Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Loddar » 30.06.21 15:56

Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 30.06.21 17:07

Loddar hat geschrieben:https://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-em-2021-fast-2000-schottische-fans-mit-corona-infiziert-viele-in-england-a-b67aebb3-59b6-4cfd-98f6-c24d055d2d4a


Das Ergebnis von Spielen in viel zu vollen Stadien in Gebieten mit einer dreistelligen Inzidenz, die zusätzlich Virusvariantengebiet sind. Trifft auf TeBe glücklicherweise alles derzeit nicht zu.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Loddar » 30.06.21 18:30

Völlig korrekt. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich sehr optimistisch bin, dass wir unter Einhaltung der Abstandsregeln etc. zumindest eine Zeitlang mit einer für unsere Verhältnisse akzeptablen Zuschauerzahl rechnen dürfen.

Trotzdem finde ich die Diskussion über EM-Infizierte nicht uninteressant. Und ich sehe mich (vermeintlich) bestätigt, dass viele Menschen auf engem Raum sich sehr wohl auch im Freien gegenseitig anstecken können.
Wobei mir klar ist, dass das auch bei der Anreise, in Pubs, in Stadiontoiletten, etc. passiert sein kann.....Klar scheint aber immer mehr zu werden, dass die Delta-Variante wirklich recht heftig auszufallen scheint.
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1875
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon BRB-Jörg » 30.06.21 20:34

Loddar hat geschrieben:Völlig korrekt. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich sehr optimistisch bin, dass wir unter Einhaltung der Abstandsregeln etc. zumindest eine Zeitlang mit einer für unsere Verhältnisse akzeptablen Zuschauerzahl rechnen dürfen.

Trotzdem finde ich die Diskussion über EM-Infizierte nicht uninteressant. Und ich sehe mich (vermeintlich) bestätigt, dass viele Menschen auf engem Raum sich sehr wohl auch im Freien gegenseitig anstecken können.
Wobei mir klar ist, dass das auch bei der Anreise, in Pubs, in Stadiontoiletten, etc. passiert sein kann.....Klar scheint aber immer mehr zu werden, dass die Delta-Variante wirklich recht heftig auszufallen scheint.


Wobei der Artikel ja im Grunde nur schreibt, dass mehrere zehntausend Schotten nach London angereist sind, von denen knapp 2.000 infiziert wurden, von denen keine 400 im Stadion waren. Geht man davon aus, dass eine Anreise zu gewissen Teilen gemeinsam erfolgte, erscheint mir die Ansteckungszahl nicht als außergewöhnlich hoch. Zudem ist überhaupt nicht nachweisbar, wo die Infektionen selbst erfolgt sind. Gerade in den Tagen rund ums Spiel England vs. Schottland hat es ja auch gut geregnet, so dass ich vermute, dass ein Großteil der Ansteckungen in Bussen, Zügen oder Pubs erfolgt sein dürfte. Spiele vor derart vielen Zuschauern in London zu diesem Zeitpunkt stattfinden zu lassen, war in jedem Fall desaströs und ausschließlich von der Profitgier der UEFA getrieben. Und da Flüge ins Vereinigte Königreich und andere Krisenherde weiterhin stattfinden dürfen, werden wir die vierte Welle irgendwann im August oder September auch hierzulande haben.
BRB-Jörg
 
Beiträge: 2072
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon fairistmehr » 01.07.21 11:16

Das lässt auf eine komplette Saison, mit für unsere Verhältnisse normalen Zuschauer*innenzahlen hoffen, wenn die Impfungen weiter fortschreiten:
https://www.tagesschau.de/inland/delta- ... e-101.html
fairistmehr
 
Beiträge: 2867
Registriert: 07.01.07 12:31
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Andy » 02.07.21 20:45

EIne solche Diskussion über Corona is sehr schwer - Respekt für die Leistung bisher - aber für jede Empfindung - und mehr ist es leider nicht - gibt es passende Studien, Quellen, Artikel oder Lieblingswissenschaftler. Der Markt liefert schneller und fragwürdiger als die Gorillas.

Was GB betrifft, wäre es fair zu erwähnen, dass fast 85% der Bevölkerung geimpft sind, und um die 65% schon zweimal. Zusätzlich sollte eine Menge Menschen auch mittlerweise als "genesen" gelten, was auch immer dieser Begriff bedeuten sollte. Kaum jemand stirbt in GB gerade wegen Corona, auch wenn jüngere Menschen sicherlich auch sehr krank werden können. Die Situation dort ist anders als hier in Deutschland, in Russland oder Ungarn.

Wenn Zuschauer genesen geimpft oder getestet sind, sehe ich nicht warum Zuschauer nicht kommen sollen, vor allem Heimfans. Aber das ist nur meine Empfindung. Der Verband wird entscheiden. Auf jeden Fall muss ich TeBe für das bisherige Konzept loben. Weiter so. Danke.

TeBe ist - trotz Ultrasprüche - auch keine Pflichtveranstaltung. Da darf jeder die Entscheidung selber treffen ob er kommt oder nicht. Das kann ich respektieren. Ein allgemeines Verbot finde ich schwieriger.

Was mich traurig macht sind die soziale und gesellshaftliche Probleme die kommen. Ob Lockdowns richtig oder falsch waren, gab es viele Nebenwirkungen. Ich hoffe, dass TeBe als Verein ihre Rolle spielen kann, um diese Spaltungen, Probleme und Wirkungen zu heilen.
Andy
 
Beiträge: 60
Registriert: 11.09.20 01:17

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon pusztapunk » 03.07.21 11:51

Die Situation in Großbritannien zeigt, wie wirklungslos eine Zweifachimpfung mir Vaxzevria (AstraZeneca) gegen die Delta-Variante (B.1.617) ist. Daher gestern die neue Stiko-Empfehlung, Kreuzimpfungen durchzuführen. Eine Vaxzevria-Comirnaty-Kreuzimpfung ist offenbar sogar wirksamer als eine zweifache mRNA-Impfung... Jetzt geht's darum, so viel Leute wie möglich im Sommer durchzuimpfen und im Herbst die Drittimpfung mindestens für die Prio 1 und Prio 2 zu organisieren. Fragt mich bloß nicht, was wir mit Kindern machen...
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6109
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon Sankt Pauli 1910 » 03.07.21 16:14

Andy hat geschrieben:EIne solche Diskussion über Corona is sehr schwer - Respekt für die Leistung bisher - aber für jede Empfindung - und mehr ist es leider nicht - gibt es passende Studien, Quellen, Artikel oder Lieblingswissenschaftler. Der Markt liefert schneller und fragwürdiger als die Gorillas.

Was GB betrifft, wäre es fair zu erwähnen, dass fast 85% der Bevölkerung geimpft sind, und um die 65% schon zweimal. Zusätzlich sollte eine Menge Menschen auch mittlerweise als "genesen" gelten, was auch immer dieser Begriff bedeuten sollte. Kaum jemand stirbt in GB gerade wegen Corona, auch wenn jüngere Menschen sicherlich auch sehr krank werden können. Die Situation dort ist anders als hier in Deutschland, in Russland oder Ungarn.

Wenn Zuschauer genesen geimpft oder getestet sind, sehe ich nicht warum Zuschauer nicht kommen sollen, vor allem Heimfans. Aber das ist nur meine Empfindung. Der Verband wird entscheiden. Auf jeden Fall muss ich TeBe für das bisherige Konzept loben. Weiter so. Danke.

TeBe ist - trotz Ultrasprüche - auch keine Pflichtveranstaltung. Da darf jeder die Entscheidung selber treffen ob er kommt oder nicht. Das kann ich respektieren. Ein allgemeines Verbot finde ich schwieriger.

Was mich traurig macht sind die soziale und gesellshaftliche Probleme die kommen. Ob Lockdowns richtig oder falsch waren, gab es viele Nebenwirkungen. Ich hoffe, dass TeBe als Verein ihre Rolle spielen kann, um diese Spaltungen, Probleme und Wirkungen zu heilen.



TeBe hat Ultras :shock: ?
Wo kann ich mich anmelden ;)
Sankt Pauli 1910
 
Beiträge: 40
Registriert: 25.08.19 17:02
Wohnort: Siemensstadt

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon QBA » 03.07.21 21:28

So werden die relativ lockeren Regeln in Leipzig bei den Lok-Fans aufgenommen:
https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 1964696663

Was für 1 Haufen.
QBA
 
Beiträge: 12179
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Corona: Aersosole, Zuschauer*innen usw.

Beitragvon pusztapunk » 04.07.21 18:11

Scheiße, kein Popcorn mehr da... Danke für diesen Link, QBA!
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 6109
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste