Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon klj » 06.11.22 23:04

QBA hat geschrieben:Das mit Manfred Engel sehe ich auch kritisch. Sein Auftreten auf der MV habe ich als ziemlich unangenehm wahrgenommen.

Manfred Engel ist seit 68 Jahren Vereinsmitglied und hat sich vermutlich nicht selbst zum Sportlichen Leiter gemacht. Vielleicht sollte man mal eher das Gespräch mit ihm suchen. Scheint doch jemand hier auch hinbekommen zu haben. Innerhalb eines Vereins halte ich das eigentlich für den üblichen Vorgang.
klj
 
Beiträge: 43
Registriert: 14.07.22 18:59

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon BRB-Jörg » 06.11.22 23:25

klj hat geschrieben:
QBA hat geschrieben:Das mit Manfred Engel sehe ich auch kritisch. Sein Auftreten auf der MV habe ich als ziemlich unangenehm wahrgenommen.

Manfred Engel ist seit 68 Jahren Vereinsmitglied und hat sich vermutlich nicht selbst zum Sportlichen Leiter gemacht. Vielleicht sollte man mal eher das Gespräch mit ihm suchen. Scheint doch jemand hier auch hinbekommen zu haben. Innerhalb eines Vereins halte ich das eigentlich für den üblichen Vorgang.


Und deswegen darf man nicht sagen, dass man seinen Auftritt nicht als unangenehm empfunden hat?
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2418
Registriert: 26.05.03 12:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon Simon » 06.11.22 23:30

klj hat geschrieben:
QBA hat geschrieben:Das mit Manfred Engel sehe ich auch kritisch. Sein Auftreten auf der MV habe ich als ziemlich unangenehm wahrgenommen.

Manfred Engel ist seit 68 Jahren Vereinsmitglied und hat sich vermutlich nicht selbst zum Sportlichen Leiter gemacht. Vielleicht sollte man mal eher das Gespräch mit ihm suchen. Scheint doch jemand hier auch hinbekommen zu haben. Innerhalb eines Vereins halte ich das eigentlich für den üblichen Vorgang.


Was qualifiziert den für die Position?
Ich möchte auflösen - Nichts!
Lila Funk - Medien in Lila Weiß
Simon
 
Beiträge: 450
Registriert: 20.05.17 09:35
Wohnort: Oberschöneweide

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon osterhase » 06.11.22 23:50

Alter ist kein Selbstzweck und quantifizierte Vereinsjahre auch nicht. Ich ehre ihn gerne für 68 Jahre Vereinsmitgliedschaft, aber in dieser Funktion ist das ein Hohn.
Apropos auch ohne Alkohol war die Stimmung fantastisch!!!
Wenn die liebe Göttin des Fußballs uns gnädig ist, würde ich mich sehr freuen, im nächsten Jahr wieder in Leutzsch antreten zu können. Chemie, CZJ, B03 würde ich jedenfalls sehr vermissen.
Nur für dieses Wochenende: Ein gewisser ehemaliger Tabellenführer der ersten Bundesliga aus Nordsachsen hat gegen eine andere Werkself gleich 5:0 verloren.
Wenigstens die Häme kommt zu ihrer Genugtuung! Die können noch viel krachender verlieren als wir.
Wir gewinnen, wir gewinnen, wir gewinnen sowieso!
"Der Hauptfeind steht im eigenen Land!" Karl Liebknecht, (1915)

Alles für Fußball, Kunst und gesellschaftliche Beteiligung.
osterhase
 
Beiträge: 163
Registriert: 05.08.16 16:40
Wohnort: X Berg

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon new(te)be » 07.11.22 07:04

Die Busfahrt war ein Highlight, die Spielerische Leistung nicht.

ABER auch wenn eine so hohe Niederlage wehtut, hat doch keiner wirklich damit gerechnet dass wir auch nur einen Punkt aus Leipzig mitnehmen. Wir müssen jetzt aber den Schmerz überwinden und uns auf den Abstiegskampf konzentrieren.

Ja auch ich wünsche mir einen Trainer, der das volle Potenzial der Spieler ausschöpft und sie motiviert bis zuletzt alles zu geben (vielleicht auch mal in der Verteidigung?) Aber es wurde ja auch oft genug dargestellt warum das zu teuer wäre. Und wenn wir eins nicht haben, ist das Geld.

Also müssen wir versuchen die Spieler weiter zu Supporten, denn eine andere Möglichkeit bleibt uns da nicht.

Beim Spiel gegen Halberstadt hat das doch wirklich gut funktioniert, in Leipzig waren wir auch ziemlich motiviert aber ich glaube vom unserem Support kam gerade in der 2. Hälfte bei den Spielern kaum was an. Da gab es einfach eine ordentliche Wand gegen die man nicht so einfach anschreien kann.

Also aufstehen, Krönchen richten und Abstiegskampf gewinnen!
new(te)be
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.10.22 15:23

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon Mario » 07.11.22 09:04

new(te)be hat geschrieben:Die Busfahrt war ein Highlight, die Spielerische Leistung nicht.

ABER auch wenn eine so hohe Niederlage wehtut, hat doch keiner wirklich damit gerechnet dass wir auch nur einen Punkt aus Leipzig mitnehmen. Wir müssen jetzt aber den Schmerz überwinden und uns auf den Abstiegskampf konzentrieren.

Ja auch ich wünsche mir einen Trainer, der das volle Potenzial der Spieler ausschöpft und sie motiviert bis zuletzt alles zu geben (vielleicht auch mal in der Verteidigung?) Aber es wurde ja auch oft genug dargestellt warum das zu teuer wäre. Und wenn wir eins nicht haben, ist das Geld.

Also müssen wir versuchen die Spieler weiter zu Supporten, denn eine andere Möglichkeit bleibt uns da nicht.

Beim Spiel gegen Halberstadt hat das doch wirklich gut funktioniert, in Leipzig waren wir auch ziemlich motiviert aber ich glaube vom unserem Support kam gerade in der 2. Hälfte bei den Spielern kaum was an. Da gab es einfach eine ordentliche Wand gegen die man nicht so einfach anschreien kann.

Also aufstehen, Krönchen richten und Abstiegskampf gewinnen!


Bla bla blub...

Ich hab vorläufig die Schnauze voll ich schenke mir das nächste Spiel gegen die Unterförster... ist ja wieder nur eine Frage wieviele Dinger diesmal in unserem Netz landen. Der Frust sitzt tief und ich bleibe diesmal zuhause... ich kann diesen Trainer nicht mehr ertragen...
Man kann ein Krönchen nur richten wenn man eines hat...
Mario
 
Beiträge: 419
Registriert: 31.07.19 12:07
Wohnort: Berlin

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon Biertrinker » 07.11.22 09:19

man sollte nicht alles so negativ sehen wie es aktuell wirkt. Nach der Winterpause werden wir angreifen und die Liga von hinten aufrollen. Ich gehe davon aus, dass wir in der Rückrunde sehr viele Mannschaften ärgern werden
Biertrinker
 
Beiträge: 26
Registriert: 26.10.22 13:55

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon Morchelbein » 07.11.22 10:03

In der Tat, Platz 7 dürfte uns kaum zu nehmen sein.
Morchelbein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 08.03.05 21:04
Wohnort: Provinzhauptstadt Berlin

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon ThomasVonDenBrüdern » 07.11.22 10:23

Morchelbein hat geschrieben:In der Tat, Platz 7 dürfte uns kaum zu nehmen sein.


:lol: :lol: :lol:
ThomasVonDenBrüdern
 
Beiträge: 53
Registriert: 10.02.22 08:09
Wohnort: NordOsten

Re: Sa. 5.11 Busfahrt zur BSG Chemie Leipzig ins AKS

Beitragvon Biertrinker » 07.11.22 10:53

Man muss auch mal lernen positiv zu denken. Wenn wir alle positiv denken und ein positives Mindset schaffen, dann wird sich das auf die Mannschaft und das Trainerteam übertragen und wir werden wieder siegen und bestimmt auch eine Siegesserie starten.

Wer alles immer negativ sieht und somit seine negative Stimmung auf das Stadion, die Mannschaft und Trainer überträgt, der ist auch an der negativen Tendenz schuld.

Man sieht doch einfach, dass die Mannschaft verunsichert ist und wenig Selbstbewusstsein hat, wie soll das besser werden, wenn wir alle nur meckern?
Biertrinker
 
Beiträge: 26
Registriert: 26.10.22 13:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 14 Gäste