BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Beitragvon Thorsten » 08.07.08 08:31

HaHoHeEisernTebe hat geschrieben:
Hipranger hat geschrieben:Sagt mal, ist denn jetzt das Thema Poststadion von Vereinsseite erst mal auf Eis gelegt? Man liest nichts mehr davon?

Witzig, genau das ist mir heute auch durch den Kopf gegangen ... nur hab ich auf den post verzichtet :wink:

Man liest zwar nichts mehr davon, aber das Thema ist keineswegs vom Tisch. Anfang letzter Woche gab es ein Treffen der Vereinsspitze mit der zuständigen Stadträtin, dort wurde von TeBe ein nach wie vor bestehendes Interesse am Standort bekundet und vom Bezirk ein möglicher Ersatzstandort in Mitte mitgeteilt sowie einige Vereinbarungen für die Lieferung von Unterlagen getroffen.

Und dann gibt es ja noch die mögliche Fusion von Türkiyemspor und BAK und die anhaltenden Gerüchte um einen Wechsel ins Poststadion ...
Thorsten
 

Beitragvon cottbusserjungs » 10.07.08 12:09

Moin.
Wollte mal fragen, ob TeBe denn ein neues Stadion braucht. Was spricht gegen das Mommsen? Was ist Eure Meinung?

Und noch was: Kämen denn Fusionen mit anderen Berliner Vereinen für die TeBe-Fans überhaupt in Frage?
cottbusserjungs
 

Beitragvon Lee Marvin » 10.07.08 12:31

cottbusserjungs hat geschrieben:Moin.
Wollte mal fragen, ob TeBe denn ein neues Stadion braucht. Was spricht gegen das Mommsen? Was ist Eure Meinung?

Und noch was: Kämen denn Fusionen mit anderen Berliner Vereinen für die TeBe-Fans überhaupt in Frage?


Aber klar doch, wir übernehmen Erna :lol:
Lee Marvin
 
Beiträge: 1795
Registriert: 17.01.07 14:17
Wohnort: Berlin

Beitragvon Thorsten » 10.07.08 13:04

cottbusserjungs hat geschrieben:Moin. Wollte mal fragen, ob TeBe denn ein neues Stadion braucht. Was spricht gegen das Mommsen? Was ist Eure Meinung?

Einen schönen Tag nach Cottbus - schade das der DFB-Pokal diesmal für Euch so schnell vorbei ist ... :wink:

Nee, ernsthaft, ein Stadionumzug macht man nicht alle Tage und muss man sich gut überlegen. Die Frage ist dabei wohl weniger, was gegen das Eichkampstadion spricht sondern eher, was für ein anderes (insbesondere das Poststadion) spricht. Es geht um die Überlegung, ob ein avisierter sportlicher Aufstieg einerseits auch finanziell untermauert und andererseits auch die erforderliche Zuschauerkulisse gelockt werden kann - das muss eingepasst werden in die Situation des Berliner Fußballs allgemein (Erna vor allem im Westen, Nordsachsen im Südwesten, da bleibt eine Lücke in der Berliner Mitte, zentral gelegen und gut erreichbar).

cottbusserjungs hat geschrieben: Und noch was: Kämen denn Fusionen mit anderen Berliner Vereinen für die TeBe-Fans überhaupt in Frage?

Eine Fusion mit anderen Vereinen stand m.E. bislang nicht zur Debatte - sollte sich ein Traditionsverein wie TeBe auch gut überlegen.
Thorsten
 

Beitragvon Don Schnulze » 10.07.08 13:23

Thorsten hat geschrieben: Un.Berlin im Südwesten

oh ja,die traditionelle union-hochburg zehlendorf... :wink:
ansonsten aber danke für die infos zur stadionfrage!
Während der Rektifikation der Vuldronaii ist der Reisende als großer, sich bewegender Torb gekommen
Don Schnulze
 
Beiträge: 83
Registriert: 20.01.06 17:57

Beitragvon Thorsten » 10.07.08 13:27

Don Schnulze hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben: Un.Berlin im Südwesten

oh ja,die traditionelle Un.Berlin-hochburg zehlendorf... :wink:
ansonsten aber danke für die infos zur stadionfrage!


F***, so ein Quark, natürlich im Südosten! Mann, mann, ist heute ein bescheidener Tag!
Thorsten
 

Beitragvon Denis » 10.07.08 15:31

Thorsten hat geschrieben:
cottbusserjungs hat geschrieben: Und noch was: Kämen denn Fusionen mit anderen Berliner Vereinen für die TeBe-Fans überhaupt in Frage?

Eine Fusion mit anderen Vereinen stand m.E. bislang nicht zur Debatte - sollte sich ein Traditionsverein wie TeBe auch gut überlegen.


Die Fußball Woche hat ja früher vermutlich die Hälfte seines Heftes nur mit irgendwelchen Fusions-Träumen gefüllt. Die letzte Initiative dieser Art gab es, neben der unsäglichen Yesilyurt/BAK-Story letztes Jahr, in Falkensee-Ost, als der SSV und SBC fusioniert werden sollten. Scheiterte letztlich aber vom Votum der Mitglieder.

TeBe war vor allem in den 80ern immer wieder Thema bei solchen Träumen. Damals wollte man, nachdem Blau Weiss 90 gerade in die Bundesliga aufgestiegen war, SCC, TeBe und BW90 im Bereich Fussball zu einem "FC Berlin" fusionieren (hat nichts mit den Bowlingkugeln zu tun). * Zum Glück scheiterten diese Versuche und in einer Stadt wie Berlin machen solche Versuche wohl auch keinen Sinn.

So ein Fusionsverein dürfte in der Summe kaum mehr Sponsoren ansprechen als die einzelnen Vereine für sich alleine und das mediale Interesse hielte sich auch in Grenzen. Vom befremden der Fans der Vereine, sofern vorhanden, gar nicht erst zu sprechen.

Also: Fusionen mögen anderswo schon mal erfolgreich geklappt haben, für Berlin und vor allem TeBe ist das nichts.


* Das lief damals sogar im aktuellen Sportstudio.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10665
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Beitragvon ping-pong-alex » 10.07.08 17:34

Denis hat geschrieben: zu einem "FC Berlin" fusionieren (hat nichts mit den Bowlingkugeln zu tun).


wobei auch das angedacht war.

zum glück gab es rechtzeitig das stoppschild
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

inti-Illimani - El pueblo unido jamás será vencido, de 1974

https://www.youtube.com/watch?v=PhpSwSBbdxM
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5876
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Beitragvon Don Schnulze » 10.07.08 19:32

yeah,berliner tennis- und bowling-gesellschaft!
das wäre ja was geworden...
Während der Rektifikation der Vuldronaii ist der Reisende als großer, sich bewegender Torb gekommen
Don Schnulze
 
Beiträge: 83
Registriert: 20.01.06 17:57

Beitragvon jensolito » 10.07.08 22:52

... puh , Schreck gekriegt... wenn Un-ion neuerdings im SW ist... muss ich schleunigst umziehen... pure Panik... das Böse lauert überall...
jensolito
 
Beiträge: 4817
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast