Reform der Regionalligen

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon BRB-Jörg » 01.03.19 23:58

Mika hat geschrieben:Mich würde ja interessieren, was BRB-Jörg dazu sagt.


Ich finde die offenbar bereits beschlossene Auflösung des NOFV schon aus historischen Gründen sehr schade. Interessant ist, dass nun auf einmal seitens des DFB mit der Einwohnerzahl argumentiert wird. Geht man zum einen danach und berücksichtigt auf der anderen Seite auch die Historie, würde ich folgende Aufteilung am besten finden, vorausgesetzt dass es definitiv vier Staffeln geben muss:

Staffel Nord: SH, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Hessen: 20 Mio Einwohner
Staffel Ost: Neufünfland + Berlin: 17 Mio Einwohner
Staffel West: NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland: 23 Mio Einwohner
Staffel Süd: BaWü, Bayern: 24 Mio Einwohner

Dieses Modell wird leider hinsichtlich der Mitgliedszahlen der Verbände keine Mehrheit finden. Hinsichtlich der gesellschaftlichen Realitäten und der Verteilung der relevanten Vereine fände ich es aber gut. Irgendwo müssen halt Kompromisse gemacht werden. Am schlimmste fände ich es jedoch, dass durch die angedachte Struktur zahlreiche potentielle Duelle mit jahrzehntelangen Rivalitäten wegfielen wie z.B. Cottbus vs. Dresden, Halle vs. Jena oder Leipzig vs. Halle. Dahingehend trifft es den Nordosten, sollte sich das gezeigte Modell durchsetzen, am stärksten.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1733
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Mika » 03.03.19 09:41

Gab es nicht mal ein ähnliches Modell um die Jahrtausendwende? Oder war das eine 3-gleisige Regionalliga?
Mika
 
Beiträge: 578
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon ping-pong-alex » 04.03.19 23:16

pack das mal hier rein - sport inside -etwas älter

Regionalliga - die Spielklasse der Bettler

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... d4176RmRLE
1.TeBe -Spiel: TeBe vs Wacker 04 letzter Spieltag 2. Liga Nord 1975/1976

ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf
Inti Illimani - El Pueblo Unido
https://www.youtube.com/watch?v=w8UGs0rdhq8
ping-pong-alex
 
Beiträge: 5767
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon BRB-Jörg » 12.03.19 09:45

Mika hat geschrieben:Gab es nicht mal ein ähnliches Modell um die Jahrtausendwende? Oder war das eine 3-gleisige Regionalliga?


Es gab eine dreigleisige Regionalliga vor Einführung der dritten Liga.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1733
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Petrarca » 12.03.19 21:33

Der DFB schiebt (wohl wegen dem Hype) 2 neue de facto Profiligen ein, von denen er die untere jetzt wieder auflöst.
Da kann man schon mal nachdenklich werden.

Forza!
Petrarca
 
Beiträge: 238
Registriert: 02.05.14 08:01

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Bierverteiler » 13.03.19 17:29

BRB-Jörg hat geschrieben:
Mika hat geschrieben:Gab es nicht mal ein ähnliches Modell um die Jahrtausendwende? Oder war das eine 3-gleisige Regionalliga?


Es gab eine dreigleisige Regionalliga vor Einführung der dritten Liga.

von 2000-2008 zweigleisig
S'ils n'ont plus de pain, qu'ils mangent de la brioche --- Marie Antoinette (aka Madame Veto)
Bierverteiler
 
Beiträge: 2262
Registriert: 30.11.05 18:42
Wohnort: Cuautitlán Izcalli

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon pusztapunk » 19.03.19 23:13

News zum Thema:

Sportbuzzer hat geschrieben:Die Vereine und Verbände aus Nord, Nordost und Bayern wollen die drei Regionalliga-Staffeln in ihrem Gebiet erhalten. Darauf einigten sie sich (nach heftigem Ringen) bei einem Treffen in Sachsen-Anhalt. Das letzte Wort hat der DFB-Bundestag im September.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5383
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Mika » 20.03.19 17:32

Tweet von Thilo Huntemüller:

"#RegionalligaReform: Reduzierung von 5 auf 4 Staffeln ist richtig. Falsch hingegen die "Unantastbarkeit" der Staffeln Südwest und West! Mein Favorit: Nord (HB, HH, Nieders., Schleswig-Holstein), Ost (NOFV), Süd (Bayern, BaWü, Hessen) und West (NRW, RLP, Saarland)."

Fast so, wie Jörgs Vorschlag. Frage mich nur: Warum diskutiert das niemand gerade, sondern immer nur die bekloppte Idee mit fünf Ligen, mit 22 3. Ligisten oder halt die Zerschlagung von NOFV?
Mika
 
Beiträge: 578
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon Metsämurmeli » 20.03.19 23:51

War das nicht genau die Aufteilung in den 90ern als Unterbau zur 2. Liga?

Regionalliga Nord
Regionalliga Nordost
Regionalliga West-Südwest
Regionalliga Süd

Damals gab es allerdings auch Relegeationsspiele zwischen Nord und Nordost. Der Verlierer trat dann in der Trostrunde aka Deutsche Amateurmeisterschaft gegen den 2. der beiden anderen Regionalligen an. Noch heute sind wir ja amtierender Deutscher Amateurmeister 1998. :)

Ich begreife auch nicht, dass Bayern als einziges Bundesland eine eigene Regionalliga haben muss.
Metsämurmeli
 
Beiträge: 137
Registriert: 03.06.15 10:33

Re: Reform der Regionalligen

Beitragvon all to nah » 21.03.19 19:29

Mika hat geschrieben:Tweet von Thilo Huntemüller:

"#RegionalligaReform: Reduzierung von 5 auf 4 Staffeln ist richtig. Falsch hingegen die "Unantastbarkeit" der Staffeln Südwest und West! Mein Favorit: Nord (HB, HH, Nieders., Schleswig-Holstein), Ost (NOFV), Süd (Bayern, BaWü, Hessen) und West (NRW, RLP, Saarland)."

Fast so, wie Jörgs Vorschlag. Frage mich nur: Warum diskutiert das niemand gerade, sondern immer nur die bekloppte Idee mit fünf Ligen, mit 22 3. Ligisten oder halt die Zerschlagung von NOFV?


Weil der Westen und der Süden viel, viel mehr Teams beheimaten als der Norden und der Nordosten. Das Argument verstehe ich genauso, wie die (im weitesten Sinne) "gewachsene" NOFV-Liga, die meiner Meinung nach auch noch recht spielstark ist. Ohne mich da genau eingelesen zu haben, würde ich versuchen die drei "Westligen" neu zu mixen. Die Landesverbände sind ja dort eh nicht an die Bundesländer gebunden. Der Norden müsste dann in den sauren Apfel beissen und Strecken abreissen, wenn beispielsweise Hessen und/oder Westfalen dazukämen. Die Teams von dort hätten dafür eine vermeidlich leichte Liga. Im Süden könnten Südbaden, Bayern und Würtemberg zusammengelegt werden und die Westliga würde ein wenig um die Ecke gehen - hätte dafür die kürzesten Touren. Das ist aber eher so eine fixe Idee, die nicht weiter durchgerechnet ist...
all to nah
 
Beiträge: 59
Registriert: 07.08.09 10:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste