Vorbereitung 2022/23

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Vorbereitung 2022/23

Beitragvon Endi » 28.07.22 12:00

so einen scheiss sollte man so gut wie möglich ignorieren.
"fluctuat nec mergitur"
Endi
 
Beiträge: 1801
Registriert: 04.01.03 16:22
Wohnort: Friedrichshain

Re: Vorbereitung 2022/23

Beitragvon BRB-Jörg » 28.07.22 15:48

Endi hat geschrieben:so einen scheiss sollte man so gut wie möglich ignorieren.


Tas hat gestern 5€ / 3€ genommen und freut sich sicherlich über die Einnahmen. Aber wenn wir das nicht nötig haben, können wir das natürlich ignorieren, klar.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2296
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Vorbereitung 2022/23

Beitragvon QBA » 28.07.22 15:50

BRB-Jörg hat geschrieben:
Endi hat geschrieben:so einen scheiss sollte man so gut wie möglich ignorieren.


Tas hat gestern 5€ / 3€ genommen und freut sich sicherlich über die Einnahmen. Aber wenn wir das nicht nötig haben, können wir das natürlich ignorieren, klar.


Ist jetzt aber auch nicht so, dass wir alleine bestimmen, ob Delay gegen uns im Mommse spielt oder nicht ;-) Außerdem wurde im Vorfeld wahrscheinlich eine Einnahmeteilung vereinbart, sodass nicht das ganze Geld an Tas geht.
QBA
 
Beiträge: 12909
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Vorbereitung 2022/23

Beitragvon eintracht » 28.07.22 19:39

BRB-Jörg hat geschrieben:
Endi hat geschrieben:so einen scheiss sollte man so gut wie möglich ignorieren.


Tas hat gestern 5€ / 3€ genommen und freut sich sicherlich über die Einnahmen. Aber wenn wir das nicht nötig haben, können wir das natürlich ignorieren, klar.

Danke für die Info: 3 Teuro wirken angemessen & von den chronisch klammen Durchschnitt-Teens real zu stemmen:
würde dann in Mischkalkulation also ca. 3,5 EUR je zahlender Nase bedeuten: abzüglich Eventkosten & bei 50:50 mit Delay könnte dann ja immer noch ein sehr brauchbar wirkender Betrag bei uns verbleiben (Catering-Einnahmen für Krüger usw. kämen hinzu).

Aber abgesehen vom Geld gäbe es durchaus weitere positive Synergien: denn leider wurde bisher auch mal wieder ignoriert, dass mit nem Spiel immerhin auch aktiver Sport betrieben sowie dem Nachwuchs vorgelebt wird:
dies interessiert bei uns ja bisher manche Leute eher weniger. Unsere Jugend-Teams blieben die letzten Jahre ja auch vielen nebensächlich bis egal. Missstände dort wurden ebenfalls wiederholt vertuscht bzw. ignoriert (dies auch von mehreren Vereinsverantwortlichen...).

Zudem sind bei nem realen Spiel all die jungen Zuschauer:innen an der frischen Luft und haben einfach richtig wichtigen Spaß (somit nicht mehr nur virtuell vor dem Bildschirm...):
die sind eben teils anders abfeiernd als wie es z.B. manche E-Block-Leute ohne die Jugend kennen (zumal die jungen Leute bisher eben auch nicht im Mommsenstadion waren...).

Bin ebenfalls weiterhin gegen unverhältnismäßigen Kommerz beim Fußball. Bleibt mir dennoch lieber, dass die Delay-Nichtraucher (zugegeben überteuertes) alkoholfreies Wassergetränk promoten, als Alkohol oder sonst etwas für fragwürdige Sponsoren (wie andere Vereine).
Hatte auch mal stichprobenprüfend in den öffentlichen Delay-Kosmos reingeschaut: hatte paar Fragen, aber musste da daheim nichts großartig ansprechen. Sah & hörte zwar einerseits schon viel eher flachen Content. War aber subjektiv eben nicht mein Ding & o.k. so, zumal ich auch nicht stets voll affin mit der Delay-Zielgruppe bin. Teils immerhin auch unterhaltsam (schmunzelte auch mal mit, bleibe aber erstmal gesättigt & wurde kein Follower ;-)

Manche hier sollten sich mal hinterfragen, ob sie vielleicht doch etwas intolerant, unzeitgemäß und/oder spießig sind bzw. mit der Zeit wurden - trotz deren parallel auch durchaus cool & zielführend wirkenden Engagements auch für die Gesellschaft inkl. Fankultur.
Lasst die jungen Leute doch auch beim Fußball nach deren Lust & Laune feiern, solange der Nutzen überwiegt. Die haben auch Einser-Zeugnisse & sind teils nicht weniger cool, als so manche undifferenziert abwertende Stimme hier...

Für mich bleibt TeBe weiterhin immer noch auch ein verantwortungsvoller Sportverein, welcher nicht weiterhin unverwerfliche Einnahme-Quellen auslassen sollte (zumal falls benötigt...). Mensch kann es auch übertreiben mit "alle(s) blöd, wenn nicht genau so (teils überzogen dogmatisch) wie wir".

Habe auch kein Verständnis für teilweise unangemessen wiederholte Kritik gegenüber anderen vermeintlich gänzlich dooferen Vereinen, soweit ernsthaft gemeint: diese machen für unsere Zukunft (Jugend) teils deutlich engagiertere & nachhaltig bessere Arbeit, als manch jemand in unserer Vereinsführung. Unsere Abgrenzung gegenüber Clubs wie Bowlingkugelverein D.ynamo usw. muss selbstverständlich solange fortgesetzt werden, wie leider immer noch erforderlich.

Btw. wegen bisher wieder (mal) blanker Trikots: was ist nun 22/23 mit Trikotsponsor?
Falls weiterhin nicht klar gemacht: weshalb spielten wir in den Testspielen bisher nicht vorübergehend mit CURA auf der Brust (was ja mittlerweile ausgezeichnet erkämpft wurde...)? Bzw. könnten wir damit nicht in die nun beginnende RL starten, falls im Eichkamp nix neues...?
eintracht
 
Beiträge: 240
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fränki und 25 Gäste