Jubiläumsparty

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon mr. bungle » 02.07.22 05:01

Strahlender Sonnenschein bereits jetzt, das Wetter wird perfekt.

Alle hin da - am besten schon mittags, um den Eichkampgirls und den Scoring Girls ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Dieser Tag wird sich mit Sicherheit einbrennen in ihre Erinnerung.

Die Führung durch die Katakomben um 13.30 sollte man natürlich auch mitnehmen. Bereits um 13 Uhr steht der Vorstand Rede und Antwort, sollte man auch nicht verpassen. Am besten also mit Stadioneröffnung um 12 Uhr aufschlagen und einen gechillten Tag im Mommse mit reichlich Sonne, leckerem Essen und vielen netten Menschen verbringen. Und als Highlight zwei Spiele plus zwei Bands.
Rrrrrockbääänd.
mr. bungle
 
Beiträge: 9105
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon mr. bungle » 03.07.22 07:52

Nachdem es sich zur Mittagszeit zunächst etwas zäh anging, entwickelte sich das später zu einem ziemlich perfekten Abend. Und noch später zu einer ziemlich komatösen Party vor dem Casino. Eher ungünstig, wenn nur wenige Stunden später eine Preisverleihung ansteht. :)

Auf jeden Fall Wahnsinn, was einige Leute auf die Beine gestellt haben, damit die Geburtstagsfeier zu solch einer runden Sache wurde, stellvertretend mal Bart und Anna genannt.

Zur Wahl des Gegner hatte ich im Vorfeld eigentlich auch noch was schreiben wollen, ich fand sie jedenfalls sehr gelungen. Für die Mannschaft zum Einstieg in die Testspiele war es wohl auch ok. Und für die Sterne war es auch ein Erlebnis. Erinnerte teilweise an unser Match gegen Nottingham United vor ein paar Jahren.

Für Gegner mit großen Namen im Sommer können wir uns, mit etwas Losglück, ja einfach mal wieder für den DFB-Pokal qualifizieren.

Ließe sich noch etliches zur Feier sagen. Aber auch da gilt: Wer in der Lage ist, über sie zu schreiben, hat sie nicht miterlebt. ;)

Cool auch, dass überraschend einige sehr, sehr langjährige Fans aufgekreuzt sind, die man (oder ich zumindest) schon lange nicht mehr im Mommse gesehen hatte.

Kurzum: Gelungene Einstimmung auf eine gewiss nicht ganz leichte Saison.
Rrrrrockbääänd.
mr. bungle
 
Beiträge: 9105
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon pusztapunk » 03.07.22 10:17

Wie ging denn das Spiel aus? Und wer hat überhaupt für uns gespielt?
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6324
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon DerJosch » 03.07.22 10:21

Laut TeBe.de 6:1 für uns!
DerJosch
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.03.19 17:57
Wohnort: Berlin - Reinickendorf

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon pusztapunk » 03.07.22 10:22

Danke. Hab's in einem anderen Thread auch gerade gesehen.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6324
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon Holgi » 03.07.22 13:17

Schicker Nachmittag/Abend gewesen! 8-) Familie dankt für tolle Organisation, leckeres Essen, entspanntes Freundschaftsspiel und die zwei Klasse-Bands, wann gibt es schon mal Stadionrocker und Assi-Punx featuring W.A.Mozartia an EINEM Abend abzufeiern?! Dank der Kids und zeitiger Heimfahrt geht sowas sogar ganz ohne Hangover the day after!! Danke danke danke - also an EUCH und die Kinder! :mrgreen:
"It's never easy to play football!" Dennis "Flinkekuh" Kutrieb
Holgi
 
Beiträge: 1338
Registriert: 03.09.05 18:57
Wohnort: Seniorenstift Hennigsdorf

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon Denis » 03.07.22 13:21

Dankeschön an alle, die zu einem wundervollen Tag und Abend beigetragen haben und sich den sprichwörtlichen Po dafür im Vorfeld und am Tag selbst dafür aufgerissen haben!!! Wir haben ja das Glück schon einige tolle Gigs gespielt haben zu dürfen, aber dieser war noch einmal etwas ganz besonderes. Ich wünschte, ich hätte kurz mal einen Song stoppen können, um ein Foto der ganzen Pyros und die ausgelassene Ekstase im Bild festhalten zu können.

Und ganz besonderen Dank an unsere spontanen Gäste Mr.Bungle, Holgi und last but not least dem Biber für die Unterstützung auf der Bühne, die teilweise bis zu diesem Moment nichts davon wussten. Ich hatte jedenfalls Gänsehaut, auch weil Knoten endlich gelöst sind!
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10971
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon mr. bungle » 03.07.22 15:34

Hat eventuell jemand den Leise-Pogo getaped? Das waren so süße Bilder.

Ansonsten: Zu einer gelungenen Show gehört halt auch ein bisschen Versöhnungskitsch. War in Wirklichkeit natürlich minutiös einstudiert, eine Vorgabe des Managements und von allen Beteiligten nur widerwillig gespielt. Der Hass geht weiter!
Rrrrrockbääänd.
mr. bungle
 
Beiträge: 9105
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon Denis » 03.07.22 19:02

Das gehört halt zu dieser leicht schmierigen Oper, die wir über das Management allen Vereinen anbieten, um reichlich bezahlt etwas Stimmung in die Clubs zu bringen. Nächste Woche sind wir mit einer identischen Show dann beim SC Staaken gebucht. Man freut sich dort schon auf den Smash-Hit "Kladow im Haus" der sogenannten Vereinsband Reich's Burger Boys.

Mit freundlichen Grüßen,

Mozartina Event GmbH
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10971
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Jubiläumsparty

Beitragvon Philip » 03.07.22 20:20

Um 19:02 Uhr geschrieben. Chapeau, Denis!
Philip
 
Beiträge: 1176
Registriert: 02.11.03 16:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste