Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon jensolito » 05.10.21 10:37

Nach dieser Übungs-Handgranaten-Aktion kam ich nach Hause, brachte kaum ein Wort raus und war nicht sicher, ob ich Fußballspiele im Stadion noch brauche. Es gab ja auch andere sehr eklige Geschichten, z.B. auch in der AF zu dieser Zeit.
Genau, der Ede G. verhielt sich auch danach völlig indiskutabel.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5273
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon Denis » 05.10.21 11:22

Mehrere Fans haben 1999/2000, also zur Zeit als TeBe in der 2. Bundesliga war, im damaligen Fanladen ein Interview mit unserem Abwehrspieler und Publikumsliebling Marko Tredup gemacht. Dabei ging es neben ganz vielen anderen Dingen auch um das besagte Spiel gegen Cottbus mit der Granate. Hier der relevante Ausschnitt:

Der Martino Gatti hat sich ja mal sehr weit aus dem Fenster gelehnt, als er gesagt hat, daß er sich mit den BFC-Fans überhaupt nicht identifizieren kann. Fühlt man sich als Spieler in der Lage und verpflichtet, auf solche Tendenzen einzuwirken?

Marko: Einwirken kannst du nur, wenn du direkten Kontakt zu diesen Leuten hast. Aber man sucht ja dann diesen Kontakt nicht, sondern geht den Leuten eher aus dem Weg. Bei TeBe muß man das ja nicht, weil wir glücklicherweise nur friedliche Fans haben. Aber ich hätte mir z.B. in der Regionalliga-Saison von Cottbus gewünscht, daß da mal ein paar Spieler auf ihre eigenen Fans einwirken. Da wäre es wirklich notwendig, sich mit denen öfter mal zu unterhalten. Das war schon ganz schön kraß damals mit der Handgranate. [Anm.: Bei einem Regionalligaspiel im Mommsenstadion flog eine Übungshandgranate – angeblich aus polnischen Armeebeständen – aus dem Cottbus-Block auf die Tartanbahn. Bei der Explosion wurden zwei Ordner verletzt.]

Aber da ist deren Trainer Geyer sogar noch lachend an mir vorbeigelaufen, was ich nun überhaupt nicht verstehen kann. Der Haß ist da mitunter in den Spielern und Trainern genauso vorhanden wie bei den Anhängern, und das ist eigentlich das Schlimme daran. Da glauben natürlich auch manche Fans, daß irgendwelche Gewaltaktionen vom Verein gutgeheißen werden. In Cottbus müßte ja die Hälfte der Zuschauer Stadionverbot bekommen, aber es wird überhaupt nichts gegen die Gewalt getan. Da ist auch ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl da, weil man sich ständig vom Westen unterdrückt fühlt, und über die Fans wird dieser Frust nach außen getragen.



(...)

Du hast vorhin von Cottbus erzählt, wie Geyer nach dem Handgranatenwurf lachend an dir vorbeigegangen ist. Bekommt man da keinen tierischen Haß? Hättest du dem nicht am liebsten eine gedrückt?

Marko: Natürlich. Mit Herrn Geyer habe ich sowieso irgendwo Probleme. Vielleicht kenne ich den auch zu wenig, aber seine Äußerungen und seine Art gefallen mir einfach nicht. Was er damals gemacht und gesagt hat, ist für mich unerhört. Aber man muß ja auch nicht mit jedem gut auskommen. Ich würde jedenfalls nie unter Geyer spielen.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10968
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon subklewe » 05.10.21 12:50

1980 hatten Gerd Weber, Matthias Müller und Peter Kotte vor, sich nach einem Europapokalspiel von Hühnerhof Dresden bei Twente Enschede in den Westen abzusetzen. Peter Kotte entschied sich in letzter Sekunde dagegen. Wenig später wurde er von der Stasi verhaftet, durfte nie wieder für Hühnerhof spielen, erhielt Stadionverbot. Co-Trainer in Dresden war damals Eduard Geyer, der später als IM-„Jahn“ enttarnt wurde. Im Gegensatz zu Kotte, der sich als Schweißer und Hausmeister durchschlug, wurde Geyer ein hochbezahlter Trainer im Fußballgeschäft.
subklewe
 
Beiträge: 65
Registriert: 31.07.06 13:19

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon mr. bungle » 05.10.21 18:26

Wir haben mal wieder richtig Glück mit dem Wetter. Heute wurden nochmal etliche Gießkannen über dem Mommsegrün ausgekippt, morgen dann ruhiges Herbstwetter, das zum Crèpes essen und Biertrinken einlädt.

Bleibt zu hoffen, dass Cb sich anders präsentiert als in den Neunzigern, zur Jahrtausendwende und auch noch 2008, als diverse Gruselgestalten von IC, NS-Boys und Wuhlesyndikat gemeinsam am Start waren. Nicht unbeträchtliche Teile des Blocks trällerten "Fußballfans sind keine Verbrecher" und demonstrierten zeitgleich so eher das Gegenteil.

Sportlich wird's ein echt heftiger Brocken. Die Mannschaft hat Qualität.

1:1 vor 1137 Zahlenden.
mr. bungle
 
Beiträge: 8890
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon jensolito » 06.10.21 08:39

Wie läuft das mit den Soli-Tickets? Habe meine Begleiter per Email mit Adresse angemeldet. Eingang wie mit Dauerkarte, oder?
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5273
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon QBA » 06.10.21 08:49

QBA
 
Beiträge: 12307
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon Tebetommy » 06.10.21 10:26

jensolito hat geschrieben:Wie läuft das mit den Soli-Tickets? Habe meine Begleiter per Email mit Adresse angemeldet. Eingang wie mit Dauerkarte, oder?


Genau....Email an info@TeBe.de anmelden für Soliticket und dann DK Eingang
LWG
Alles wird gut
füher oder später
Tebetommy
 
Beiträge: 783
Registriert: 28.08.08 13:56
Wohnort: OHV

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon ping-pong-alex » 06.10.21 11:17



ein großes lob an unseren verein: die vereinsspezifischen verbotsanpassungen (Fahnen mit Schriftzug Cottbus auf rot-weißem Untergrund, der eine erweiterte Grenzziehung darstellt) finde ich top; es zeigt, dass sich zu den einzelnen vereinen gedanken gemacht wird.
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

El pueblo unido jamas será vencido

https://www.youtube.com/watch?v=Cuzl_QTBlWI
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6390
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon ping-pong-alex » 06.10.21 11:23

Das Energie Museum hat keine Kenntnis von der Übungshandgranate; hier deren Historie zu den aufeinandertreffen:

https://www.facebook.com/fcenergiemuseum/?__cft__[0]=AZXSuQ7kXOoaeAj5GALrPnpZtcwQZF6o_8ExlnhhiMNN6k6fx2arORtVeJs6jMjQDqkSUJZ0tOygwlGq_vrHYRLH7F3mZyAb0Mxu9zP3c-51ugcnGKeShNkYRt3WYVcOSFwptC-_N53rjmmTuLU77j3Vho-cQn9C9mQ4_Hvlm4WwEzb7hfJOfajmrNiknUuaZ3E4SgIm7OBZFjxhR_93zWTX7OnX9R_juU6_pA7E7DkR3w&__tn__=-UC%2CP-y-R
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

El pueblo unido jamas será vencido

https://www.youtube.com/watch?v=Cuzl_QTBlWI
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6390
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Mittwoch 06.10.: TeBe vs Chóśebuz

Beitragvon jensolito » 06.10.21 13:10

Tebetommy hat geschrieben:
jensolito hat geschrieben:Wie läuft das mit den Soli-Tickets? Habe meine Begleiter per Email mit Adresse angemeldet. Eingang wie mit Dauerkarte, oder?


Genau....Email an info@TeBe.de anmelden für Soliticket und dann DK Eingang
LWG


Merci bien
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5273
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Majestic-12 [Bot] und 6 Gäste