Spannende Veranstaltungen rund um Fußball, Sport und so

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Spannende Veranstaltungen rund um Fußball, Sport und so

Beitragvon AnnaM » 16.05.22 09:26

"Aware of us? Antidiskriminierung im Fußballstadion am 25. Mai 2022 um 19 Uhr


Wenn sich Fans im Stadion rassistisch verhalten, wird schnell nach Konsequenzen gerufen – und meist geht es dabei um Identifikation und Bestrafung der Täter*innen. Aber wenn der Fokus auf den Täter*innen liegt: wer kümmert sich dann um die Betroffenen? Und welche Rolle spielen Sexismus, Rassismus und Queer-Feindlichkeit bei Ausgrenzung im Stadion?

Immer mehr Fußballclubs im Profifußball der Männer greifen diese Fragen mit Blick auf ihr Stadionpublikum auf. Gerade in der Pandemie-Zeit ohne Zuschauer*innen wurden vielerorts Konzepte entwickelt, die Schutz vor Diskriminierung bieten sollen. Diese Awareness-Konzepte richten die Aufmerksamkeit auf Betroffene und suchen nach Möglichkeiten, Diskriminierung im Vorfeld zu verhindern und die Reaktionen auf die Bedürfnisse der Betroffenen abzustimmen. In der konkreten Ausgestaltung und Umsetzung gibt es dabei aber sehr unterschiedliche Ansätze.

Wie kann das Konzept Awareness im Fußball funktionieren? Welche Herausforderungen und Hindernisse gibt es? Was kann der Fußball hierzu aus anderen gesellschaftlichen Bereichen lernen? Welche Haltung sollten Clubs dabei einnehmen? Und welche Rolle spielen aktive Fans in den verschiedenen Konzepten?

Wir laden Sie herzlich ein, sich an der Diskussion zu beteiligen (auch via Live-Stream möglich). Bitte melden Sie sich bis 16. Mai 2022 an und teilen Sie uns mit, ob Sie in Präsenz oder online dabei sein möchten.

PROGRAMM

19.00 UHR — BEGRÜSSUNG
Florian Dähne, Friedrich-Ebert-Stiftung
Almut Sülzle, KoFaS

19.10 UHR — IMPULS I: Grundsätzlich: Was will Awareness?
Katharin Ahrend, Awareness-Akademie der Berliner Club Commission

19.30 UHR — IMPULS II: Konkret: Awareness im Fußball
Paula Scholz, Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg und Netzwerk gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt

19.50 UHR — DISKUSSION: Wie funktioniert‘s? Unterschiedliche aktive Awareness-Ansätze im Fußball?
Laura Bureck, Präventionsbeauftragte der Akademinia und Mitarbeiterin „Sichere Burg“ der DSC Arminia Bielefeld
Antje Grabenhorst, AK Awareness Werder Bremen und Football Supporters Europe
Christian Teltscher, Leiter Sicherheit RB Leipzig
Daniela Wurbs, KickIn! Beratungsstelle für Inklusion & Vielfalt im Fußball und Netzwerk gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt

MODERATION: Alina Schwermer, taz

21.00 UHR — ENDE DER VERANSTALTUNG


https://www.fes.de/newsletter/referat-d ... -um-19-uhr
AnnaM
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.06.19 10:26

Re: Spannende Veranstaltungen rund um Fußball, Sport und so

Beitragvon AnnaM » 16.05.22 09:27

REGISTER FOR #EFFC22

Registration for the 2022 FSE European Football Fans Congress (EFFC) is now open.

#EFFC22 will be hosted in Frankfurt from Thursday 21st July to Sunday 24th July by the Eintracht Frankfurt Fan Department.

The EFFC takes place every other year and is the biggest gathering of active football supporters on the continent, where they can engage with one another and the decisionmakers and major stakeholders of international football. The Thursday will be dedicated to national teams and fans’ embassies embassies ahead of UEFA EURO 2024, while the remaining days will cover a wide range of transnational topics. We will also be hosting the very first European Female+ Football Fans Meeting within the EFFC. If you would like to propose any subjects for discussion, let us know.

