Amputierten-Fußball

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon snuvkin » 25.06.22 09:44

Nein.
Streuung, Desertation und Zersetzung
snuvkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 16.10.14 00:18

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon eintracht » 25.06.22 18:10

das Auftaktspiel vs Düsseldorf hatte es in sich:
beeindruckende Aktionen trotz Handicaps (jemand wie ich hätte da wohl so nicht immer mithalten können - wobei dies nicht der einzige Maßstab sein sollte ;)
Bis zum Spielende hart umkämpft: teils sehr intensiv im Tempo & körperlich wurde sich nix geschenkt. Viele sehr motivierte Männer mit Emotionen pur. Unsere #9 war einer meiner Lieblingsspieler: trieb gut an & machte dann auch sein Tor - jedoch teils grenzwertig giftig (war unklar, ob er weiter spielen darf...)
Besuch hat sich gelohnt (Wiederholung, wenn es die liebe Zeit erlaubt).
Uneingeschränkt empfehlenswert dort zumindest mal vorbeizuschauen.
Morgen (Sonntag 26.06.) findet an gleicher Stelle ja der nächste Bundesliga-Spieltag statt:
Olympiapark Berlin (Stadion auf dem Wurfplatz (Rasenplatz)
Friedrich-Friesen-Allee
14053 Berlin
... bei freiem Eintritt:
10:00 Uhr: Fortuna Düsseldorf – SG Nord-Ost
12:15 Uhr: Anpfiff Hoffenheim - Fortuna Düsseldorf
14:30 Uhr: SG Nord-Ost – Anpfiff Hoffenheim
Die Spieler würden sich wohl über weiteren Zuspruch freuen...

Erfreulicherweise waren beim Spiel gleich zwei VS-Personen vor Ort:
bekamen von mir verdientes Lob für Aufbau/Förderung dieses Amputierten-Teams sowie für die vielen weiteren Leistungen für den Verein in der auch jüngeren Vergangenheit (wir konnten dann auch noch über die "Weiterentwicklung" bzw. - besser - die Situation der Frauen- und Mädchenabteilung austauschen: musste hierbei bzgl. der Fakten allerdings erneut direkt Detailkritik äußern & wir verabschiedeten uns für zukünftige Besserungen).
In Summe bleibt es weiter besonders wünschenswert, wenn unser Amputierten-Fußball sowie weitere Abteilungen (abseits der RL-Männer) durch mehr Leute unterstützt werden:
natürlich immer wie individuell möglich (Argumente bzw. positive Synergieeffekte wurden ja diese Tage jüngst wieder auch in anderem LK-Thema diskutiert...).
eintracht
 
Beiträge: 240
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon snuvkin » 25.06.22 20:48

Schöner erster Tag, auch wenn unsere Spielgemeinschaft leider im zweiten Spiel früh in Unterzahl spielen musste und irgendwann nicht mehr gegenhalten konnte. Danke an alle aus dem Verein, die vorbeigeschaut haben. Vielleicht hat ja morgen der/die ein oder andere auch noch Lust. Es ist auf jeden Fall eine sehr kurzweilige Sportart.
Nach dem letzten Spiel gegen Hoffenheim ist zwischen 16 und 17 Uhr noch mal Hilfe beim Tragen willkommen. Die Teams dürfen auch dann wieder nicht bis zum Stadion vorfahren. Wer helfen kann: Gerne kurz per PM melden.
Streuung, Desertation und Zersetzung
snuvkin
 
Beiträge: 571
Registriert: 16.10.14 00:18

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon LilaChris » 05.07.22 13:21

Beim HSV gibt es zurzeit eine Abstimmung über eine finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen.
https://www.hsv.de/ticketspende

Darunter ist auch der Ampu Vita e.V. der folgendes über sich schreibt:
"Ein Bein oder einen Arm zu verlieren ist ziemlich schrecklich. Da kippt das Leben im wahrsten Sinne des Wortes von den Beinen. Viele Familien fragen sich, ob es überhaupt einen Weg zurück ins Leben geben wird. Und ja, dieser Weg ist steinig, voller Hürden und oft sehr lang. Ampu Kids begleitet Kinder, Jugendliche und ihre Familien in dieser Situation – von VOR der Amputation durch die schwere Zeit bis wieder hinein ins Leben. Dazu gehören Fußball, tolle gemeinsame Treffen, Aktivitäten und ein weitgehend uneingeschränktes Leben."
Um diesen tollen Verein zu unterstützen könnt ihr jetzt für ihn unter diesem Link abstimmen:
https://umfrage.hsv.de/umfrage/1505328/JWc48W
Kostet nix und tut gutes :)
LilaChris
 
Beiträge: 521
Registriert: 25.10.14 13:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lila Laune Bär, schnabelchen und 27 Gäste