Trainerwechsel

Alles rund um das Zweithobby der TeBe-Fans
Antworten
Exar-Kun

Re: Trainerwechsel

Beitrag von Exar-Kun »

Also, auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden, aber ich würde das Gespann Jeffrey Seitz und Daniel Kujath favorisieren, und diese Beiden sind sogar recht realistisch... ( vom SC Staaken - ihre Mannschaft spielt tollen ( und erfolgreichen ) Berlin Liga Fussball )
Avatar
Bierverteiler
Beiträge: 2414
Registriert: 30.11.05 17:42
Wohnort: San Miguel Xochimanga

Re: Trainerwechsel

Avatar Beitrag von Bierverteiler »

radikalemitte hat geschrieben:Mourinho
bäh
¿Cómo no te voy a querer?
BRB-Jörg
Beiträge: 2805
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf
Kontaktdaten:

Re: Trainerwechsel

Beitrag von BRB-Jörg »

Exar-Kun hat geschrieben:Also, auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden, aber ich würde das Gespann Jeffrey Seitz und Daniel Kujath favorisieren, und diese Beiden sind sogar recht realistisch... ( vom SC Staaken - ihre Mannschaft spielt tollen ( und erfolgreichen ) Berlin Liga Fussball )
Warum sollten die von Staaken weg gehen? Wenn sie in dieser Lage Staaken zu unseren Gunsten verlassen würden, spräche das nicht für ihren Charakter. Solche Leute brauche ich nicht. Denn uns würden sie bei einem besseren Angebot auch mitten in der Saison verlassen.

Ich könnte mir ja Baumgart gut vorstellen. Klar, er ist ein Legionär und geht dahin, wo am meisten gezahlt wird. Damit würde er aber sehr gut zu einem Großteil unserer aktuellen Mannschaft passen. Es könnte also funktionieren.
peeka
Beiträge: 4665
Registriert: 28.05.06 17:37
Wohnort: Überall und Nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Trainerwechsel

Beitrag von peeka »

Wenn ich das richtig im Kopf hab, begann die kleine Krise doch damit, dass Daniel Volbert mehrere Funktionen parallel ausfüllen sollte, nämlich als "Sportlicher Leiter", als Trainer der ersten Herren und dann noch als Interimslösung für die B-Jugend fungierte.

Auch mit den ja auch hier ausgetragenen Streitthemen im Hinterkopf sehe ich es als wichtiger an, die Position "Sportdirektor" oder auch "Sportlicher Koordinator" vernüftig zu besetzen mit einer Person, die in der Lage ist, zwischen unterschiedlichen Charakteren zu vermitteln und das ehrenamtliche Engagement der einzelnen Mitglieder, die sich teilweise gegenseitig nicht leiden können, zu einer produktiven Einheit zu formen.
TeBe ist ja in der Beziehung der wohl hollywoodeskeste Verein der unteren Ligen.
In Fürstenwalde ist Peter Heinrich als Trainer auch zurück getreten, als es nicht mehr weiterging. Ein paar Jahre später war er in der von mir genannten Position wieder dabei und hat zum Erfolg beigetragen.
platzbeschauer
Beiträge: 356
Registriert: 17.02.12 10:49

Re: Trainerwechsel

Beitrag von platzbeschauer »

Mal abwarten.
feiner kerl
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.16 18:54

Re: Trainerwechsel

Beitrag von feiner kerl »

Danke an Daniel Volbert, aber er hat nicht mehr alles im Griff gehabt.Er wollte zu viel auf einmal machen . Warum redet keiner über die Jugend von TeBe , schaut euch dochmal die Tabellen an wo die Mannschaften stehen.U17 fast abgestiegen U19 wollte aufsteigen aber nur Platz 9,aber das interessiert hier keinen. Herr Volbert hat zu seine Entlassung selber beigetragen, wie kann das sein das die U15 letztes Jahr noch Regionalliga gespielt hat, aber trotzdem absteigen musste??? aber der jetzige Trainer hat alle Kinder angelogen die er geholt hat, er hat mehr zu entscheiden gehabt als der Sportlicheleiter , er wusste über alle interne Infos bescheid, er entscheidet sogar welches Kind Wochenende spielt. Es werden Sponsoren Kinder geholt wo die Eltern Geld geben damit die Ihre Kinder spielen, es geht von der E-Jugend bis A-Jugend . Solange der U15 Trainer hier tätig ist wird nie ruhe eintreten . Nachdem er gekommen geht es mit der Jugendarbeit immer abwärts. Mir wird Daniel fehlen aber selber Schuld.
BRB-Jörg
Beiträge: 2805
Registriert: 26.05.03 13:45
Wohnort: Mariendorf
Kontaktdaten:

Re: Trainerwechsel

Beitrag von BRB-Jörg »

Alle paar Wochen wieder eine Neuanmeldung, in der anonym versucht wird, auf bestimmte Personen zu schießen und Politik zu machen. Leute, vor wenigen Wochen war die Mitgliederversammlung. Stellt Euch da, mit Eurem Gesicht. Aber haltet Euch hier zurück, solange Eure Anmeldung nur zum Ziel hat, andere zu verleumden. Oder habt Ihr dazu nicht das Selbstbewusstsein und braucht den Schutz der Anonymität?
Avatar
Bierverteiler
Beiträge: 2414
Registriert: 30.11.05 17:42
Wohnort: San Miguel Xochimanga

Re: Trainerwechsel

Avatar Beitrag von Bierverteiler »

wie ich schon mal geschrieben habe: vielleicht war der eigene nachwuchs doch nicht so talentiert wie von dem einen oder anderen kritiker angenommen.
habe da gewisse erfahrungswerte in der berliner fussballjugend mit den eltern am spielfeldrand ;)
¿Cómo no te voy a querer?
Maschmühler
Beiträge: 32
Registriert: 28.12.16 12:59

Re: Trainerwechsel

Beitrag von Maschmühler »

feiner kerl hat geschrieben:Danke an Daniel Volbert, aber er hat nicht mehr alles im Griff gehabt.Er wollte zu viel auf einmal machen . Warum redet keiner über die Jugend von TeBe , schaut euch dochmal die Tabellen an wo die Mannschaften stehen.U17 fast abgestiegen U19 wollte aufsteigen aber nur Platz 9,aber das interessiert hier keinen. Herr Volbert hat zu seine Entlassung selber beigetragen, wie kann das sein das die U15 letztes Jahr noch Regionalliga gespielt hat, aber trotzdem absteigen musste??? aber der jetzige Trainer hat alle Kinder angelogen die er geholt hat, er hat mehr zu entscheiden gehabt als der Sportlicheleiter , er wusste über alle interne Infos bescheid, er entscheidet sogar welches Kind Wochenende spielt. Es werden Sponsoren Kinder geholt wo die Eltern Geld geben damit die Ihre Kinder spielen, es geht von der E-Jugend bis A-Jugend . Solange der U15 Trainer hier tätig ist wird nie ruhe eintreten . Nachdem er gekommen geht es mit der Jugendarbeit immer abwärts. Mir wird Daniel fehlen aber selber Schuld.
Ich denke, Verfasser sollte sich diese Dokument patentieren lassen. könnte mir vorstellen dass die didaktische Abteilung Grundschule jedes deutschen Schulbuchverlages Interesse bekunden würde...
Im Übrigen passt der Beitrag exakt in die paradox anmutende Außendarstellung des Vereins TeBe, also das, was man von diesem Verein von seinem bestehenden Ruf ausgehend erwartet.
Man sollte sich auf der Zunge zergehen lassen: Zwei Tage vor Weihnachten schmeißt man den Trainer raus. Selbst dieses sich in Kitsch verselbstständigende Fest im zunehmend Irdisch-praktischen Mainstream erfordert glücklicherweise weiterhin Anstandsregeln, zumal ja nicht der Trainer allein gestraft scheint, sondern seine Familie . Dieses Vorgehen wiegt also drei- vierfach, vielfach, je nachdem.
Wenn man aber diese wohl beispiellose Maßnahme als Werbeaktion für den Verein Tennis Borussia e.V. verstanden haben wollte, dann bin ich gespannt, wer hierauf folgt. Allein das würde Bände sprechen!
LilaWeiß-Hameln
Beiträge: 103
Registriert: 05.08.07 15:39
Wohnort: Hameln

Re: Trainerwechsel

Beitrag von LilaWeiß-Hameln »

Ja, lieber Maschmühler, wann wäre Dir die Entlassung denn recht gewesen? Einen richtigen Zeitpunkt gibt es nie
für so etwas, im Gegenteil, ich finde es hochanständig, daß der Verein so lange mit sich gerungen hat. Oder wäre Dir der 2. Advent oder Neujahr lieber gewesen ? Die Entscheidung war aber absolut richtig. Und es ist mir auch lieber, daß man hier nicht, wie andernorts, mit einem Nachfolger hinter dem Rücken verhandelt, sondern vorher den Trainer informiert. Von der positiven Entwicklung bei TeBe in den letzten Jahren hast Du ja anscheinend wenig mitbekommen, schon erstaunlich, wie mein seine Vorurteile aus den 90-er Jahren konservieren kann. Im Übrigen hat sich Sportvorstand Jörg Zimmermann angemessen und
vernünftig geäußert. Damit sollte es dann auch gut sein, fürs TeBe-Bashing stehen Dir genügend andere Foren zur Verfügung.
Antworten