It also coincides with FSE’s Biennial General Meeting (BGM), which provides members with an opportunity to vote on and influence FSE’s aims, objectives, and policies, as well as to approve changes to the Constitution and elect members to the Board.

https://www.fanseurope.org/news/register-for-effc22/
AnnaM
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.06.19 10:26

Re: Spannende Veranstaltungen rund um Fußball, Sport und so

Beitragvon [fa] » 27.05.22 01:04

etwas kurzfristig, aber sicher lohnenswert:

Podiumsdiskussion am Freitag, 27.05.2022, 18:00-20:00

ZUKUNFT FRAUENFUSSBALL

Sponsoring, PayTV, Übernahme von Vereinen, Ausgliederung - was von Fans im Männerfußball als sein Untergang propagiert wird, wird von einem Großteil der Verantwortlichen im (Profi-)Frauenfußball als erstrebenswert und vermeintliches Zeichen von Gleichberechtigung befürwortet.
Demgegenüber entstehen an der Basis des Mädchen- und Frauenfußballs immer mehr Ideen und Projekte, die dem leistungsorientierten Männerfußballbusiness mit eigenen Strategien etwas entgegensetzen wollen.

Während aktuell viel über die "Zukunft Profifußball" der Männer diskutiert wird und die EM in England nur ein paar Wochen entfernt, fragen wir uns: Wie sieht die Zukunft des Frauenfußballs aus? Wo soll es hin, was ist die große Utopie und welche Forderungen unvermeidbar?

Zu Gast sind Alina Schwermer (Journalistin, Autorin: "Futopia - Ideen für eine bessere Fußballwelt")
Fritzi Faust (DFC Kreuzberg, Ethnologin: "Fußball und Feminismus. Eine Ethnographie geschlechterpolitischer Intervention")
Greta Budde (1.FC Nordsachsen Berlin, Initiative Sport handelt fair)
Moderation: Tamara Keller (Journalistin, Podcast "FRÜF")

Ohne Anmeldung im Münzenbergsaal des TFM1 - Tagungszentrum Franz Mehring Platz 1, 10243 Berlin
oder im Livestream https://youtu.be/ooEmeMX_FKo
[fa]
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.02.18 02:15

Re: Spannende Veranstaltungen rund um Fußball, Sport und so

Beitragvon AnnaM » 25.06.22 12:26

Liebes Freund*innen von Gesellschaftsspiele,
Liebe Interessierte,

Am Dienstag, den 5. Juli laden wir euch zur Filmvorführung von „Rebellen am Ball“ ins Sommerkino #2030 am Steinplatz in Berlin ein. Der Eintritt ist für alle Besucher*innen frei, aber eine Anmeldung ist erforderlich.

In dem Film von Gilles Rof und Gilles Perez erzählt Eric Cantona fünf Geschichten von Fußballern die ihre Prominenz nutzten, um gegen das politische Regime ihres Landes zu protestieren oder sich für eine gute Sache einzusetzen, und die zu Galionsfiguren für politischen Widerstand und gesellschaftliche Auflehnung jenseits sportlicher Leistungen wurden.

Die Filmvorführung ist Teil der Filmreihe #2030, die von der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung präsentiert wird. Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartner*innen werden vom 1. bis 10. Juli 2022 auf dem Steinplatz Spiel- und Dokumentarfilme rund um die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen gezeigt. Am 5. Juli gibt es mit „Rebellen am Ball“ und einem inhaltlichen Input von Gesellschaftsspiele einen sportpolitischen Schwerpunkt.

Hier geht es zum Trailer.: https://www.youtube.com/watch?v=JM_DIO1695A

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße,

Greta, Larry und David
AnnaM
 
Beiträge: 180
Registriert: 01.06.19 10:26

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste