Oh, Westberlin!

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon mr. bungle » 26.02.17 14:28

Vorsicht, wenn du auch zukünftig deine Transitvisa ausgestellt bekommen willst!
Wir sind 1,3 Millionen hier.
mr. bungle
 
Beiträge: 8890
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon Hans » 27.02.17 09:40

wer sich an westberlin erinnern kann, hat dort nie gelebt
... denn es war zu schön um wahr zu sein.
Hans
 
Beiträge: 1215
Registriert: 31.03.06 21:01
Wohnort: Berlin

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon jensolito » 27.02.17 12:18

Kommt auf den 54 tumblr- Seiten auch mal TeBe vor? ;)

Wallcityauf schicken Photos...
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5273
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon mr. bungle » 02.05.17 19:15

Ich schau später mal im Haus Eichkamp zum Lüül-Gig vorbei, performed im "Schnösel"-Shirt. Vielleicht etwas knapp, aber jemand Lust mitzukommen? Werde so gegen gegen 20.30 Uhr von Schöneberg aus starten. Eintritt Zehner, dank einem Gästelistenplatz wäre das für jeden ein Fünfer.
Wir sind 1,3 Millionen hier.
mr. bungle
 
Beiträge: 8890
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon mr. bungle » 11.06.17 01:55

Beitrag aus rbb Stilbruch:

Von West-Berlin, Velvet Underground und Nico




Nachtrag: Das Konzert im Mai war übrigens super. Naturgemäß recht gesetztes Publikum, das aber Spaß hatte. Mein erster Besuch im Haus Eichkamp. Finds ja irgendwie süß, dass das "Dorf" so einen selbstorganisierten Kulturtreff auf die Beine stellt.

Die zwei TeBe-Erwähnungen in den Ansagen wurden laut beklatscht.

Nach dem Konzert dann noch sehr lange in Lüüls Elternhaus 150 Meter weiter zusammengesessen, was ebenfalls sehr unterhaltsam war.

Jedenfalls waren Lüül und Kruisko durchaus angetan von ihren bisherigen zwei TeBe-Besuchen und wollen wiederkommen. Block E ist ab sofort also nicht mehr nur Punk-, Indie- und Hipsterzone, sondern auch Krautrock. ;)

Als ein Kumpel der Band das Foto von Lüül im Schnösel-Shirt sah, schrieb er übrigens: "Brauch ich unbedingt!" Fun Fact: Der Mensch wohnt seit einigen Jahren in Köpenick_ und kann mit dem dort beheimateten Fußballclub nicht so viel anfangen. Er soll groß und kräftig sein. Besser isses. ;)
Wir sind 1,3 Millionen hier.
mr. bungle
 
Beiträge: 8890
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon mr. bungle » 05.07.17 10:03

Der Lachshirsch als Gentrifizierungsmotor des Eichkamps - da, wo die TeBe-Hipster feiern, wollen sich auf Initiative von Hamid Djadda natürlich auch In-Restaurants, Galerien und Start-Ups ansiedeln, deren Mitarbeiter wir dann bald zur After-Work-Party begrüßen dürfen. Unser Schnöseltreff wird noch eine richtige Goldgrube.

2017-07-05 09_55_42-Neue Idee für AVUS-Tribüne _ rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.png
2017-07-05 09_56_30-Neue Idee für AVUS-Tribüne _ rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg.png


https://www.rbb-online.de/abendschau/ar ... buene.html
Wir sind 1,3 Millionen hier.
mr. bungle
 
Beiträge: 8890
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon Aramil » 06.07.17 15:15

Oder wir werden wegen Ruhestörung weggendrifiziert..
"Ich komm ins Battle und es werden Umarmungen verteilt!"

Johann Wolfgang von Gossenboss
Aramil
 
Beiträge: 877
Registriert: 19.10.13 20:12
Wohnort: Nürnberg

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon peeka » 21.08.17 11:33

peeka
 
Beiträge: 4665
Registriert: 28.05.06 17:37
Wohnort: Überall und Nirgendwo

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon florian » 01.12.17 08:54

Unser Meer war der Wannsee,
unsere Insel West-Berlin.
Alles war möglich...
...wenn die Sonne schien!

Unsereiner ist hier geboren,
Berlin hatte Hunger
und den Krieg verloren.
Ruinen verfielen,
verführten zum Spielen.
Die Avus schmeckte nach Autobenzin,
der Teufelsberg war wildes Kurdistan,
nachts tanzten Tote auf der Rodelbahn.

Die Kneipen waren voll in West-Berlin.
Mit Haschrebellen, mit roten Zellen,
mit Kommunarden, mit Blödelbarden,
ewigen Studenten,
die die Zeit verpennten,
die utopierten, Parolen schmierten:
High sein! frei sein!
Terror muss dabei sein!
Wir waren alle kleine Che Gueveras
nach dem Schuss
von Karl-Heinz Kurras.

Morgens in der U-Bahn, Orje und Kulle,
saßen da, aßen Paech-Brot-Stulle.
Bubi Scholz und Playboy Eden,
Frontstadt Berlin, Eldorado für jeden.
Schallmauer-Knaller der Russenflieger,
Tennis Borussia in der ersten Liga.
Jeder kannte jeden in West-Berlin

Blumenkinder in Miniröckchen,
Goa-Fahrer mit Tempelglöckchen.
Orangene Mönche im Nieselregen,
orangene Müllmänner hielten dagegen.
Im Sportpalast gab's mehrere Male
bei Haley und Zappa richtig Randale.
Die Stones in der Waldbühne
machten Skandale,
Claudia Cardinale kam zur Berlinale.

Helga Goetze stand nackig
an 'ner Kirche,
Christiane F. am Bahnhof Zoo.
Wolfgang Neuss mit Ritchie
inner Talkshow,
Bolle brannte aus auf 'ner 1.-Mai-Demo.
Bekiffte Bullen tanzten mit Bob Marley,
die Welt war zu Ende
am Checkpoint Charlie!

Lüül, zum 65sten; auf "Wanderjahre" (2015)
"...aber eben nicht aus Brandenburg, dem Bundesland der Sülzefresser!"
florian
 
Beiträge: 119
Registriert: 10.07.12 09:25

Re: Oh, Westberlin!

Beitragvon jensolito » 01.12.17 10:37

;)
Na jenau desterwegen wurde doch am 19.04.2015 auf dieses schöne Stück hingewiesen und der "Oh,Westberlin!"-post feierlich eröffnet.

Nun besonderer Anlass, daher der ganze Text natürlich sehr angemessen!

Happy birthday, Eichkamp-boy!
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5273
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast