Hopp und die Ultras!

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Hopp und die Ultras!

Beitragvon Pinguin » 16.03.20 11:56

Soll ja jeder in normalen, humanen Rahmen von Hopp halten, was er will - aber sämtliche Ultra-Fraktionen sollten sich vor Augen halten, dass Dietmar Hopp dem Ansinnen dieses amerikanischen Schwachmaten aus dem Weißen Haus eine klare Absage erteilt hat...
Bravo!

https://www.merkur.de/politik/curevac-c ... 99341.html
Pinguin
 
Beiträge: 166
Registriert: 22.10.14 01:39

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Morchelbein » 16.03.20 14:46

Ich denke nicht, dass Ultras das auch nur ansatzweise honorieren, es gibt wohl kaum etwas populisterisches als dieses Äquivalent zu Burschenschaften.
Morchelbein
 
Beiträge: 1958
Registriert: 08.03.05 22:04
Wohnort: Provinzhauptstadt Berlin

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Mika » 16.03.20 15:06

Was ein Blödsinn! Was hat denn die Kritik an Hopp und seinen Machenschaften im Fußball - ob berechtigt oder nicht - zu tun, was der Typ bei SAP, Investor und Privatmensch macht. Auch wenn Karl-Heinz Rummenigge, Aki Watzke oder Jems Redlich persönlich verwaiste Enteneier ausbrüten oder Igelbabies mit selbstzerkauten Wurmbrei füttern würden, finde ich ihr Auftreten im Kontext Fußball zum Kotzen.
Mika
 
Beiträge: 748
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Loddar » 16.03.20 17:31

Mika hat geschrieben: Hopp und seine Machenschaften im Fußball...

Du meinst, seinen Herzensverein zu sponsorn, Jugendzentren zu errichten, unzähligen Jugendlichen über den Sport eine soziale Perspektive zu bieten ? Pfui deibel aber auch.

Hoffenheim war ein Dorfverein, der mit Macht in die 1. Liga geführt wurde, als man es noch mit relativ wenig Geld konnte. Ein bißchen langweilig vielleicht.

Aber gerade WEIL Hopp ein alles in allem sehr sozial agierender und engagierter Mensch ist, kann ich mit seinem Hobby sehr viel besser leben, als das ganze bierernste Gelaber und Gebaren von geldgeilen, amoralischen Menschen wie Rummenigge, Tönnies, neuerdings Zingler, und vielen anderen "Traditionalisten" zu ertragen.

Der "saubere" FCB z.B. halt null Skrupel sich Geld aus den übelsten Kanälen zu besorgen. Offensichtlich ist es in Deutschland weniger schlimm, sich von terrorismusfördernden Scheichs aushalten zu lassen, als dass ein Self-Made-Milliardär sein eigenes Geld in den Verein investiert, dem er von tiefstem Herzen aus persönlichen Gründen verbunden ist.

Auf so eine Tradition und die ganzen hirnlosen Ultras, die bei all den echten Problemen, die die Welt schon immer hatte, keinen besseren Lebensinhalt finden, sch***ße ich.
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1850
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon frank rijkaard » 16.03.20 21:25

Bild
frank rijkaard
 
Beiträge: 1840
Registriert: 17.09.10 19:18

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Loddar » 16.03.20 22:07

Das Ergebnis intensiver diplomatischer Bemühungen. :lol: :lol: :lol:
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1850
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Loddar » 17.03.20 15:32

Nochmal als Nachschlag zum bösen bösen Hopp.
Gute Argumente: https://www.kicker.de/772334/artikel/ho ... g_dortmund
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1850
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Mika » 17.03.20 17:50

Loddar hat geschrieben:Auf so eine Tradition und die ganzen hirnlosen Ultras, die bei all den echten Problemen, die die Welt schon immer hatte, keinen besseren Lebensinhalt finden, sch***ße ich.


Es ist wahrscheinlich den Ultra von Bayern zu danken, dass Du überhaupt weißt, dass Katar Geldgeber der Bayern ist. Selbige "hirnlosen Ultras", die das Gedenken an den ehemaligen jüdischen Vorsitzenden hochhalten. Klar, auf die " Tradition" kann man auch "sch***ßen" (welche drei Buchstaben auch immer hin gehören). Man kann auch die Ultras von Duisburg, Aachen, Braunschweig (und wahrscheinlich hundert weitere) richtig mies finden, weil sie für Demokratie in ihren Vereinen einsetzen und deren Kampf gegen Rechts ignorieren. Wir können es total blöd finden, dass so viele Ultras Themen wie "Fußballfans gegen Homophobie" in hunderte von Stadien getragen haben. Schönes schwarz-weiß Bild.
Es waren halt richtig beschissene Zeiten in den 80ern, wo Mäzene wie Hopp im Fußball herrschten, "echte Männer" noch, und in den Kurven statt Ultras noch sichtbare Neonazis waren, denen jenseits ihrer Reichskriegsflaggen Politik einfach mal egal war. Dann lieber Ultras, die auch mal über das Ziel hinaus sch**ßen.
Mika
 
Beiträge: 748
Registriert: 18.04.14 02:10

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Brenner » 17.03.20 18:09

Danke Mika
Brenner
 
Beiträge: 307
Registriert: 28.09.16 09:34
Wohnort: Lichtenberg

Re: Hopp und die Ultras!

Beitragvon Loddar » 17.03.20 18:14

Mika hat geschrieben:
Loddar hat geschrieben:Auf so eine Tradition und die ganzen hirnlosen Ultras, die bei all den echten Problemen, die die Welt schon immer hatte, keinen besseren Lebensinhalt finden, sch***ße ich.


Es ist wahrscheinlich den Ultra von Bayern zu danken, dass Du überhaupt weißt, dass Katar Geldgeber der Bayern ist. Selbige "hirnlosen Ultras", die das Gedenken an den ehemaligen jüdischen Vorsitzenden hochhalten. Klar, auf die " Tradition" kann man auch "sch***ßen" (welche drei Buchstaben auch immer hin gehören). Man kann auch die Ultras von Duisburg, Aachen, Braunschweig (und wahrscheinlich hundert weitere) richtig mies finden, weil sie für Demokratie in ihren Vereinen einsetzen und deren Kampf gegen Rechts ignorieren. Wir können es total blöd finden, dass so viele Ultras Themen wie "Fußballfans gegen Homophobie" in hunderte von Stadien getragen haben. Schönes schwarz-weiß Bild.
Es waren halt richtig beschissene Zeiten in den 80ern, wo Mäzene wie Hopp im Fußball herrschten, "echte Männer" noch, und in den Kurven statt Ultras noch sichtbare Neonazis waren, denen jenseits ihrer Reichskriegsflaggen Politik einfach mal egal war. Dann lieber Ultras, die auch mal über das Ziel hinaus sch**ßen.

Funny.
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1850
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste