Amputierten-Fußball

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Amputierten-Fußball

Beitragvon QBA » 13.04.21 14:49

https://www.tebe.de/beitraege/tebe-und- ... -fussball/

Tolles Projekt. Herzlich willkommen bei TeBe!

Es werden noch Trainer*innen, Spieler*innen, Ehrenamtliche und Sponsoren gesucht.

Melden kann man sich unter: amputierte@tebe.de
QBA
 
Beiträge: 11941
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon Tebetommy » 13.04.21 17:14

Großartig
Prima das TeBe da mit am Start ist.
Danke
Alles wird gut
füher oder später
Tebetommy
 
Beiträge: 767
Registriert: 28.08.08 13:56
Wohnort: OHV

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon Denis » 13.04.21 22:02

Finde ich auch super!!
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10937
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon eintracht » 13.04.21 22:23

Klasse Initiative!
Wünsche gutes Gelingen & würde gerne mal vorbeischauen, wenn es soweit ist
…Training/Match zumindest auch mal im Eichkamp neben Jugend-Teams wäre zusätzlich toll.

Für die Zukunft bitte möglichst noch weitere inklusive TeBe-Teams bzw. sinnvolle Spielgemeinschaften (z.B. Blindenfußball – und auch Walking Soccer u.a. für laufschwächere Senior:innen).
Gab ja in 2020 ne gemeinsame Veranstaltung mit Babelsberger Initiative & hatte zuvor auch mal mit eigenem Thema „Inklusion & Maskottchen“ angeregt
… hatte dort auch konkretisiert, wie Verein einfach mit spartenübergreifenden Vorteilen einbinden könnte: finde Beispiel von freundlichem Vereinsmaskottchen mit Handicap für die genannten Zielgruppen immer noch gut bis genial - dies trotz Kenntnis von Maskottchenphobien anderer LK-Nutzer:innen… ;-)

Jedenfalls der richtige Weg, dass der Verein sich jetzt auch diesbezüglich erweitert bzw. auch selbst in seinen Werten bestätigt & zusätzlich entwickelt (Viktoria & andere Berliner Vereine wirken bereits mit inklusiven Angeboten).
Im Zusammenhang ebenfalls erfreulich, dass sich aktive Leute aktuell für mehr Barrierefreiheit im Stadion engagieren: weiter so!
eintracht
 
Beiträge: 181
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon QBA » 14.04.21 15:04

Die Alte Garde hat eine kleine Anschubfinanzierung in Höhe von 200 Euro geleistet.

Zukünftig wird neben finanzieller Hilfe auch anderweitig Unterstützung gebraucht. Vor allem, wenn Trainings- und Turniertage bei uns statt finden. Infos dazu folgen noch.

Prinzipiell braucht jede Abteilung finanzielle Hilfe. Falls man sich beim Spenden nicht sicher ist und ohne Zuordnung spendet, wird der Verein das Geld sicherlich sinnvoll verteilen.
QBA
 
Beiträge: 11941
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon all to nah » 14.04.21 15:18

Das mit der "Spielgemeinschaft Nord" und dem HSV e.V. klingt super - würde mich freuen ein paar von Euch im Zuge eines gemeinsamen Heimspiels zu treffen! (Hoffe natürlich für beide Vereine, dass möglichst bald eigene Teams gemeldet werden können.)
all to nah
 
Beiträge: 68
Registriert: 07.08.09 10:45

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon Laika » 14.04.21 15:37

Ist die Abteilung bzw der Sport generell geschlechter-getrennt? Konnte dazu leider beim Verband nichts finden. Wenn nein: gibt es Spieler_innen die nicht cis-männlich sind?
Laikas Pronomen: sie/ihr
Laika
 
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.21 23:29
Wohnort: Berlin (ehemalige DDR)

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon QBA » 14.04.21 18:06

Laika hat geschrieben:Ist die Abteilung bzw der Sport generell geschlechter-getrennt? Konnte dazu leider beim Verband nichts finden. Wenn nein: gibt es Spieler_innen die nicht cis-männlich sind?


Wenn ich es bei einem Gespräch letztens richtig mitbekommen habe, ist der Sport nicht geschlechter-getrennt. Auch ist das Alter nach unten und oben fast komplett offen. 14 bis 100 Jahre oder so ;)
QBA
 
Beiträge: 11941
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon Laika » 14.04.21 19:48

QBA hat geschrieben:
Laika hat geschrieben:Ist die Abteilung bzw der Sport generell geschlechter-getrennt? Konnte dazu leider beim Verband nichts finden. Wenn nein: gibt es Spieler_innen die nicht cis-männlich sind?


Wenn ich es bei einem Gespräch letztens richtig mitbekommen habe, ist der Sport nicht geschlechter-getrennt. Auch ist das Alter nach unten und oben fast komplett offen. 14 bis 100 Jahre oder so ;)

Cool, danke!
Laikas Pronomen: sie/ihr
Laika
 
Beiträge: 55
Registriert: 23.02.21 23:29
Wohnort: Berlin (ehemalige DDR)

Re: Amputierten-Fußball

Beitragvon Denis » 14.04.21 20:47

all to nah hat geschrieben:Das mit der "Spielgemeinschaft Nord" und dem HSV e.V. klingt super - würde mich freuen ein paar von Euch im Zuge eines gemeinsamen Heimspiels zu treffen! (Hoffe natürlich für beide Vereine, dass möglichst bald eigene Teams gemeldet werden können.)


Das wäre grandios und ich wäre natürlich sofort dabei!
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10937
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ogorek und 8 Gäste