Reform der Regionalligen

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Reform der Regionalligen

Beitragvon pusztapunk » 26.02.19 15:27

Die Auflösung der Regionalliga Nordost ist für den DFB offensichtlich bereits beschlossene Sache. Das hat natürlich auch gravierende Auswirkungen auf (meine) geliebte NOFV-Oberliga Nordost.

Bild

Mehr unter http://www.sportbuzzer.de/artikel/regio ... h-nordost/.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5324
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Endi » 26.02.19 15:34

endlich. war doch die einizige sinniger möglichkeit endlich 4 aufteiger hinzubekommen.
"fluctuat nec mergitur"
Endi
 
Beiträge: 1677
Registriert: 04.01.03 16:22
Wohnort: Friedrichshain

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon QBA » 26.02.19 15:43

Ich bin für das "Cottbuser Modell."

Bin auch auf die Auswirkungen unterhalb der neuen Regionalligen gespannt. Hier darf gerne spekuliert werden :-)
QBA
 
Beiträge: 10160
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon felix » 26.02.19 20:27

Endi hat geschrieben:endlich. war doch die einizige sinniger möglichkeit endlich 4 aufteiger hinzubekommen.

... unter der (vermutlich leider korrekten) grundannahme, dass die eingleisige dritte liga unantastbar ist.
I'm not in this world to live up to your expectations
Neither are you here to live up to mine
felix
 
Beiträge: 2704
Registriert: 19.01.03 20:05
Wohnort: Kurz vor Wuhlistan

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Märker » 27.02.19 08:59

Ein kleiner Vorteil wäre das dann (hypothetisch) zwei Mannschaften aus Nordost aufsteigen könnten.
Märker
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.05.15 16:56
Wohnort: Oberhavel

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon schnabelchen » 27.02.19 10:17

Immerhin gibt es jetzt die Bayernliga nicht mehr, aber dafür die genauso wunderbare Freistaats-Liga (oder so ähnlich). Da wächst zusammen, was zusammen gehört. Bin mal gespannt, was für lustige Namen die sich jetzt für die neuen Ligen einfallen lassen.

Ansonsten gehe ich mit Endi und denke auch, dass es die einzig sinnvolle Möglichkeit ist, wieder 4 Aufsteiger zu haben.
schnabelchen
 
Beiträge: 16
Registriert: 19.06.09 20:03

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Mika » 27.02.19 13:00

Mich würde ja interessieren, was BRB-Jörg dazu sagt.
Auf den ersten Blick sieht es logisch aus. Gleichzeitig sind Strecken von Emden bis Cottbus ja fast weiter als einige Spiele im Europacup (von den unterschiedlichen Kulturen erst gar nicht zu sprechen ;-)). Auf der anderen Seite, wie werden denn dann die Oberligen eingeteilt, sprich, wie steigt man in die Regionalliga Nord auf? 2 Vereine aus Nordost (Berlin, Brandenburg, MeckPomm?) und 2 Vereine aus Nordwest (Niedersachsen, Schleswig-H, HH, Bremen?)? Oder 1 Verein aus Nordost, 2 aus Nordwest (1x Niedersachen / Bremen, 1x Hamburg / Schleswig-Holstein)???

Stimme aber zu: endlich keine eigene Bayernliga mehr, yeah!
Mika
 
Beiträge: 568
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon pusztapunk » 27.02.19 14:08

Die Auflösung der Ostzonenliga und damit auch der Niedergang des Scheiß-NOFV war ein längst überfälliger Schritt.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5324
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Ogorek » 27.02.19 20:24

„Gleichzeitig sind Strecken von Emden bis Cottbus ja fast weiter als einige Spiele im Europacup"

Excuse moi. Flensburg ist das Maß aller Distanzen. KKickers Emden hatte was mit 'nem Investor und spielt jetzt tieferklassig, wenn es sie noch gibt.
Sportlich auf alle Fälle interessant die neue Liga. Finanziell ein gewaltiges Unterfangen. Da werden (Dorf)klubs wie Jeddeloh 2, Meuselwitz etc. vielleicht eher vor zurück schrecken. Selbst aus der Hamburger Oberliga wollte zuletzt keiner in die jetzige kleinere Regionalliga Nord wegen der zu hohen Kosten.
Was bitter wäre, wenn die Liga dann von den U23 Teams dominiert wird, wie es jetzt bereits in der Regionalliga West der Fall ist.
Ogorek
 
Beiträge: 144
Registriert: 15.03.09 19:53
Wohnort: Rixdorf // Nuevo Collogne

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Brenner » 27.02.19 21:24

Die Aufstiegsregelung in die zukünftige Regionaliga Nord wird durchaus interessant. Da sich ja jetzt schon Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein jeweils eine eigene Oberliga leisten und diese in einer Relegation zwei Aufsteiger ausspielen, wird uns mit der neuen Regionalliga Nord ähnliches bevorstehen. Zumal auch interessant ist, was der aus der NOFV-Oberliga wird. Der Südmeister steigt in die Süd Regionalliga auf und der Nordmeister in Regionalliga Nord? Spannend.
Ab wann soll den die neue Regionalligastruktur gelten?
Brenner
 
Beiträge: 124
Registriert: 28.09.16 09:34

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste