Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon platzbeschauer » 11.12.19 09:31

Will man wirklich in diese Liga aufsteigen?
Cottbus Etat gedeckt durch Sonderspiele , Genußscheine und Soli Konzerte. In Erfurt nur nörgelnde Sponsoren , Nordhausen nur mit Dauerdarlehnen, Babelsber chronisch Blank , Hühnerhof nicht kalkulierbar , Altglienicke will ein Zuchtstall für Nordsachsen werden. Lok Leipzig hängt an ein Steuerunternehmen.
Was macht denn der Verband eigentlich?
platzbeschauer
 
Beiträge: 344
Registriert: 17.02.12 11:49

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon Metsämurmeli » 11.12.19 09:35

platzbeschauer hat geschrieben:Will man wirklich in diese Liga aufsteigen?
Cottbus Etat gedeckt durch Sonderspiele , Genußscheine und Soli Konzerte. In Erfurt nur nörgelnde Sponsoren , Nordhausen nur mit Dauerdarlehnen, Babelsber chronisch Blank , Hühnerhof nicht kalkulierbar , Altglienicke will ein Zuchtstall für Nordsachsen werden. Lok Leipzig hängt an ein Steuerunternehmen.
Was macht denn der Verband eigentlich?


Sich bei 'nem Berliner Kindl auf dem Sofa alte VHS mit den Highlights der DDR-Oberliga anschauen und dabei von alten Zeiten träumen.
Metsämurmeli
 
Beiträge: 258
Registriert: 03.06.15 10:33

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon Gerd » 11.12.19 17:53

Kindl war allerdings das West-Bier.
Gerd
 
Beiträge: 1455
Registriert: 04.08.10 08:51

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon Denis » 11.12.19 18:29

Gerd hat geschrieben:Kindl war allerdings das West-Bier.


Das ist Unsinn und falsch. Kindl war zuallererst ein Bier aus Rixdorf und das zu einer Zeit als an Ost- und West noch gar nicht zu denken war. Vor allem gab es aber selbstverständlich auch in der DDR weiterhin Berliner Kindl.

Bild
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10828
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon pusztapunk » 11.12.19 23:23

Das Zentralkomitee der ostdeutschen Landesvertretung bedankt sich bei der Rothersgruppierung für die Klarstellung. Kindl raus aus den Köpfen!
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5926
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon pusztapunk » 18.12.19 13:38

Wunderschöner Sportschau-Bericht zur BSG Chemie Leipzig: https://www.sportschau.de/fussball/allg ... b-100.html
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5926
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon pusztapunk » 09.01.20 01:23

In der Südstaffel unserer geliebten NOFV-Oberliga Nordost zieht VfL Hohenstein-Ernstthal die Oberliga-Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück!

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat geschrieben: Der Rückzug sei das Ergebnis "einer umfassenden Vorstandsanalyse nach der Hinrunde. Wir haben [...] nur noch 2 Torleute und 12 einsatzfähige Spieler, darunter einen seit Mitte August nach wie vor noch nicht vollständig genesenen Kicker und darunter auch 3 Schichtarbeiter für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung. Wir haben im Verein aktuell keine Finanzierungswege, um den Kader in der Winterpause wieder wettbewerbsfähig aufzustocken", hieß es von Seiten des VfL 05.

Weiterlesen...
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5926
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon BRB-Jörg » 15.01.20 16:00

Denis hat geschrieben:
Gerd hat geschrieben:Kindl war allerdings das West-Bier.


Das ist Unsinn und falsch. Kindl war zuallererst ein Bier aus Rixdorf und das zu einer Zeit als an Ost- und West noch gar nicht zu denken war. Vor allem gab es aber selbstverständlich auch in der DDR weiterhin Berliner Kindl.

Bild


Ja und nein. Kindl war Ost- UND West-Bier. Das Kindl, wie wir es kennen, war ein West-Bier. Es gab aber auch das in Weißensee produzierte Ostberliner Kindl mit ähnlichem Logo, welches sich aber inhaltlich und geschmacklich vom Westberliner Pendant unterschied. Das Ostberliner Kindl wurde nach der Wende nicht mehr produziert.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 1933
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon Denis » 15.01.20 20:52

Kindl ist aber um einiges älter als irgendwelche absurden Mauern, daher ist es vor allem eben ein Rixdorfer Bier (ohne West- oder Ost) ;-) Während der Zeit der Mauer wurde der Betrieb im Osten von der DDR weiter geführt und im Westen ebenfalls wieder aufgebaut. Nach dem Mauerfall fielen die Produktionsstätten im Osten dann wieder an die Kindl Brauerei und in der Tat verschwand die Ostberliner Variante daraufhin vom Markt. Ob sich die Rezepte unterschieden oder einfach nur verschiedene Etiketten verwendet wurden weiss ich allerdings nicht.

Wer um den Hype um die Rekultivierung alter originaler Hefe aus uralten Berliner Weisse Flaschen kennt, wird aber erahnen, dass sich das Rezept sicher mehrere male geändert haben dürfte ;-)
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10828
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Re: Saison 2019/20: Alles außer Tennis

Beitragvon Mayras » 16.01.20 15:19

Mayras
 
Beiträge: 211
Registriert: 13.02.19 16:59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste