TeBe II 2021/22

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon mr. bungle » 27.02.22 23:10

Und damit Tabellenplätze getauscht. Das war wichtig heute. Jetzt muss noch Heinersdorf (direktes Duell erst am vorletzten Spieltag) unter den Strich gezogen werden.
"Den Zweikampf darf man nicht verlieren, wenn man in Überzahl ist."
(Steffen Freund)
mr. bungle
 
Beiträge: 9081
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon BRB-Jörg » 13.03.22 17:30

Heute: TeBe II vs. FC Falkensee-Ost 06 1:5
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2248
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon BRB-Jörg » 20.03.22 19:40

Heute: Nichtantritt beim Nordberliner SC, dadurch 0:2-Niederlage am grünen Tisch und zehn Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2248
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon Lankwitzer » 20.03.22 20:18

schade, das war es denn wohl
Lankwitzer
 
Beiträge: 1120
Registriert: 23.12.04 19:58
Wohnort: Berlin-Lankwitz

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon QBA » 20.03.22 20:27

Peinlich
QBA
 
Beiträge: 12792
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon Simon » 21.03.22 09:33

QBA hat geschrieben:Peinlich


+1
Lila Funk - Medien in Lila Weiß

https://linktr.ee/Lila_Funk
Simon
 
Beiträge: 392
Registriert: 20.05.17 10:35
Wohnort: Oberschöneweide

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon eintracht » 21.03.22 22:54

was war bzw. ist dort jetzt schon wieder los?

Nicht nur wegen letztem Wochenende:
wird nun mal endlich angemessener geplant und/oder rechtzeitiger nachjustiert?
War ja fortgesetzt keine Vereinsmeldung wert – wie auch bei anderen nicht wirklich erfreulichen Themen (u.a. sollte es längst mal ne Zwischeninfo auch zu seit Jahren angekündigtem Meeting für zumindest ein aktiv spielendes Frauenteam geben).

Jedenfalls informativer die heutige FuWo, welche jetzt Sportgericht-Wertung zum Match @SF C´burg-W`dorf berichtete (wurde ja im Februar bei schwachem Gegner mit 6:0 gewonnen):
die Punkte & 2:0 Tore sind ab sofort nun nachträglich zu den Sportfreunden gewechselt, weil ein 18-jähriger für TeBe II nicht spielberechtigt gewesen sein soll.
Weshalb ist der Verband denn so kleinlich? Wir schufen in der laufenden Saison mittlerweile Landesliga-Einsatzzeiten & Nominierungen für bald ca. 50 verschiedene Spieler (hierbei dürften wir ziemliche Spitze sein – vielleicht über Berlin hinaus…):
mensch - da kann doch mal kurz der Überblick abhanden kommen…

@Verantwortliche – bei weiterhin allem Verständnis für die vielfältigen Herausforderungen seit 2019 (auch von mir gab es ja wiederholt viel Dankbarkeit und Lob):
erzählt mir bitte nix mehr zu einseitig (teils ablenkend wirkend) von Maßnahmen u.v.m. – ihr seid auch verantwortlich.
Erinnert mich leider an manch anderes Verhalten (durchaus auch inkl. zu vermeidender Ignoranz/Untätigkeit mancher Person): z.B. bzgl. bisher unzureichendem Wiederaufbau der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball (wobei auch dort zu differenzieren bleibt).

Die Hoffnung
... aber derart mit TeBe II weiter „machen“ – das macht so wahrlich keinen Sinn mehr: insgesamt seit Jahren ungenügend (wohlwollende Gesamtnote: 6+). Ohne Pandemie-Saisonabbrüche wären wir ja wohl längst verdient in die Bezirksliga abgestiegen.

Daher mal bewusst nicht nur intern (erlaube ich mir, zumal in den letzten Jahren von manchen Verantwortlichen auch nach direktem Nachfragen teils nicht immer hinreichende Antworten/Auskünfte kamen)
… und womöglich haben noch mehr Leute weiteres Interesse auch an solchen sog. Nebenthemen bzw. möchten sichtbarere Weiterentwicklung von aktivem TeBe-Sport auch abseits von TeBe I:
*was also ist das aktuelle Konzept für TeBe II?
*wie lauten nun die Perspektiven/Ziele für TeBe II?
Antworten gerne noch zeitnah in 2021/2022 über TeBe.de
… bitte dann um möglichst auch ne Meldung zu den jüngeren & mittelalten Vereinsaktivitäten bzgl. TeBe-Frauenteam (also neben der Frauenvernetzung auch aktiver Frauenfußball – hierfür wiederum wurde ja bei letzter MV 2019 votiert…).
eintracht
 
Beiträge: 235
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon BRB-Jörg » 22.03.22 00:01

eintracht hat geschrieben:was war bzw. ist dort jetzt schon wieder los?

Nicht nur wegen letztem Wochenende:
wird nun mal endlich angemessener geplant und/oder rechtzeitiger nachjustiert?
War ja fortgesetzt keine Vereinsmeldung wert – wie auch bei anderen nicht wirklich erfreulichen Themen (u.a. sollte es längst mal ne Zwischeninfo auch zu seit Jahren angekündigtem Meeting für zumindest ein aktiv spielendes Frauenteam geben).

Jedenfalls informativer die heutige FuWo, welche jetzt Sportgericht-Wertung zum Match @SF C´burg-W`dorf berichtete (wurde ja im Februar bei schwachem Gegner mit 6:0 gewonnen):
die Punkte & 2:0 Tore sind ab sofort nun nachträglich zu den Sportfreunden gewechselt, weil ein 18-jähriger für TeBe II nicht spielberechtigt gewesen sein soll.
Weshalb ist der Verband denn so kleinlich? Wir schufen in der laufenden Saison mittlerweile Landesliga-Einsatzzeiten & Nominierungen für bald ca. 50 verschiedene Spieler (hierbei dürften wir ziemliche Spitze sein – vielleicht über Berlin hinaus…):
mensch - da kann doch mal kurz der Überblick abhanden kommen…

@Verantwortliche – bei weiterhin allem Verständnis für die vielfältigen Herausforderungen seit 2019 (auch von mir gab es ja wiederholt viel Dankbarkeit und Lob):
erzählt mir bitte nix mehr zu einseitig (teils ablenkend wirkend) von Maßnahmen u.v.m. – ihr seid auch verantwortlich.
Erinnert mich leider an manch anderes Verhalten (durchaus auch inkl. zu vermeidender Ignoranz/Untätigkeit mancher Person): z.B. bzgl. bisher unzureichendem Wiederaufbau der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball (wobei auch dort zu differenzieren bleibt).

Die Hoffnung
... aber derart mit TeBe II weiter „machen“ – das macht so wahrlich keinen Sinn mehr: insgesamt seit Jahren ungenügend (wohlwollende Gesamtnote: 6+). Ohne Pandemie-Saisonabbrüche wären wir ja wohl längst verdient in die Bezirksliga abgestiegen.

Daher mal bewusst nicht nur intern (erlaube ich mir, zumal in den letzten Jahren von manchen Verantwortlichen auch nach direktem Nachfragen teils nicht immer hinreichende Antworten/Auskünfte kamen)
… und womöglich haben noch mehr Leute weiteres Interesse auch an solchen sog. Nebenthemen bzw. möchten sichtbarere Weiterentwicklung von aktivem TeBe-Sport auch abseits von TeBe I:
*was also ist das aktuelle Konzept für TeBe II?
*wie lauten nun die Perspektiven/Ziele für TeBe II?
Antworten gerne noch zeitnah in 2021/2022 über TeBe.de
… bitte dann um möglichst auch ne Meldung zu den jüngeren & mittelalten Vereinsaktivitäten bzgl. TeBe-Frauenteam (also neben der Frauenvernetzung auch aktiver Frauenfußball – hierfür wiederum wurde ja bei letzter MV 2019 votiert…).


Alter Verwalter. Wenn Deine Beiträge auch nur ansatzweise lesbar wären, würdest Du sicherlich öfter eine Antwort bekommen. Aber ich kriege echt fast jedes Mal Kopfschmerzen beim Lesen. Komisch, das schaffst hier echt nur Du. Schade, inhaltlich blitzt ja immer mal wieder Substanz auf. Aber letztlich wirkt es auf mich immer wieder total wirr, so dass ich meist beim dritten Versuch, das am Stück zu lesen und zu verstehen, entnervt aufgebe...
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2248
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon Brenner » 22.03.22 10:05

BRB-Jörg hat geschrieben:
eintracht hat geschrieben:was war bzw. ist dort jetzt schon wieder los?

Nicht nur wegen letztem Wochenende:
wird nun mal endlich angemessener geplant und/oder rechtzeitiger nachjustiert?
War ja fortgesetzt keine Vereinsmeldung wert – wie auch bei anderen nicht wirklich erfreulichen Themen (u.a. sollte es längst mal ne Zwischeninfo auch zu seit Jahren angekündigtem Meeting für zumindest ein aktiv spielendes Frauenteam geben).

Jedenfalls informativer die heutige FuWo, welche jetzt Sportgericht-Wertung zum Match @SF C´burg-W`dorf berichtete (wurde ja im Februar bei schwachem Gegner mit 6:0 gewonnen):
die Punkte & 2:0 Tore sind ab sofort nun nachträglich zu den Sportfreunden gewechselt, weil ein 18-jähriger für TeBe II nicht spielberechtigt gewesen sein soll.
Weshalb ist der Verband denn so kleinlich? Wir schufen in der laufenden Saison mittlerweile Landesliga-Einsatzzeiten & Nominierungen für bald ca. 50 verschiedene Spieler (hierbei dürften wir ziemliche Spitze sein – vielleicht über Berlin hinaus…):
mensch - da kann doch mal kurz der Überblick abhanden kommen…

@Verantwortliche – bei weiterhin allem Verständnis für die vielfältigen Herausforderungen seit 2019 (auch von mir gab es ja wiederholt viel Dankbarkeit und Lob):
erzählt mir bitte nix mehr zu einseitig (teils ablenkend wirkend) von Maßnahmen u.v.m. – ihr seid auch verantwortlich.
Erinnert mich leider an manch anderes Verhalten (durchaus auch inkl. zu vermeidender Ignoranz/Untätigkeit mancher Person): z.B. bzgl. bisher unzureichendem Wiederaufbau der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball (wobei auch dort zu differenzieren bleibt).

Die Hoffnung
... aber derart mit TeBe II weiter „machen“ – das macht so wahrlich keinen Sinn mehr: insgesamt seit Jahren ungenügend (wohlwollende Gesamtnote: 6+). Ohne Pandemie-Saisonabbrüche wären wir ja wohl längst verdient in die Bezirksliga abgestiegen.

Daher mal bewusst nicht nur intern (erlaube ich mir, zumal in den letzten Jahren von manchen Verantwortlichen auch nach direktem Nachfragen teils nicht immer hinreichende Antworten/Auskünfte kamen)
… und womöglich haben noch mehr Leute weiteres Interesse auch an solchen sog. Nebenthemen bzw. möchten sichtbarere Weiterentwicklung von aktivem TeBe-Sport auch abseits von TeBe I:
*was also ist das aktuelle Konzept für TeBe II?
*wie lauten nun die Perspektiven/Ziele für TeBe II?
Antworten gerne noch zeitnah in 2021/2022 über TeBe.de
… bitte dann um möglichst auch ne Meldung zu den jüngeren & mittelalten Vereinsaktivitäten bzgl. TeBe-Frauenteam (also neben der Frauenvernetzung auch aktiver Frauenfußball – hierfür wiederum wurde ja bei letzter MV 2019 votiert…).


Alter Verwalter. Wenn Deine Beiträge auch nur ansatzweise lesbar wären, würdest Du sicherlich öfter eine Antwort bekommen. Aber ich kriege echt fast jedes Mal Kopfschmerzen beim Lesen. Komisch, das schaffst hier echt nur Du. Schade, inhaltlich blitzt ja immer mal wieder Substanz auf. Aber letztlich wirkt es auf mich immer wieder total wirr, so dass ich meist beim dritten Versuch, das am Stück zu lesen und zu verstehen, entnervt aufgebe...

1+
Brenner
 
Beiträge: 490
Registriert: 28.09.16 09:34
Wohnort: Friedrichshain

Re: TeBe II 2021/22

Beitragvon David » 22.03.22 10:48

Betrachten wir die Sache doch mal nüchtern:
Unsere 1. Herren spielen semiprofessionell Fußball. Da hängen eine Menge organisatorische Aufgaben und sicher auch einiger finanzieller Aufwand dran. Auch ein bisschen öffentliche Aufmerksamkeit. Ich habe kein Einblick in die alltäglichen Abläufe in der Geschäftsstelle, aber ich gehe mal davon aus, dass die allermeisten personellen und zeitlichen Ressourcen in die Aufrechterhaltung dieses semiprofessionellen Spielbetriebs gehen.
Mal davon abgesehen sind wir doch ein Amateurverein. Nicht auf dem Dorf, wo die Hälfte der Menschen das Wochenende auf dem Sportplatz verbringt. Sondern in Berlin, wo es hunderte Amateurvereine und noch jede Menge andere Möglichkeiten des Zeitvertreibs gibt. Wo Spieler:innen und Ehrenamtliche aus ganz Berlin zusammenkommen, nicht aus 2 Kilometern rund um den Sportplatz. Da ist es Usus, dass sich jede Mannschaft recht eigenverantwortlich durchwurschtelt. Hier und da steckt mal jemand bisschen Kohle rein und sammelt Spieler zusammen, die dann gerne aber auch mal nach einer oder einer halben Saison weiterziehen. Aber insgesamt ist doch meist alles sehr auf Kante genäht.
Diese Erwartungshaltung "die Verantwortlichen" oder "der Verein" hätte sich mal ordentlich zu kümmern ist realitätsfremd. Wenn's dir wichtig ist, wie es der Landesliga-Mannschaft geht, dann bring dich da ein. Frag nach, wo du unterstützen kannst.
David
 
Beiträge: 2260
Registriert: 04.01.03 22:06
Wohnort: bürgerlich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste