Erna in Free Fall!

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon mr. bungle » 28.06.17 00:50

Dank neuen Ärmelsponsors macht Erna ästhetisch einen Riesensatz nach vorne. "TEDi-Arena" in Ludwigsfelde hätte auch was!

Bild
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8386
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon mr. bungle » 14.10.17 16:16

In dem Fall mal keine Häme, sondern Hut ab:

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/he ... iminierung
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8386
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon pusztapunk » 14.10.17 16:27

mr. bungle hat geschrieben:In dem Fall mal keine Häme, sondern Hut ab: http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/he ... iminierung

Fett.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5478
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon mr. bungle » 14.10.17 17:17

Um den Thread wieder seiner ursprünglichen Bestimmung zuzuführen: Das aktuelle Ergebnis und der sich daraus ergebende Tabellenplatz gefallen mir allerdings auch. Insofern heute gleich doppelt alles richtig gemacht! :)

Vor allem nach den großkotzigen Plakaten zum heutigen Spiel. Find es ja immer wieder peinlich, wie sich Herthas eingekaufte Social Media-Kreativlinge populistisch an den Schalke-Hass der Ostkurve ranwanzen. Gerechte Strafe. :)
Ich will bleiben in Tennis Berlin.
mr. bungle
 
Beiträge: 8386
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon jensolito » 14.10.17 19:31

Danke Goretzka und Co.
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 4733
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon frank rijkaard » 15.10.17 18:38

welt.de hat geschrieben:
In der Tat scheint der Kniefall eher eine PR-Aktion als ein Herzensbedürfnis der Mannschaft zu sein. Erna hat sich den Kampf gegen Rassismus ins Leitbild geschrieben: „Wir fordern und fördern Zivilcourage, sprechen uns gegen jede Form von Diskriminierung aus und unterstützen in Not geratene Menschen“, heißt es dort.

Kopf hinter Herthas Wandel zum gesellschaftlichen Musterklub ist Paul Keuter, der Anfang 2016 von Twitter zum Verein wechselte und dort gemeinsam mit der Werbeagentur Jung von Matt/Sports die Kampagne „We try. We fail. We win“ anschob. Mittlerweile lautet der Hertha-Slogan „Die Zukunft gehört Berlin“. Für den Kniefall vor dem Schalke-Spiel gab es prompt Lob für Keuter von seiner Ex-Twitter-Chefin Katie Jacobs Stanton, die twitterte: „Ich liebe es, wie diese Bewegung durch unseren ehemaligen Twitter-Star Paul Keuter gestartet wurde.“

Jung-von-Matt-Geschäftsführer Christoph Metzelder lobte bei Sky die Hertha-Aktion und hatte sofort den Fakt parat, dass „Erna die erste europäische Mannschaft“ gewesen sei, die sich dem US-Vorbild angeschlossen habe. Sein Agentur-Kollege Raphael Brinkert sagte der WELT: „Verein und Mannschaft wollten generell ein Zeichen setzen. So ist gemeinsam die Idee der Umsetzung entstanden.“

frank rijkaard
Regie
 
Beiträge: 1689
Registriert: 17.09.10 19:18

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon pusztapunk » 15.10.17 21:49

Und auch das ist immer noch keine PR.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5478
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon Lenni » 15.10.17 21:57

pusztapunk hat geschrieben:Und auch das ist immer noch keine PR.


Natürlich ist das PR. Das macht es aber nicht zu einer schlechten Aktion.
Lenni
 
Beiträge: 1589
Registriert: 04.06.06 13:20

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon Hope » 15.10.17 22:32

Der Kniefall war m.W. eine bislang sehr persönlich gezeigte Geste US-Sportler gegen eine neue Dimension des Rassismus in den Vereinigten Staaten.
Ohne Erna hier absprechen zu wollen, dass sie sich prinzipiell gut und deutlich positionieren, finde ich das schon problematisch in dem Sinne, dass da einer sehr mutigen und wie gesagt individuellen Geste ein wenig das Rebellische genommen wird.

Wenn Boateng bei der deutschen Hymne kniet, dann meld ich mich wieder.
Ich kann die Musik sehen - sie hat Fransen.
Hope
 
Beiträge: 395
Registriert: 06.01.03 10:33
Wohnort: Kreuzberg

Re: Erna in Free Fall!

Beitragvon ping-pong-alex » 16.10.17 19:44

bei Erna spielt ein US-amerikaner; mir egal, ob pr dabei ist oder nicht:daumen hoch


O-Ton Kalou:" Erna always stands against racism. If we can fight against that as a team, and as the city of Berlin, then that’s something we want to do,” Salomon Kalou, a forward from Ivory Coast, said after the game (again per ESPN). “I think Erna is living a good example to fight against this phenomenon. The idea comes from the whole team. We stand against racism, and we will always fight this behavior as a team, as a city.

“As Erna we always fight against racism. For us, kneeling down is a way of fighting against this kind of behavior. It should not exist in any kind of sport. Not in NFL, and not in football or soccer, like they call it in the U.S. — it shouldn’t exist in any sport, period. For us, it’s a good example to show.”

aus:German soccer team takes a knee before Bundesliga game ‘for a tolerant Berlin’

https://www.washingtonpost.com/news/ear ... 4a246aff9a

und jetzt bitte nicht über den ersten satz streiten
1.TeBe -Spiel: TeBe vs Wacker 04 letzter Spieltag 2. Liga Nord 1975/1976

ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf
Inti Illimani - El Pueblo Unido
https://www.youtube.com/watch?v=w8UGs0rdhq8
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5820
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste