Nordsachsen in Free Fall

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon pusztapunk » 12.07.20 22:50

Woher eigentlich die Annahme, dass dieser Corona-Test gratis sein wird? Der Test kostet rund 140 Euro und den wird weder der Scheißverein noch irgendeine Krankenkasse bezahlen. Das wird an den Zuschauer*innen hängenbleiben. Im Übrigen ist der PCR-Test keinesfalls überdurchschnittlich fehlerhaft.
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5977
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon felix » 13.07.20 01:38

mr. bungle hat geschrieben:Der Unterhaltungswert der Story steigt. Gerüchteweise hat Nordsachsen bereits ein ausgefeiltes Hygienekonzept am Start und arbeitet eng mit dem Milliardär Daniel Jammer zusammen. Jammer hat nach eigenem Bekunden eine Art "Spezial-Lack" in seinem Schränkchen, der Oberflächen ein Jahr lang bakterien- und virenfrei zu machen vermag. Und weil er Nordsachsen mehr liebt als alles andere, dürfen die seinen Lack als Erstes und exklusiv saufen. Jammer war nebenbei auch derjenige, der den Loddar zu Maccabi Netanya lotste, später als Investor bei 1860 und wiederum später als Investor bei der Düsseldorfer Fortuna im Gespräch war. Das alles aber nur, weil er damals noch nicht wusste, dass es seine wahre Bestimmung ist, Nordsachsen zu helfen. Prösterchen. :)

Da hätte er angesichts seines Nachnamens aber auch schon früher drauf kommen können, dass dieser Verein der ewig Entrechteten und Geknechteten, Betrogenen und Unterdrückten der einzig richtige für ihn ist.
Wir sind die Spreu vom Weizen
Und trennen lassen wir uns nicht
Boskops
felix
 
Beiträge: 2833
Registriert: 19.01.03 20:05
Wohnort: Kurz vor Wuhlistan

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Hans » 13.07.20 08:37

also wenn die Scheißhütte dann nach dem besprühen ein jahr lang virus-frei sein soll, gibts ja einige köpenicker gestalten, die in der folge nicht mehr rein dürfen. :lol: :lol:

(gemeint ist so eine volksfangemeinschaft von dennen)
Hans
 
Beiträge: 1165
Registriert: 31.03.06 21:01
Wohnort: Berlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Hans » 13.07.20 08:43

also "scheißhütte" kommt jetzte aber nicht von mir
Hans
 
Beiträge: 1165
Registriert: 31.03.06 21:01
Wohnort: Berlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon Pico » 13.07.20 09:46

pusztapunk hat geschrieben:Woher eigentlich die Annahme, dass dieser Corona-Test gratis sein wird? Der Test kostet rund 140 Euro und den wird weder der Scheißverein noch irgendeine Krankenkasse bezahlen. Das wird an den Zuschauer*innen hängenbleiben. Im Übrigen ist der PCR-Test keinesfalls überdurchschnittlich fehlerhaft.


Es könnte schon ein fehlerhafter Test zu einen neuen Corona Hotspot führen. Außerdem ist es total krank 22000 Menschen einen Test zu ermöglich damit sie danach eine fette Corona Party im Stadion feiern können ,währenddessen in Berlin sich nicht mal selbstständige Erzieherinnen kostenlos auf diese Krankheit präventiv checken lassen können.
Pico
 
Beiträge: 282
Registriert: 25.11.10 20:25

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon pusztapunk » 13.07.20 12:11

Christian Arbeit geht übrigens von 50-60 € aus und der Verein würde tatsächlich die Kosten übernehmen... Haben die Öl unter der Scheißhütte gefunden?
Alles was in und um TeBe passiert wird im Lila Kanal abgesprochen und alles kommt auch so, wie es dort steht. Rainer L., Auskenner
pusztapunk
 
Beiträge: 5977
Registriert: 10.07.06 12:19
Wohnort: Westlich vom Westen

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon ping-pong-alex » 13.07.20 12:43

in Berlin können aktuell um die 12.000-15.000 tests täglich durchgeführt werden - alle testkapazitäten aus Berlin und Brandenburg dann alle 2 wochen exclusiv und ausschließlich für Nordsachsen ? Ist Nordsachsen jetzt auch eine krankenkasse? Die 50,00 € ist die gebühr, die die krankenkassen tragen; private tests kosten doch so um die 100,00 € minimum (oder habe ich da was falsch verstanden?)
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6144
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon QBA » 13.07.20 12:59

Mengentabatt 8-)

Ich war in Polen beim Speedway. Dort ist eine Auslastung von 25% erlaubt. Tickets gab es nur online und personalisiert. Buchen konnte man nur auseinanderliegende Plätze. Das war angenehm und vertretbar.

25% Auslastung + online-Vorverkauf (mit oder ohne Namen) wären perfekt für uns.
QBA
 
Beiträge: 11572
Registriert: 05.11.06 16:40

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon ping-pong-alex » 13.07.20 14:11

beifall gibt es selbstverständlich aus rechten blauen (braunen) ecke

https://twitter.com/FScheermesser/statu ... 1373608960
ich war Tebe-ich bin TeBe- ich werde TeBe sein

Der Internationalismus hört am Strafraum auf

08.05.2020 - 75 Jahre - Bella Ciao - Modena City Ramblers

https://www.youtube.com/watch?v=55yCQOioTyY
ping-pong-alex
 
Beiträge: 6144
Registriert: 06.01.03 17:54
Wohnort: ex ökonomische & politische Einheit Westberlin

Re: Nordsachsen in Free Fall

Beitragvon mr. bungle » 13.07.20 19:57

Wenig Beifall für den blauen Beifall in den Userkommentaren. Stand heute früh zumindest. Aber natürlich auch kein Zufall, dass Populisten tendenziell auf solch einen Move abfahren.

Reichelts Postille und BZ finden's super und supporten die Idee, Köster hingegen findet sie eher ziemlich kacke.

Der Trick an der Sache soll ja sein, das Ganze im Pooling-Verfahren durchzuführen, um Laborkapazitäten effektiver zu nutzen. Nur im Positiv-Fall muss den betreffenden Clustern dann auf den Grund gegangen werden. Negativbefund via App. Nunja.

Den Vorwurf, sich als Fußballverein mal wieder wichtiger zu nehmen als alle anderen gesellschaftlichen Bereiche, kontern sie natürlich damit, dass ihre Innovation allen zugute kommt. Nordsachsen mal wieder auf großer Erlösermission. :)

Geisel findet's grundsätzlich ok. Aber der findet ja auch kreative Arten der Mehrheitsbeschaffung grundsätzlich ok. :D

Das polnische Speedway-Modell klingt ganz brauchbar. So können wir bei 2,5k Tribünensitzern behaupten, das Mommse sei lediglich aufgrund der Pandemie nicht ausverkauft.

Wobei Hygienekonzepte berücksichtigen sollten, dass auf Traversen mehr Luftzirkulation stattfindet als auf überdachten Tribünen. - Was freilich schon wieder in einen anderen Faden gehört.
Wir sind 1,3 Millionen hier.
mr. bungle
 
Beiträge: 8801
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste