Fussball und Neonazis

Meckerecke und Frittenfettwünsche

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 12.10.18 17:11

Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon BRB-Jörg » 12.10.18 20:44

pusztapunk hat geschrieben:Es geht auch noch absurder: https://www.mdr.de/sport/fussball_3l/zi ... c-100.html


Lustige Kommentare.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1725
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 30.12.18 19:17

Unsere Freunde in Wiesbaden haben offenbar ein Problem mit der Polizei:

Faszination Fankurve hat geschrieben:Die SV Wehen-Fangruppe Supremus Dilectio erklärte im Nachgang des Heimspiels am 21. Dezember 2018 gegen den VfR Aalen, dass ein zuvor genehmigtes Spruchband, auf dem „Rechte Brandstifter enttarnen und ihnen das Handwerk legen“ geschrieben stand, nicht mit ins Stadion genommen werden durfte.

Quelle: https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=19611
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 30.12.18 22:49

1049 Hakenkreuze auf dem Sportplatz der Sportfreunde Chemnitz Süd: https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/che ... z-100.html
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon Adiehl » 22.01.19 15:12

Das ganze hat doch nichts mehr mit Sport zu tun, ich finde das sehr schade!
Eigentlich sollte doch der Sport und die Gemeinsamkeit im Vordergrund stehen und nicht die Gewalt.
Leider drücken sich immer mehr Menschen so aus und machen ihrem Kummer Frust.
Trotz Rundbrief schade....
Adiehl
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.19 07:39

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon wolle » 18.02.19 12:47

rassismus bei nem oberligaspiel in hamburg. https://www.abendblatt.de/sport/article ... rmbek.html
wolle
 
Beiträge: 297
Registriert: 10.06.09 13:52

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 28.02.19 11:33

Lausitzer Rundschau hat geschrieben:Anfang des Jahres bekam der FC Energie Cottbus Post. Das zum Jugendhilfe Cottbus e.V. gehörige Fanprojekt bat in einem Brief, das noch bis Mai 2021 gültige Stadionverbot gegen einen 28-Jährigen gegen Auflagen auszusetzen. Überraschend dabei war nicht das Anliegen an sich, sondern die Person, für die sich das Fan-Projekt einsetzt. Der Forster gilt seit Jahren als wichtiges Bindeglied zwischen Fußballszene und Neonazimilieu in der Region.

Zum gesamten Artikel
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon likedeeler » 06.03.19 17:36

"Ohne CDU-Parteibuch wird man kein Fußballpräsident"

Interview mit mit Adam Bednarsky (Gründungsmitglied von Roter Stern Leipzig) über Rassismus und Diskriminierung in Sportvereinen (Junge welt, 6. März 2019):

https://www.jungewelt.de/artikel/350440.ohne-cdu-parteibuch-wird-man-kein-fu%C3%9Fballpr%C3%A4sident.html
.
likedeeler
 
Beiträge: 12
Registriert: 24.08.16 13:54

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 09.03.19 14:44

Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Fussball und Neonazis

Beitragvon pusztapunk » 09.03.19 23:57

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat geschrieben:Im Stadion des Chemnitzer FC wurde am Sonnabend vor der Regionalliga-Partie gegen die VSG Altglienicke an einen der führenden Neonazis in der Stadt erinnert. Auf der Videowall des Stadions wurde ein Porträt von Thomas Haller eingeblendet, der in dieser Woche gestorben ist. Vor dem Spiel gab es zudem eine Schweigeminute, ein schwarzes Kreuz und ein Transparent wurden ausgerollt. Die schwarz gekleideten Fans in der Südkurve zündeten außerdem eine Pyro-Show in Rot und Weiß. In einer Rede wurden die Verdienste Hallers für den Verein gewürdigt.

CFC-Spieler Daniel Frahn lief nach seinem Tor zur Bank und hielt dort ein T-Shirt mit der Aufschrift hoch: "Support your local hools". Augenzeugen berichten, der Stadionsprecher habe die Frahn-Aktion als sinngemäß feine Geste bezeichnet.

Quelle: https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/che ... r-100.html

Robert Claus kommentierte dies auf Twitter wiefolgt:

Robert Claus hat geschrieben:Nur zur Erinnerung: Thomas #Haller war zentraler Teil einer Szene, die den #NSU hervorgebracht und unterstützt hat, die Patrick Thürmer 1999 ermordete und bis heute einer der gewalttätigsten und gefährlichsten in #Deutschland ist. #hoonara #chemnitz

Parallel gab es auch ein Gedenktranspi bei Energie Cottbus.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5373
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast