26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon pusztapunk » 27.08.22 09:27

Gerd hat geschrieben:
jeder, der nich da war, sollte sich aber mal so richtig dolle ärgern!


Danke, so einen Spruch habe ich gerade auf jeden Fall gebraucht.

Ich schließe mich glatt an!
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6358
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon pusztapunk » 27.08.22 09:30

BRB-Jörg hat geschrieben:Bis kurz vor jenem Zeitpunkt gab es hierzulande auch noch andere Verbote. Beispielsweise von homosexuellen Handlungen (in vielen Ländern noch immer), von Schwangerschaftsabbrüchen oder das Verbot für Frauen, an Wahlen teilzunehmen.

Das ist so dermaßen drüber, dass es Sanktionen verdient. Wenn jemand ein rein ästhetisches Problemn mit Pyrotechnik hat, antwortet man halt ideologisch, wenn die autoritäre Charaktermaske fällt. Richtig ekelhafter move!
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6358
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon ping-pong-alex » 27.08.22 10:04

pusztapunk hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben:
jeder, der nich da war, sollte sich aber mal so richtig dolle ärgern!


Danke, so einen Spruch habe ich gerade auf jeden Fall gebraucht.

Ich schließe mich glatt an!


11 Minuten ostsport

https://www.youtube.com/watch?v=_NF9gEHwntk
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

El pueblo unido jamas será vencido

https://www.youtube.com/watch?v=Cuzl_QTBlWI
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6583
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon eintracht » 27.08.22 10:11

Pinguin hat geschrieben:...

präzise erkannt und bewertet mit dem chronischen Provokateur und dem, der so manche Vorträge auch mal gerne ziemlich an der Sache vorbei schrieb (sind also beide in bester Gesellschaft mit so paar anderen hier…).
Quatsch bzw. inakzeptable Quervergleiche bleiben jedoch wirklich ziemlich egal, solange diese nicht ernst genommen werden (dafür dürfte die entscheidende Mehrheit hier im LK intelligent genug sein).

Wirklich bedeutend bleibt wahrlich so ein möglicherweise richtungsweisendes Spiel: habe es zwar leider nicht sehen können, war aber dank großem Radio dennoch irgendwie mit dabei. Und auch andere Berichte ermöglichen ein hinreichend gutes Bild.
Also wichtigen Punkt erkämpft, auch wenn letztlich noch blöder Ausgleich zu schlucken war. Jedenfalls höchst erfreulich, wenn nun weiter spürbar in die richtige Richtung entwickelt wird. Erfolg geht bei derart beschränkten Basisvoraussetzungen eben unverzichtbar relevant über Teamspirit & Support: beides scheint erfreulich lebendig (sowas ist nicht überall selbstverständlich in so prekärer Situation). So müssen die Baustellen fokussiert abgearbeitet werden (auch wenn es weitere Hürden & Rückschläge geben wird).
Also weiter so: pusht euch gegenseitig (nicht k.o., sondern gemeinsam zum Klassenerhalt)!
eintracht
 
Beiträge: 245
Registriert: 13.01.18 19:01
Wohnort: Charlottenburg

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon goulet » 27.08.22 10:43

pusztapunk hat geschrieben:
BRB-Jörg hat geschrieben:Bis kurz vor jenem Zeitpunkt gab es hierzulande auch noch andere Verbote. Beispielsweise von homosexuellen Handlungen (in vielen Ländern noch immer), von Schwangerschaftsabbrüchen oder das Verbot für Frauen, an Wahlen teilzunehmen.

Das ist so dermaßen drüber, dass es Sanktionen verdient.


sehe keine gleichsetzung von pyro und § 175 (wie weiter oben angedeutet), das wäre daneben. ging sichtlich darum, dass der hinweis auf das verbot einer sache nun mal ein sehr schlechtes argument ist. und das verdeutlicht man am besten anhand ausgesucht absurder verbote.

dass der user andy gerne mal einen raushaut, ist nichts neues.

was mich anbelangt, brauche ich das ständige pyro auch nicht.

atmo im eblock hat laune gemacht.

der ausgleich war frustrierend, drei punkte hätten uns sehr gut getan. trotzdem macht die teamleistung mut. mehr davon.
goulet
 
Beiträge: 375
Registriert: 13.02.06 20:54

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon jensolito » 27.08.22 11:23

Was so ein Spiel mit einem macht !?!
Uns ist allen klar, es wird schwer. Sehr schwer. Steigt nur ein Team ab ? Oder werden es 4?
Es wird also bis zum Ende spannend bleiben. Aber das gestern war toll - aufm Platz und daneben. Das macht einfach Mut - das junge, talentierte Team wird wachsen und hoffentlich an Selbstvertrauen gewinnen.
Und ein erfahrener Typ wie Eke Uzoma war und ist - neben Oschi - extrem wichtig. Das spürte man deutlich.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5537
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon BRB-Jörg » 27.08.22 11:44

pusztapunk hat geschrieben:
BRB-Jörg hat geschrieben:Bis kurz vor jenem Zeitpunkt gab es hierzulande auch noch andere Verbote. Beispielsweise von homosexuellen Handlungen (in vielen Ländern noch immer), von Schwangerschaftsabbrüchen oder das Verbot für Frauen, an Wahlen teilzunehmen.

Das ist so dermaßen drüber, dass es Sanktionen verdient. Wenn jemand ein rein ästhetisches Problemn mit Pyrotechnik hat, antwortet man halt ideologisch, wenn die autoritäre Charaktermaske fällt. Richtig ekelhafter move!


Kann man natürlich so aus dem Kontext ziehen. Dieser Passus bezog sich auf das Thema Verbot/Strafe und nichts anderes.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2340
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon Denis » 27.08.22 11:46

El_Molle hat geschrieben:Vor Urzeiten habe ihr man bei Fußball Manager 2008 auf dem PC mit dem KFC Uerdingen die Champions League gewonnen.
Uzoma Eke war damals mein Regisseur.

Das Ding heute war echt noch cooler. Das Tor, und das ganze Team mitgerissen. Endlich sind wir da!


Eke ist übrigens auch der erste neue TeBe-Spieler, der nach sehr sehr langer Zeit in einem bzw. mehreren Teilen von Fifa spielbar ist. Die letzte Version, in der er bislang spielbar war, ist Fifa 2014 (im Trikot vom SV Sandhausen). Wann hat TeBe endlich eine eSport Abteilung?
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10991
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon molay » 27.08.22 12:07

Was für ein Abend....
Das Team hat gekämpft (den Sieg verdient gehabt) und wurde entsprechend supported, das war er der TeBe Freitagabend Spirit.
Weiter so!

Warum aber andere hier nun wieder Nebenschauplätze aufmachen müssen?
Einfach mal genießen ....
Bewegung März 1314
molay
 
Beiträge: 162
Registriert: 09.09.08 20:50
Wohnort: Berlin-Hermsdorf

Re: 26.08. (Fr) TeBe vs. Erna

Beitragvon pusztapunk » 27.08.22 15:28

BRB-Jörg hat geschrieben:
pusztapunk hat geschrieben:
BRB-Jörg hat geschrieben:Bis kurz vor jenem Zeitpunkt gab es hierzulande auch noch andere Verbote. Beispielsweise von homosexuellen Handlungen (in vielen Ländern noch immer), von Schwangerschaftsabbrüchen oder das Verbot für Frauen, an Wahlen teilzunehmen.

Das ist so dermaßen drüber, dass es Sanktionen verdient. Wenn jemand ein rein ästhetisches Problemn mit Pyrotechnik hat, antwortet man halt ideologisch, wenn die autoritäre Charaktermaske fällt. Richtig ekelhafter move!


Kann man natürlich so aus dem Kontext ziehen. Dieser Passus bezog sich auf das Thema Verbot/Strafe und nichts anderes.

Die Erwähnung genau dieser Verbote in diesem Kontext hat genau die von mir aufgezeigte Intention. Du hättest durchaus ein paar Schubladen weiter unten in die Kiste mit den (vielleicht passenderen) Beispielen greifen können. Genau das hast Du ganz bewusst nicht getan. Eigentlich fehlt da noch irgendwas mit Hitler... Geschenkt.

Vielleicht mal zurück zum Inhaltlichen: Andy hat einfach keinen Bock auf Pyro. Und er ist damit nicht allein. Er hat ästhetische Probleme damit, andere Leute ganz andere. Vielleicht diskutieren wir bei Gelegenheit mal wieder genau darüber. Ich persönlich bin ja da eher ultráesk eingestellt, aber es wäre schön einen Umgang mit dem heißen Scheiß zu finden, der einen breiten Konsens abbildet. Sowas gehört auf ein Fantreffen.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6358
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Simon und 10 Gäste