokal qualifizieren...

Zunächst weitere (bessere) Etablierung in RL muss unverändert das Ziel sein für nähere Zukunft. Für mehr wirken viele viele viele zusätzliche belastbare Schultern erforderlich: vor allem auch abseits von rein monetärem Input: flächendeckend wirksame Korrektive bzw. frische Kompetenzträger:innen - Backups sowieso.
eintracht
 
Beiträge: 181
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon pusztapunk » 05.06.21 01:15

LilaWeiß-Hameln hat geschrieben:Spuren natürlich..... Pro Freizeitverein TeBe ? Nein danke.

Ich hoffe, Du weißt von ganz allein wo die Tür ist.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6045
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon Mario » 05.06.21 07:54

pusztapunk hat geschrieben:
LilaWeiß-Hameln hat geschrieben:Spuren natürlich..... Pro Freizeitverein TeBe ? Nein danke.

Ich hoffe, Du weißt von ganz allein wo die Tür ist.


Werden jetzt hier TeBe Fans schon zur "Tür" verwiesen, die sportlichen Erfolg möchten?
Hoffentlich sehen das die meisten im Verein nicht so, denn dann ist es kein Wunder, dass etwaige Sponsoren uns nicht gerade die Tür einrennen werden.
Ich glaube es nicht...
Endlich wieder LILA Trikot und WEISSE Hose!
Mario
 
Beiträge: 320
Registriert: 31.07.19 13:07
Wohnort: Berlin Zehlendorf

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon Holgi » 05.06.21 08:50

Mario hat geschrieben:
pusztapunk hat geschrieben:
LilaWeiß-Hameln hat geschrieben:Spuren natürlich..... Pro Freizeitverein TeBe ? Nein danke.

Ich hoffe, Du weißt von ganz allein wo die Tür ist.


Werden jetzt hier TeBe Fans schon zur "Tür" verwiesen, die sportlichen Erfolg möchten?
Hoffentlich sehen das die meisten im Verein nicht so, denn dann ist es kein Wunder, dass etwaige Sponsoren uns nicht gerade die Tür einrennen werden.
Ich glaube es nicht...


Derselbe Denkfehler wie zur Redlich- oder auch Treasureära: Etwaige Sponsoren werden kaum im Stadion eine Fragebogenaktion starten, welche Liga den Fans denn genehm wäre. Die Mär, dass "Teile des E Blocks", "linksextremistische Fans", "Rotersgruppierungen" etc. pp. daran Schuld sind, dass zahlungskräftige Förderer nicht Schlange stehen, ist hanebüchener Unsinn, der gerne von den Leuten gestreut wird (Weinkauf, Redlich), die enttäuscht sind, dass sie mit ihrem eigenen Größenwahn nicht so recht weiterkommen. Und irgendwer muss ja dafür verantwortlich gemacht werden! Haustürakquisen-Weinkauf & Muckibuden-Jems hätten ohne diese leistungsfeindlichen Fans SELBSTVERSTÄNDLICH Tebe in die BuLi befördert - innerhalb von 3 Jahren oder so! :lol:

Man schaue sich nur die letzten 20 Spielzeiten an: aus 3 Jahren Regionalliga zu schließen, dass man AUF JEDEN FALL in die 3. Liga gehöre, ist so, als ob Fans eines Klubs aus der Stadt, die es nicht gibt, dem Vorstand von Arminia Bielefeld vollnölen würden, wieso das Ziel der Saison 21/22 Klassenerhalt und nicht Champions League - Platz sei.

Immer mehr Sein als Schein sein!

Vereine aus Berlin, die sportlich auch von einem ambitionierten Sponsor in Liga 3/2/1 geführt werden könnten :

Viktoria (Champions League)
Bowlingkugelverein Hühnerhof (dito)
VSG Altglienicke
Berlin United (ach nee, vorerst nicht!)
BAK
Tasmania

Mal nur aus sportlicher Sicht betrachtet : Wie irre müsste ein Sponsor/ Mäzen sein, wenn er sich von 100 Fans einreden lassen würde "hey, da investier ich nicht - die bösen Fans wollen ja garkeinen Erfolg"!

Meistens sind sie nicht so irre, sondern noch viel irrer und ziehen einfach ihr Ding durch. Was dabei herauskommt, sieht man an 1860 München, dem KFC Uerdingen ( Willkommen in Liga 4!) oder eben auch Tebe unter GöGru, Treasure, Redlich. Da ist mir das Modell RB Leipzig viel sympathischer: keine Mitglieder, keine Fans - da kann man sich ausschließlich auf den sportlichen Erfolg konzentrieren ohne den Verein zu spalten! *wegduck* 40 000 Claqeure haben die auch und wer mit Familie guten Fußball sehen will, ist dort auch in angenehmerer Atmosphäre unterwegs als beispielsweise bei der KgaA BvB, Urin oder den Losern der Herzen, dem S04! Und nein: ich hab mir noch kein RB-Tattoo stechen lassen - trotz der Erfolge! :lol:
"It's never easy to play football!" Dennis "Flinkekuh" Kutrieb
Holgi
 
Beiträge: 1336
Registriert: 03.09.05 18:57
Wohnort: Seniorenstift Hennigsdorf

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon Mayras » 05.06.21 09:22

sportlicher Erfolg ist für jeden Verein wichtig. Vorschlag: TeBe steigt so oft wie möglich auf, spielt dann in der neu gebauten Hans Rosenthal-Arena und die U-23 in der Regio weiter im Mommse. Dann ist doch für jedem und jeder was dabei.
Mayras
 
Beiträge: 249
Registriert: 13.02.19 16:59

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon Lankwitzer » 05.06.21 09:33

pro: Erfolg und realistische sportliche Ziele; contra: Erfolg um jeden Preis....und...von der 3.Liga träumen ist verboten
Lankwitzer
 
Beiträge: 1028
Registriert: 23.12.04 19:58
Wohnort: Berlin-Lankwitz

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon ping-pong-alex » 05.06.21 11:21

pro: überhaupt mal wieder spiele in einer vollständig durchgespielten saison live gucken

ziemlich strange geisterdiskussion hier
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6246
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon Loddar » 05.06.21 12:31

pusztapunk hat geschrieben:Ich hoffe, Du weißt von ganz allein wo die Tür ist.

Peinlich.
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1870
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Paul-Rusch-Pokal 20/21

Beitragvon pusztapunk » 05.06.21 13:06

Loddar hat geschrieben:
pusztapunk hat geschrieben:Ich hoffe, Du weißt von ganz allein wo die Tür ist.

Peinlich.

Wie niedlich.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6045
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste