BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon peeka » 17.05.10 12:48

Holgi hat geschrieben:
Tebe Christian hat geschrieben:http://www.bz-berlin.de/bezirk/mitte/jetzt-geht-hier-wieder-die-post-ab-article845464.html


Ich plädiere für eine Fusion mit BAK & Club Italia! :D So kommen wir in's Poststadion, spielen Oberliga - und wenn das Chaos eines Tages auch dort ausbrechen sollte, kann man schön den schwarzen Peter (Antony!?) weiterreichen: Tja, wissense, der BAK war ja schon immer so was von unseriös... :mrgreen:

Langsam aber sicher erfüllt sich vielleicht ja mein Traum eines gesamtwestberliner Gutmenschenvereins, der die wirtschaftliche Potenz besitzt, in die zweite Liga aufzusteigen.
Also bitte nicht nur ein BAKItalia, sondern nehmt Türkiyem und uns mit ins Boot. Einer wird schon die Liga 4 sportlich halten, dann geht es zum Angriff auf die Förster.
peeka
 
Beiträge: 4665
Registriert: 28.05.06 17:37
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Holgi » 17.05.10 13:00

Ich hätt da schon mal nen Sportdirektor im Kopf... :wink:
Wann wird's mal wieder richtig Tebe?!
Holgi
 
Beiträge: 1317
Registriert: 03.09.05 18:57
Wohnort: Seniorenstift Hennigsdorf

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Diego Armando Eigenrauch » 17.05.10 14:16

Tja!
Irgendwie steht der Berliner Senat mehr auf gewisse Landesbanken und "Hypo-Kram", anstatt Synergien, Arbeitsplätze und Jugendarbeit in Mitte/Moabit zu fördern.

Wenn dann noch ein völlig unfähiger und untransparenter Vorstand dem "allgemeinen Beschiss" in die Hände spielt, na dann - ist TeBe kaputt!

Aber Hauptsache die Autos all dieser Herrschaften stellen etwas dar...
Diego Armando Eigenrauch
 

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Denis » 17.05.10 14:59

du irrst, die absolut ueberfaellige restaurierung des post hat nichts mit dem senat zu tun, das kommt aus dem bezirk.

wenn ich das foto in der bz aber richtig deute haben die da nur 3 reihen mit schalensitzen gemacht und da drueber ist jetzt der blanke beton!? das waere ja wirklich mal eine ekelhafte entstellung dieses wunderschoenen stadions.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10649
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon David » 17.05.10 15:04

Hin und wieder spiel ich da ja mal mit der Uni-Liga. In den letzten Monaten sind mir dabei jedenfalls keine markanten Änderungen aufgefallen. Scheint sich wirklich nur um die paar Schalensitze zu handeln - schön weit vorne angebracht, damit sie bei Regen auf jeden Fall naß werden.
David
 
Beiträge: 2152
Registriert: 04.01.03 22:06
Wohnort: bürgerlich

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Denis » 17.05.10 15:07

der rest, also die stehplaetze waren ja schon seit geraumer zeit fertig und sind auch in ordnung so. ich haette natuerlich viel lieber die gesamte groesse des stadions gesehen aber mit dem kompromiss konnte man leben. das da unter dem dach hingegen geht gar nicht klar. obwohl ich auch oft da bin (allerdings leider nie im stadion selbst) ist mir das bislang nicht aufgefallen.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10649
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Diego Armando Eigenrauch » 17.05.10 20:12

@ Denis

Ich irre nicht.
Ich habe mich lediglich verkürzt und unklar ausgedrückt.
Was ich mit Senat-Pipapo meinte, ist die fehlende Bereitschaft TeBe ein paar Hunderttausend oder gar ne Million zu fairen Konditionen zuzuschießen, um ein "Zugpferd" für Mitte/Moabit galoppieren zu lassen.

MAILST DU GERADE AUS NY? :?:
Diego Armando Eigenrauch
 

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätt

Beitragvon mr. bungle » 31.08.19 22:15

11 Jahre später: Ein bekanntermaßen hochseriöses Berliner Fußballportal vermeldet, der BAK habe einen Investor für den Kauf und Ausbau des Poststadions an der Hand.

Tatsächlich postete Ali Han heute kommentarlos Fotos von einem modernisierten Poststadion. Nicht irgendwelche Fotos, sondern interessanterweise exakt die Bilder des damals mit großen Brimborium angekündigten und dann so kläglich an die Wand gefahrenen neuen TeBe-Stadions, die am Anfang dieses Threads standen.
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8473
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätt

Beitragvon QBA » 01.09.19 05:48

:lol:
QBA
 
Beiträge: 10571
Registriert: 05.11.06 16:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast