Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Loddar » 29.06.21 21:32

BRB-Jörg hat geschrieben:In Budapest wiederum war alles dermaßen durchdacht, so dass sich dort niemand im Stadion infiziert haben wird. Der PCR-Test wiederum ist dort vor dem Spielbesuch verpflichtend.

Sorry QBA, darauf muss man an dieser Stelle nochmal antworten dürfen. Du weißt schon, dass man in Budapest ohne Maske ins Stadion durfte. Ausländische Fans durften mit PCR-Test rein (bzw. mussten den schon vor Einreise tätigen), ungarischen Fans reichte der ungarische Immunitätsausweis.
Da ich familiär in diesen ganzen Orbán-Wahnsinn involviert bin, der einzig den Zweck hat, den kleinen Möchtegern-Napoleon aus Felcsút im Glanze der Weltöffentlichkeit erstrahlen zu lassen, weiß ich, dass es den ungarischen Immunitätsausweis für alle Ungarn nach EINER einzigen Impfung gibt und das Ganze vollkommen unabhängig davon, um welchen Impfstoff es sich handelt. De facto kamst Du also mit einer Spritze Sinopharm oder Sinovac (Wirksamkeitsgrad umstritten) ohne Maske ins Stadion. Bei voller Auslastung. und das gemixt mit Fans aus anderen Ländern, deren Schnell- oder PCR-Test gerne auch mal Fehlergebnisse produzieren.

Steile These, dass sich dort niemand im Stadion mit der Delta-Variante angesteckt haben soll....
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 29.06.21 21:38

Loddar hat geschrieben:
BRB-Jörg hat geschrieben:In Budapest wiederum war alles dermaßen durchdacht, so dass sich dort niemand im Stadion infiziert haben wird. Der PCR-Test wiederum ist dort vor dem Spielbesuch verpflichtend.

Sorry QBA, darauf muss man an dieser Stelle nochmal antworten dürfen. Du weißt schon, dass man in Budapest ohne Maske ins Stadion durfte. Ausländische Fans durften mit PCR-Test rein (bzw. mussten den schon vor Einreise tätigen), ungarischen Fans reichte der ungarische Immunitätsausweis.
Da ich familiär in diesen ganzen Orbán-Wahnsinn involviert bin, der einzig den Zweck hat, den kleinen Möchtegern-Napoleon aus Felcsút im Glanze der Weltöffentlichkeit erstrahlen zu lassen, weiß ich, dass es den ungarischen Immunitätsausweis für alle Ungarn nach EINER einzigen Impfung gibt und das Ganze vollkommen unabhängig davon, um welchen Impfstoff es sich handelt. De facto kamst Du also mit einer Spritze Sinopharm oder Sinovac (Wirksamkeitsgrad umstritten) ohne Maske ins Stadion. Bei voller Auslastung. und das gemixt mit Fans aus anderen Ländern, deren Schnell- oder PCR-Test gerne auch mal Fehlergebnisse produzieren.

Steile These, dass sich dort niemand im Stadion mit der Delta-Variante angesteckt haben soll....


Ich weiß das durchaus, da ich am Sonntag selbst im Stadion war. Warten wir es doch einfach mal ab: Aus drei Vorrundenspielen mit knapp 200.000 Zuschauern ist bislang ein Fall einer französischen Familie bekannt, dass sie eine Woche nach dem Stadionbesuch positiv war. Wohlgemerkt ohne Nachweis, dass die Ansteckung im Stadion erfolgt ist. Schauen wir doch einfach mal, wie sich die Inzidenzen in Ungarn, den Niederlanden und in Tschechien in den kommenden anderthalb Wochen entwickeln. Dann werden wir sehen, ob die Spiele dort der Superspreader-Event waren, als der sie hingestellt wurden.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Loddar » 29.06.21 21:45

Einverstanden. Wobei man das innerhalb Ungarns so wohl kaum erfahren wird.
Im Zweifel wird man steigende Inzidenzen dann Migranten, Roma oder sonstwelchen "Nicht-Magyaren" in die Schuhe schieben....
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon ping-pong-alex » 29.06.21 21:51

"At least 300 Finns who went to cheer on the national team at the Euro 2020 football tournament have contracted Covid, health officials have said.

The daily infection rate in Finland has gone up from around 50 a day to more than 200 in the past week and the figure is likely to grow in the coming days, they said, though the overall impact of the virus in the country remains limited.

It is evident that the returning fans caused a rise in Finland’s daily infections, Reuters reported Mika Salminen, head of security at the Finnish Health Institute, as saying. “Looking at their age division, it is clear that not that many of them have gotten two vaccine doses yet,” he added."

"In related news, the Scottish first minister has said she thinks there is a link between Scotland fans travelling for Euro 2020 games and the rise in Covid cases in Scotland. "

https://www.theguardian.com/world/live/ ... e-in-tokyo
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

El pueblo unido jamas será vencido

https://www.youtube.com/watch?v=Cuzl_QTBlWI
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6332
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 29.06.21 21:52

Loddar hat geschrieben:Einverstanden. Wobei man das innerhalb Ungarns so wohl kaum erfahren wird.
Im Zweifel wird man steigende Inzidenzen dann Migranten, Roma oder sonstwelchen "Nicht-Magyaren" in die Schuhe schieben....


In Ungarn selbst nicht. Aber von den Zuschauern am Sonntag im Stadion war sicherlich maximal ein Drittel aus Ungarn.

@Jensolito: Ich halte durchaus mehr für machbar. Wenn alle Stadionbesucher entweder einen aktuellen Negativtest oder den Nachweis des vollen Impfschutzes bringen und zudem auf den Wegen, am Einlass und am Imbiss eine Masken getragen wird, gibt es keinen Grund, nicht 20% zuzulassen.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 29.06.21 21:56

ping-pong-alex hat geschrieben:"At least 300 Finns who went to cheer on the national team at the Euro 2020 football tournament have contracted Covid, health officials have said.

The daily infection rate in Finland has gone up from around 50 a day to more than 200 in the past week and the figure is likely to grow in the coming days, they said, though the overall impact of the virus in the country remains limited.

It is evident that the returning fans caused a rise in Finland’s daily infections, Reuters reported Mika Salminen, head of security at the Finnish Health Institute, as saying. “Looking at their age division, it is clear that not that many of them have gotten two vaccine doses yet,” he added."

"In related news, the Scottish first minister has said she thinks there is a link between Scotland fans travelling for Euro 2020 games and the rise in Covid cases in Scotland. "

https://www.theguardian.com/world/live/ ... e-in-tokyo


Sowohl die Finnen, als auch die Schotten und Dänen haben aber auch ausschließlich an Standorten gespielt, wo sowohl kein PCR-Test als auch kein Impfnachweis erforderlich war. Das sind ausdrücklich Negativbeispiele, wie man es nicht macht.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon jensolito » 29.06.21 21:57

Problematisch war in St.Petersburg besonders auch die Fanmeile, die es in der Waldschulallee nicht geben dürfte … ;)
Masken waren in den vollen Stadien auch nicht zu sehen. Sollte im Mommse anders machbar sein. Wir hatten das doch im letzten Jahr sehr gut organisiert… 800 Zuschauer?
purple haze all in my brain
jensolito
 
Beiträge: 5237
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 29.06.21 22:13

jensolito hat geschrieben:Problematisch war in St.Petersburg besonders auch die Fanmeile, die es in der Waldschulallee nicht geben dürfte … ;)
Masken waren in den vollen Stadien auch nicht zu sehen. Sollte im Mommse anders machbar sein. Wir hatten das doch im letzten Jahr sehr gut organisiert… 800 Zuschauer?


Wir hatten bis zu 1.000. Offiziell war glaube ich 1.006 die höchste Zahl, aber gegen Chemie waren aus meiner Sicht etwa 1.300 drin. Und genau das sage ich ja: Wir haben es letztes Jahr sehr gut gemacht und meines Wissens gab es keine einzige bekannte Infektion. Mittlerweile sind wir in Sachen Kenntnis über Corona ein Jahr weiter und viele Leute sind schon geimpft. Ich nehme Corona nicht auf die leichte Schulter. Aber ich finde, dass es bei Einhaltung aller Regeln und einem vernünftigen, bereits erprobten Hygienekonzept keine Geisterspiele geben darf, wenn man die Vereinskultur erhalten will. Sollten sich die Zahlen hingegen wie aktuell in Großbritannien entwickeln, wird es u. U. einen weiteren Saisonabbruch geben.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon abaholla » 29.06.21 23:45

BRB-Jörg hat geschrieben: Wir haben es letztes Jahr sehr gut gemacht und meines Wissens gab es keine einzige bekannte Infektion. Mittlerweile sind wir in Sachen Kenntnis über Corona ein Jahr weiter und viele Leute sind schon geimpft. Ich nehme Corona nicht auf die leichte Schulter. Aber ich finde, dass es bei Einhaltung aller Regeln und einem vernünftigen, bereits erprobten Hygienekonzept keine Geisterspiele geben darf, wenn man die Vereinskultur erhalten will. Sollten sich die Zahlen hingegen wie aktuell in Großbritannien entwickeln, wird es u. U. einen weiteren Saisonabbruch geben.


Das finde ich mal eine brauchbare faktenbasierte und vernunftgeleitete Diskussionsgrundlage...
abaholla
 
Beiträge: 178
Registriert: 01.06.17 14:25

Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon fairistmehr » 30.06.21 10:29

Mal ein ernstgemeintes Dankeschön an die Regie. Dafür, dass ihr euch um den Kram hier kümmert. Ist nicht immer leicht.
Danke!
fairistmehr
 
Beiträge: 2867
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste