Eichkamp

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Eichkamp

Beitragvon QBA » 09.04.20 18:36

Da gerade fußballtechnisch nix geht, könnten wir hier zum Zeitbertreib unser Eichkamp-Wissen teilen.

Unter anderem folgende Sportvereine sind im Eichkamp angesiedelt:
http://www.vfk1901.de
http://www.sg-eichkamp-rupenhorn.de
https://tus-makkabi.de/abteilungen/fussball/
http://www.scc-berlin-fussball.de

Welche noch? Hat jemand Infos oder schon Mal Kontakt zu einem der beiden erst genannten Vereine?

Was ist noch so los?
Am Werkstättenweg/Cordessstr wird evtl in den nächsten Jahren etwas passieren:
https://immobilien-projektmanagement-be ... erlin.html

http://bi-zwischen-den-gleisen.hauseichkamp.de

Früher gab es dort mal ne Driving Range und sogar ne Kneipe (?). Sehr spannende Gegend. Man kann vom S Halensee in 20 Minuten zum S Eichkamp laufen (inkl gruseliger Unterführung). Vor einem Jahr gab es dort unter anderem eine heruntergekommene Unterkunft für rumänische (?) Bauarbeiter und ne Art Hippie-Container-Dorf:
https://www.wg-gesucht.de/wg-zimmer-in- ... 40060.html

Hat jemand noch mehr Info swie es dort vor 20-40 Jahren war? Wurde dieswe Weg vom S Halensee oft von TeBe-Fans genutzt oder eher der vom Theodor-Heuss-Platz?
Zuletzt geändert von QBA am 09.04.20 19:23, insgesamt 1-mal geändert.
QBA
 
Beiträge: 11513
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Eichkamp

Beitragvon QBA » 09.04.20 18:42

QBA
 
Beiträge: 11513
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Eichkamp

Beitragvon Metsämurmeli » 09.04.20 23:59

Also wenn ich mich nicht täusche, dann kenne ich die Gebäude. Ich war da mal vor vielen Jahren fotografieren. Ich erinnere mich zumindest an die Driving Range. In einem Gebäude war damals eine Paintballanlage untergebracht und der Besitzer dieser Anlage wollte auch die anderen Gebäude sanieren/renovieren und ich glaube zu einem Club ausbauen. Scheint wohl nichts daraus geworden zu sein. Interessant Anlage allemal. Muss ich direkt mal nachschauen, ob die die Fotos noch habe.
Metsämurmeli
 
Beiträge: 263
Registriert: 03.06.15 10:33

Re: Eichkamp

Beitragvon QBA » 10.04.20 07:46

Das wäre toll!
QBA
 
Beiträge: 11513
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Eichkamp

Beitragvon Hans » 10.04.20 09:39

also ich glaube mich zu erinnern, dass mensch eher den bus vom s westkreuz genutzt hat. der fuhr alle 20 Minuten und irgendwann ab 22.00 Uhr gar nicht mehr (nummer vergessen)
wenn allerdings spiele gegen vereine aus dem osten mit hoolanhang stattfanden, sind wir ist vom westkreuz gelaufen.
Hans
 
Beiträge: 1160
Registriert: 31.03.06 21:01
Wohnort: Berlin

Re: Eichkamp

Beitragvon ping-pong-alex » 10.04.20 10:41

Hans hat geschrieben:also ich glaube mich zu erinnern, dass mensch eher den bus vom s westkreuz genutzt hat. der fuhr alle 20 Minuten und irgendwann ab 22.00 Uhr gar nicht mehr (nummer vergessen)
wenn allerdings spiele gegen vereine aus dem osten mit hoolanhang stattfanden, sind wir ist vom westkreuz gelaufen.


@ Hans:der s-bhf. wurde ja nach dem streik der Reichsbahner Anfang der 80er stillgelegt und ist erst Dezember `93 wieder eröffnet worden. ich bin in den 80ern immer vom Theo gelaufen (vorbei am Naafi; ein besonderes Einkaufserlebnis damals); Anfang der 90er bin ich auch eher zum Theo gelaufen, wenn Hool-Alarm war;

@ Qba: den weg zum Halensee hatte ich tatsächlich erst entdeckt, als wir damals den fantreff bei diesem abgefahren schuppen von dem ehemaligen Luden vom Stuttgarter Platz hatten, der dort seine Kampfköter züchtete und 3 oder 4 holzhütten als gästezimmer vermietete; wenn man dann weiterging gelangte man ja über die eisenbahnersiedlung zu der unterführung
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6117
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Eichkamp

Beitragvon ping-pong-alex » 10.04.20 11:02

QBA hat geschrieben:Da gerade fußballtechnisch nix geht, könnten wir hier zum Zeitbertreib unser Eichkamp-Wissen teilen.

Unter anderem folgende Sportvereine sind im Eichkamp angesiedelt:
http://www.vfk1901.de
http://www.sg-eichkamp-rupenhorn.de
https://tus-makkabi.de/abteilungen/fussball/
http://www.scc-berlin-fussball.de

Welche noch? Hat jemand Infos oder schon Mal Kontakt zu einem der beiden erst genannten Vereine?


ein weiterer verein ist natürlich der BSC Comet; da ja im Eichkamp auch die Schule für Gehörlose ist, ist der Eichkamp eine wichtige Gegend für die community der Gehörlosen

https://www.facebook.com/bsccomet.de/

ein älterer Artikel aus der FuWo

https://fussball-woche.de/artikel/der-t ... eisliga-c/
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6117
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Eichkamp

Beitragvon Brenner » 10.04.20 14:04

Natürlich nicht zu vergessen unsere ehemalige Tennis-Abteilung.
https://tennis-verein-tebe.de/
Brenner
 
Beiträge: 313
Registriert: 28.09.16 09:34
Wohnort: Lichtenberg

Re: Eichkamp

Beitragvon Norbert » 10.04.20 15:39

Seit ich das Wandern für mich entdeckt habe, gehe ich auch im Alltag viel mehr zu Fuß, z.B. auch (nach einem Heimspiel) diese skurrile Wegstrecke vom S-Bhf. Eichkamp zum S-Bhf. Halensee mit der wahrscheinlich längsten Unterführung in ganz Berlin, die in der Tat schön gruselig sein kann. Aber auch ansonsten ist der Weg über weite Strecken sehr einsam und daher für Entspannung und Kontemplation sehr gut geeignet. Wenn man dann nach dem Werkstättenweg unten am Trabener Steg angekommen ist, kann man auch schön noch etwas durch den Friedenthalpark schlendern und auf das Wasser des Halensees schauen, bevor es dann zum gleichnamigen S-Bhf. geht.

@Alex: Du konntest damals im Naafi einkaufen? Interessant! Bei uns in Mönchengladbach hatten wir damals ja auch viele britische Soldaten (bzw. auch viele Zivilangestellte) kennengelernt, da wir ein JHQ quasi um die Ecke hatten. Im dortigen Shop einzukaufen war eigentlich nur Briten erlaubt, Bekannte hatten uns allerdings ein paarmal mitgenommen - so ging das dann auch...
Norbert
 
Beiträge: 2336
Registriert: 07.04.05 19:01
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Eichkamp

Beitragvon QBA » 10.04.20 15:42

ping-pong-alex hat geschrieben:
QBA hat geschrieben:Da gerade fußballtechnisch nix geht, könnten wir hier zum Zeitbertreib unser Eichkamp-Wissen teilen.

Unter anderem folgende Sportvereine sind im Eichkamp angesiedelt:
http://www.vfk1901.de
http://www.sg-eichkamp-rupenhorn.de
https://tus-makkabi.de/abteilungen/fussball/
http://www.scc-berlin-fussball.de

Welche noch? Hat jemand Infos oder schon Mal Kontakt zu einem der beiden erst genannten Vereine?


ein weiterer verein ist natürlich der BSC Comet; da ja im Eichkamp auch die Schule für Gehörlose ist, ist der Eichkamp eine wichtige Gegend für die community der Gehörlosen

https://www.facebook.com/bsccomet.de/

ein älterer Artikel aus der FuWo

https://fussball-woche.de/artikel/der-t ... eisliga-c/


Die Zweite hatte mal einen gehörlosen Spieler. Der spielte glaube ich auch in der Nationalmannschaft der Gehörlosen. Wahrscheunluch kam er auch über Comet oder so zu uns...
QBA
 
Beiträge: 11513
Registriert: 05.11.06 16:40

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste