13.10: Meuselwitz

Rund um unsere Fußballgöttinnen und die TeBe-Fanszene

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon Simon » 13.10.21 23:22

pusztapunk hat geschrieben:Was ist die Ausrede für den "Support" heute?



War wohl Phasenweise besser als ich es bei mir wahrnehmen konnte
Lila Funk - Medien in Lila Weiß

https://linktr.ee/Lila_Funk
Simon
 
Beiträge: 315
Registriert: 20.05.17 10:35
Wohnort: Oberschöneweide

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon FelixNK » 13.10.21 23:39

Es war von meinem Standpunkt aus der einzig hörbare neben bisschen Kloppen auf die Werbebande.
FelixNK
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.09.21 01:20

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon mr. bungle » 13.10.21 23:48

pusztapunk hat geschrieben:Was ist die Ausrede für den "Support" heute?


Vorhandensein und Intensität von Support lassen sich bekanntlich schwerlich daraus ableiten, was bei einer Übertragung über die Mikros ankommt, die ja meistens weit, weit weg vom Gästeblock sind. Zweitens setzen sich Leute unter der Woche in den Bus, um die Mannschaft zu unterstützen. Und sei es nur durch ihre Präsenz vor Ort und das Aufhängen der Banner, auch das ist was wert. Bin den Leuten, die derzeit fahren, echt dankbar.

Am Sonntag war ich wie gesagt selber brutal enttäuscht, aus zahlreichen Gründen. Ich fand die Atmosphäre regelrecht spooky. Beim Supportverbot vergangenes Jahr wurde zumindest mal geklatscht oder bei den Torszenen mitgegangen, das fehlte mir gegen BAK komplett. Es wirkte, als wäre bei einer Live-Übertragung der Ton ausgefallen.

Wahrscheinlich hätte ich es im Block stehend anders empfunden. Drüben fühlte es sich so an, als würden wir das Team, welches sich gegen das stärkste Team der Liga immerhin ein ordentliches Chancenplus erarbeitete, gnadenlos im Stich lassen. Es warf teilweise die Frage auf, ob die Fans wütend auf das Team gewesen seien wegen des späten Ausgleichs gegen Cottbus. Obwohl das Team dort ja nach Abpfiff lautstark gefeiert worden war.

Anyway, gegen Chemie wird es wieder anders sein. Wir alle sind froh, dass es keinen organisierten Support bei uns gibt, bei dem sich Spiel A, B und C akustisch nicht voneinander unterscheiden lassen, sondern komplett identisch anhören. Aber wenn die Spieler mit Leidenschaft agieren, sollte sich das auch in Leidenschaft auf den Rängen spiegeln. Heiserkeit ist unser Muskelkater. Und Salbeipastillen unser Entmüdungsbecken.

P.S. Sorry, dass dieses Post bestenfalls Spuren von Meuselwitz-Bezug in sich trägt, aber war ja offensichtlich auch eher ein Spiel, das man schnell wieder vergisst. Danke für die Übertragung.

Edit: Der Gästeblock war in Höchstform heute, wie schwer seriöse Mitreisende glaubhaft berichten ;). Daran lag's also schon mal nicht.
mr. bungle
 
Beiträge: 8886
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon Don Alfredo » 14.10.21 00:38

Am support hat es heute nicht gelegen, soviel ist schon mal sicher....
Don Alfredo
 
Beiträge: 249
Registriert: 03.10.15 18:32

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon CRS » 14.10.21 01:26

Don Alfredo hat geschrieben:Am support hat es heute nicht gelegen, soviel ist schon mal sicher....


So ist es.

Wohingegen das Stellen einer Mauer beim Freistoß zumindest nicht hinderlich gewesen wäre...
CRS
 
Beiträge: 77
Registriert: 10.01.20 19:08
Wohnort: Mariendorf

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon QBA » 14.10.21 09:12

pusztapunk hat geschrieben:Was ist die Ausrede für den "Support" heute?


Wir standen ziemlich kompakt zusammen und haben fast 90 Minuten supportet. Waren halt nur 40 Leute im Block.
QBA
 
Beiträge: 12292
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon QBA » 14.10.21 09:25

Einige Worte zur Busfahrt:

Man hat von der ersten Minute gemerkt, dass viele Mitfahrende sehr motiviert waren und richtig Bock auf die Fahrt und das Spiel haben. Das ist auch gut so. Hat mich sehr gefreut. Aber dennoch möchte ich ein paar Punkte an dieser Stelle anmerken:

- Zukünftig gilt 2g auf Busfahrten (nächste Fahrt wahrscheinlich 26.11 nach Auerbach)

- Der Bus muss sauber hinterlassen werden. Ich musste wieder reichlich Müll einsammeln. Das ist nicht meine Aufgabe. Es waren genug Müllbeutel vorhanden.

- Nächstes mal bitte darauf achten, dass vorne die Leute sitzen, die das alles etwas entspannter angehen, quatschen, lesen oder einfach nur chillen wollen. Vielleicht auch etwas mehr Abstand haben möchten. Das war diesmal etwas vermischt. Zumindest gab es vorne ne leere Reihe, die nicht in Anspruch genommen wurde. Es bestand die Chance dort sitzen. Das beruhigt mich etwas ;-)

- Bitte nicht noch einmal die Busanlage für eine Playlist in Dauerschleife benutzen. (Der HSV wird nie wieder deutscher Meister ;-) Eine Box reicht.

Ich möchte, dass sich alle wohl fühlen. Das geht bestimmt allen Mitfahrenden so.

Freue mich auf die nächste Fahrt.

https://www.youtube.com/watch?v=IwuQIdS-hVE
QBA
 
Beiträge: 12292
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon QBA » 14.10.21 10:38

https://www.youtube.com/watch?v=IgDo2om ... e=emb_logo

Blöde Gegentore. Das Team war platt. Das hat man schnell gemerkt. Es wird auch kaum rotiert. Wird sicherlich gute Gründe dafür geben. Ich persönlich hätte im Pokal gegen Makkabi und BAK nur mit der B-Elf gespielt.

Wir haben jetzt noch 6 Spiele bis zu einer längeren Pause. Ich wäre mit 6 Punkten zufrieden.
QBA
 
Beiträge: 12292
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon LilaChris » 14.10.21 10:43

Ja da hat QBA durchaus recht. Wir müssen zur Zeit noch besser auf ein wenig Disziplin beim Busfahren achten, damit sich alle wohlfühlen bzw. mitkommen können. Bin auch gegen Dauerbeschallung auf Höchstlaustärke im ganzen Bus. Problem war glaube ich, dass die mitgebrachte Box ausgefallen ist. Wir sollten beim nächsten Mal mehr Rücksicht auf alle Mitfahrenden nehmen und auch am Ende gemeinsam Aufräumen. Hab ich mir jedenfalls schon vorgenommen.
LilaChris
 
Beiträge: 451
Registriert: 25.10.14 13:05

Re: 13.10: Meuselwitz

Beitragvon LilaChris » 14.10.21 10:47

Zum Spiel:
Die Jungs waren sichtlich platt von den englischen Wochen. Und Meuselwitz war hellwach und spielfreudig. Das muss man einfach dann auch akzeptieren. Die Mannschaft hat jedenfalls wieder bis zum Schluss gekämpft. Da kann man keinen Vorwurf machen.
Warum man beim 1:1 keine Mauer stellt versteh ich einfach nicht. So war es ein etwas längerer Elfmeter. Den Support fand ich gut. Kleine Gruppe aber durchaus motiviert. "Warum seid ihr Sachsen (sic!) so leise!" und Dagobert als neuer Gassenhauer waren für die thüringer Sachsen im Stadion nicht zu überhören.
LilaChris
 
Beiträge: 451
Registriert: 25.10.14 13:05

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste