Trainer weg

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Trainer weg

Beitragvon Pinguin » 29.04.22 17:02

Keiner weiß genaues nicht - also erst einmal:
Willkommen!
Toleranz und Offenheit gilt auch für Trainer!

Toll, dass die T- Frage frühzeitig geklärt ist!
Und das wirtschaftliche Zwänge zu verantwortlichen Verpflichtungen führen... dafür danke an die "Vereinsoberen", denen ich abnehme, dass sie wissen, was sie machen.

Das es in der nächsten Saison nur darum gehen kann die Liga zu halten, ist wohl nicht zu tief gestapelt.

Ansonsten: Bungle mal wieder top!
Fußball - Bier - Bratwurst
Pinguin
 
Beiträge: 262
Registriert: 22.10.14 01:39

Re: Trainer weg

Beitragvon ping-pong-alex » 29.04.22 22:32

sebastian hat geschrieben:
McGeiz hat geschrieben:Die beiden naheliegenden Lösungen heissen Njie und Buder. Beide waren schon mal bei uns.


Bitte nicht, gerade Abou Njie ist einer der größten Unsympathen auf Berlins Plätzen (siehe den von ihm ausgehenden Fast-Eklat beim Heimspiel gegen Tas).


Mit dem Maßstab hättest du seinerzeit aber auch nicht die Verpflichtung von Vollbert in die Wege leiten dürfen, wenn ich an das Spiel gegen L 47 zurückdenke, wo die Rudelbildung im Mommse mindestens vergleichbar mit dem Tas-Spiel gewesen ist und Vollbert nicht nur sportsmanlike teetrinkend zugeschaut hatte; bei den Ostsport-TV - Interviews hat Njie m.E. Tas sehr positiv vertreten, so dass ich mir an dieser Stelle keine Sorgen mache.

Zu den Vorwürfen kann ich nichts sagen, so dass ich wie immer nur ein + 1 zu den Ausführungen Bungles machen kann;

Zwei Sachen sind mit auf den fb-Kommentaren (neben dem räusper, räusper Glückwunsch von JR) aufgefallen:

a) der Fanbeauftragte von Tas hat sich positiv geäußert - so interpretiere ich zumindest den Satz "macht was draus"; ich kann mir kaum vorstellen, dass HCL, den ich sehr gut kenne, einen positiven Kommentar abgeben würde, wenn die Vorwürfe alle zutreffend wären,
b) ehemalige Spieler wie Tolga Günes haben sich ebenfalls zu der Verpflichtung positiv geäußert

Da ich zudem eine ordentliche Portion Vertrauen in den Vereinsvorstand besitze, warte ich ab und kann eigentlich nur positiv überrascht werden
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

El pueblo unido jamas será vencido

https://www.youtube.com/watch?v=Cuzl_QTBlWI
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6522
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Trainer weg

Beitragvon sebastian » 30.04.22 00:02

ping-pong-alex hat geschrieben:Mit dem Maßstab hättest du seinerzeit aber auch nicht die Verpflichtung von Vollbert in die Wege leiten dürfen, wenn ich an das Spiel gegen L 47 zurückdenke, wo die Rudelbildung im Mommse mindestens vergleichbar mit dem Tas-Spiel gewesen ist und Vollbert nicht nur sportsmanlike teetrinkend zugeschaut hatte;


Auch wenn die von dir geschilderte Situation sicherlich daneben war, war das nach einem Siegtor in letzter Sekunde in einem sportlichen wichtigen Spiel kurz vor Saisonende und nicht wie bei Njie in einem stinknormalen Hinrunden-Spiel mitten während des Spiels beim Stand von 0:0. Außerdem hat Volbert nach meiner Erinnerung nur im Verlauf der Rudelbildung nur mitgemischt, sie aber nicht (wie Njie) unmittelbar selbst ausgelöst.

Ich hab ja nichts gegen Emotion an der Seitenlinie. Auch unser aktueller Trainer ist diesbezüglich sicherlich kein Kind von Traurigkeit. Er hat sich aber in den entscheidenden Momenten unter Kontrolle, was man von Njie nicht sagen kann.
"Da sieht man ja auch von dieser sequentiellen Gruppe, welches Geistes Mutters Kind sie sind." (Jems R., Sprachwissenschaftler)
sebastian
 
Beiträge: 1654
Registriert: 04.01.03 23:13
Wohnort: Steglitz

Re: Trainer weg

Beitragvon BTC Borussia Th.Sp » 14.05.22 21:51

Wenn Zische zu Viktoria geht sehen wir Ihn ja wieder
BTC Borussia Th.Sp
 
Beiträge: 137
Registriert: 12.08.19 20:43

Re: Trainer weg

Beitragvon Don Alfredo » 19.05.22 13:33

Don Alfredo
 
Beiträge: 276
Registriert: 03.10.15 18:32

Re: Trainer weg

Beitragvon QBA » 19.05.22 13:57

03 will anscheinend bald angreifen. Bin gespannt wie viel Geld den Filmstädtern dafür zur Verfügung steht. Man wird das bald anhand der Transfers sehen können.
QBA
 
Beiträge: 12805
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Trainer weg

Beitragvon sebastian » 19.05.22 15:43

Am Ende wird es dann mal wieder der Potsdamer Steuerzahler richten...

Edit: insgesamt aber auf den ersten Blick nicht der erwartete nächste Schritt für die beiden. Klar hat B03 wirtschaftlich mehr Potenzial als wir, aber der ganz große Wurf ist das jetzt trotzdem nicht. Zumal die Entscheidungsträger da bekanntlich mit besonders zittriger Hand regieren. Da hatte ich doch etwas Spektakuläreres von den beiden erwartet als den Grunewald-Vizemeister.
"Da sieht man ja auch von dieser sequentiellen Gruppe, welches Geistes Mutters Kind sie sind." (Jems R., Sprachwissenschaftler)
sebastian
 
Beiträge: 1654
Registriert: 04.01.03 23:13
Wohnort: Steglitz

Re: Trainer weg

Beitragvon pusztapunk » 19.05.22 21:53

sebastian hat geschrieben:Am Ende wird es dann mal wieder der Potsdamer Steuerzahler richten...

Steuermittel der Landeshauptstadt Potsdam fließen nicht in den Spielbetrieb der Regionalligamannschaft des SVB.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6304
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Trainer weg

Beitragvon schomann » 21.05.22 10:15

Stimmt, eigentlich sind es eher die Schmiergelder.
schomann
 
Beiträge: 91
Registriert: 19.06.09 09:19

Re: Trainer weg

Beitragvon pusztapunk » 21.05.22 20:56

Geht's noch ein bisschen blöder? Was soll das?
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6304
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste