BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Beitragvon Benny » 22.08.08 09:49

Wie geht es nun weiter mit der Stadionfrage bei TeBe???

Also ick: PRO MOMMSE!!! :lol:
Benny
 

Beitragvon Lunenburg » 23.08.08 12:12

Sorry lieber Benny, aber wenn Du Dich so deutlich für das Mommsenstadion äußerst, dann hast Du leider nichts verstanden. In diesem Stadion und in dieser Umgebung hat der Verein keine Chance. Die Gründe dafür sollten nun doch langsam bekannt sein.
Lunenburg
 

Beitragvon peeka » 24.08.08 16:27

Lunenburg hat geschrieben:Sorry lieber Benny, aber wenn Du Dich so deutlich für das Mommsenstadion äußerst, dann hast Du leider nichts verstanden. In diesem Stadion und in dieser Umgebung hat der Verein keine Chance. Die Gründe dafür sollten nun doch langsam bekannt sein.


Ich denk, der Verein will im Mommsenstadion bleiben, und lediglich die 1. Herren soll Im Poststadion spielen...
peeka
 
Beiträge: 4665
Registriert: 28.05.06 17:37
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon moehre » 07.08.09 22:19

sorry wen ich jetzt nach fast nem jahr dieses thema wieder hochhole :oops:

ich war ja da noch kein tebefan ( :( )und wollte einfach mal wissen ob es diese idee überhaupt noch gibt oder wenn nein warum es gescheitert ist. liegt es am ende der zusammenarbeit mit der treasure ag? oder an irgendwelchen umweltaktivisten,grünflächenämtern oder sonstigen vereinen?

wäre schön wenn mal jemand ne ganz kurze (will keine unendlichen diskusionen auslösen) antwort schreiben könnte
moehre
 

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon torben » 08.08.09 00:06

finanzen und bezirk, oder?
torben
 

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Denis » 08.08.09 00:42

unseriöse nicht finanzierbare pläne in kooperation mit anderen plänen des bezirks für das poststadion. halt die üblichen luftschlösser der herren weinkauf und antony.
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10651
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon peeka » 08.08.09 07:06

Ich war ehrlich gesagt die ganze Zeit davon überzeugt, dass die Treasure AG eine Art geschlossener Immobilienfonds wäre, der sich nur gegründet hätte, um das Poststadion zu bauen. Die Laufzeit des Vertrags mit Treasure und die geplante Bauzeit waren identisch, ein ambitionierter aber im Amateurlager spielender Fussballverein wäre als Hebel notwendig, um ein Grundstück zu einem subventionierten Betrag zu erwerben, und ein weiterer Fußballverein in Berlin wünscht sich ab 2017 ein Fußballstadion, bekommt aber (angeblich) dafür keine öffentlichen Gelder.
Somit wäre das Engagement von Treasure fast wahlfrei in einen Club ohne irgendein Produkt anzubieten auch rational erklärbar gewesen.
Ich hatte die ganze Zeit keine Befürchtungen, weil ich nicht damit gerechnet habe, dass eine einzelne Person einfach mal eine Million verbrennen möchte.
Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass es sich lohnen würde, im Namen von TeBe am besten an den damals genannten Ausweichstandort ein neues Stadion zu bauen, wenn der Bezirk noch einmal dieses Angebot machen sollte.
peeka
 
Beiträge: 4665
Registriert: 28.05.06 17:37
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Holgi » 10.08.09 03:07

Denis hat geschrieben:unseriöse nicht finanzierbare pläne in kooperation mit anderen plänen des bezirks für das poststadion. halt die üblichen luftschlösser der herren weinkauf und antony.


Wenn die eines Tages in ihre Luftschlösser einziehen - lösen sich selbige Herren dann auch in Luft auf!? 'S wär ein Segen! :mrgreen:
Wann wird's mal wieder richtig Tebe?!
Holgi
 
Beiträge: 1317
Registriert: 03.09.05 18:57
Wohnort: Seniorenstift Hennigsdorf

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Tebe Christian » 16.05.10 22:31

Tebe Christian
 

Re: BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Beitragvon Holgi » 17.05.10 11:31

Tebe Christian hat geschrieben:http://www.bz-berlin.de/bezirk/mitte/jetzt-geht-hier-wieder-die-post-ab-article845464.html


Ich plädiere für eine Fusion mit BAK & Club Italia! :D So kommen wir in's Poststadion, spielen Oberliga - und wenn das Chaos eines Tages auch dort ausbrechen sollte, kann man schön den schwarzen Peter (Antony!?) weiterreichen: Tja, wissense, der BAK war ja schon immer so was von unseriös... :mrgreen:
Wann wird's mal wieder richtig Tebe?!
Holgi
 
Beiträge: 1317
Registriert: 03.09.05 18:57
Wohnort: Seniorenstift Hennigsdorf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast