BZ: Saniertes Poststadion als neue (alte) TeBe-Heimstätte?

Fußball ohne Tennis & alljemeinet Rumschäkern

Beitragvon Agent » 11.07.08 16:01

Wieso eigentlich nicht? Technisch dürfte ein "mobiles Stadion" doch kein Problem sein.
Dann kommt das Stadion eben zum Zuschauer und nicht umgekehrt. Der Standort zum nächsten Spiel wird dann per Fan-Voting festgelegt.
...und die Frage nach Post- oder Mommsenstadion oder was auch immer hat sich endlich erledigt. :wink:
Agent
 
Beiträge: 155
Registriert: 07.04.08 14:30
Wohnort: Berlin-SW

Beitragvon Denis » 11.07.08 16:15

man könnte das stadion als luftkissen konzeptionieren, so dass man während des spiels eine rundfahrt machen kann. allerdings bei unserer notorisch zu spät kommenden klientel echt bitter für die vereins-finanzen ;)
"In den letzten Jahren gab es sehr viele Sponsoren die sich wg. der Rothersgruppierungen von Verein wieder abgewendet haben."
Denis
 
Beiträge: 10665
Registriert: 03.01.03 15:07
Wohnort: Am Rande des Moab

Beitragvon Warhead » 12.07.08 20:39

*hechelhechel*"Ham sie hiern Stadion vorbeikommen sehen?"

"Jojo,in der vierzigsten Minute"
Warhead
 

Beitragvon mr. bungle » 13.07.08 05:25

Frei nach Foyer des Artes: Na so ein komisches Stadion, das hat ja Räder unten dran... Fände ich sowieso besser, wenn wir unser eigenes Stadion auch zu Auswärtspartien mitnehmen könnten, denn viele Grounds sind ja einfach nicht das Gelbe. Also z.B. bei entsprechendem Los im Landespokal die mobile lilaweiße Arena einfach mal schnell über die Stadtautobahn nach Wuhlistan transportiert, vier Heringe in den Wuhlheider Waldboden gekloppt und los jeht's...

Finde ich jedenfalls innovativer als z.B. das Modell Neuchatel auf dem Dach eines Einkaufszentrums. (Dort spielt jetzt übrigens Ifet Taljevic!)

Unabhängig davon gilt allerdings: Wer noch einmal das Wort (neues) Stadion in den Mund nimmt, gefährdet den Aufstieg. Wobei das Wort Aufstieg natürlich noch verbotener ist... ;)
mr. bungle
 
Beiträge: 8478
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Beitragvon Daniel » 13.07.08 12:46

mr. bungle hat geschrieben:Unabhängig davon gilt allerdings: Wer noch einmal das Wort (neues) Stadion in den Mund nimmt, gefährdet den Aufstieg. Wobei das Wort Aufstieg natürlich noch verbotener ist... ;)


Okay. Dann: Hochgehen für den neuen Ground. ;-)
Daniel
Regie
 
Beiträge: 1537
Registriert: 03.01.03 15:59
Wohnort: Berlin

Beitragvon Warhead » 14.07.08 09:45

Ifet wer??
Warhead
 

Beitragvon jensolito » 14.07.08 17:55

Ifet war mal einer, von dem man Höheres erwarten konnte... feiner Techniker... so richtig durchgestartet ist er dann aber doch nie...
jensolito
 
Beiträge: 4817
Registriert: 28.03.06 21:30
Wohnort: Berlin 37

Beitragvon Loddar » 14.07.08 18:10

Warhead hat geschrieben:Ifet wer??
Bist wohl neu hier, was ??? :lol:
Der Hund bellt, die Wolken ziehen.
(Persisches Sprichwort)
Loddar
 
Beiträge: 1810
Registriert: 04.04.05 14:12
Wohnort: Google Street View

Beitragvon mr. bungle » 14.07.08 18:48

jensolito hat geschrieben:so richtig durchgestartet ist er dann aber doch nie...


Dazu war er auch einfach zu verpeilt, öfters mal den Mannschaftsbus verpasst, weil er sich den Abfahrtsort falsch gemerkt hatte etc.... sehr bezeichnend war auch, wie er einmal, als er bei St. Pauli spielte und im Kader stand, etwa eine Stunde vor Anpfiff über die Lautsprecheranlage ausgerufen wurde... :lol:
mr. bungle
 
Beiträge: 8478
Registriert: 06.02.03 02:55
Wohnort: Schöneberg

Beitragvon Warhead » 14.07.08 19:10

Ist mir auf Anhieb sympathisch
Warhead
 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste